So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Michael.

Michael
Michael, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 475
Erfahrung:  Server, Betriebssysteme, Netzwerke, Cisco, Hardware, PHP & MySQL, Java, ANSI C, C# Programmierung
28933948
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Michael ist jetzt online.

GutenTag, ich bin Rentner und habe wenig Kenntnisse mit der

Kundenfrage

GutenTag,
ich bin Rentner und habe wenig Kenntnisse mit der Arbeit am Computer .Ich habe eine E-mail erhalten und bin leider darauf eingegangen,indem ich meine Daten eingegeben und auch noch das Kästchen für die AGB angekreuzt habe ohne vorab diese zu lesen.
Ich merkte danach das diese angebliche F-ma"WWW.Software-Heute.de etwas anbietet
was ich nicht kenne und löschte diese E-mail.
Am 29.03.10 erhielt ich nun eine erneute E-mail mit einer Rechnung über 84,00 Euro.
Habe am 30.04.10 reagiert und geantwortet das es ein Irrtum war,mit der Bitte diese Rechnung zu stornieren und den Vertrag zu widerrufen. Am 01.04.10 wurde mir der Widderuf per E-mail bestätigt .
Habe inzwischen drei Mahnungen erhalten und möchte gerne wissen
ob dieser Inhaber Daniel Popp ,Wüstenhoeferstr.5a in 21255 Wiestedt,nicht vieleicht nur
ein Abzocker ist der für nicht erbrachte Leistugen für das ganze Jahr Geld verlangt.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Michael hat geantwortet vor 6 Jahren.
Abzocke ist es tatsächlich, da Sie jedoch die AGB akzeptiert haben, ist rein rechtlich gesenen der Betreiber am längeren Hebel. Meint er zumindest.
Diese Leute probieren nähmlich meist nur die neuen "Kunden" einzuschüchtern, bis diese dann doch bezahlen.

Üblicherweise muss man die Anmeldung noch bestätigen, indem man eine Aktivierung über einen zugemailten Link aus der Mail aufrufen muss. Wenn dies nicht stattgefunden hat, könnte ja jeder mit Ihren Adressdaten die Anmeldung durchgeführt haben.

Am besten schreiben Sie dem genannten Unternehmen einen eingeschriebenen Brief mit der Schilderung und der Widerrufsbestätigung. Verlangen Sie zudem ausdrücklich, dass die Belästigung mit den Rechnungen aufhören soll, denn Sie gehören nicht zu denen, die aus Furcht einfach irgendwann nachgibt und bezahlen wird.
Ansonsten können Sie ja noch erwähnen dass Sie weitere Schritte einleiten werden, wenn die Belästigung nicht aufhöre.

Mir ist auch schon mal so ein missgeschick passiert. Ich habe die Aktivierung jedoch auch nicht angeklickt, und bei mir war sogar eine "gespiegelte" Seite aufgeschaltet, wo die AGB's ausgeblendet waren, auf der Hauptseite jedoch nicht, so dass es mir den Eindruck machen sollte, dass ich es übersehen hätte...
Nach einigen Betreibungen und Schreiben von Dubiosen Anwälten hab ich dem Spuk dann auch mit einem eingeschriebenen Brief ein Ende gesetzt.

Wichtig ist einfach, dass Sie nichts bezahlen. Denn falls Sie dies tun, werden Sie kein Geld mehr zurückbekommen, auch wenn Ihnen dieses zusteht. Da müssten Sie dann mit solch groben Geschützen auffahren, dass sich dies gar nicht lohnt. Also Finger weg, von irgend welchen Einzahlungen. Die "Firma" weis ganz genau dass diese in einem Rechtsstreit keine Chance gegen Sie haben würde. Aber die probieren halt einfach, da es leider genügend naive Personen gibt, welche dann irgendwann angst kriegen und dann doch bezazhlen.

Beste Grüsse
Michael
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sie schreiben mir ,in Ihrem Fall haben Sie die Aktivierung nicht angeklickt,was bei mir scheinbar doch passiert ist,da er meine Acountdatenhat ,wobei ich mich nicht erinnern kann das ich per E-mail den Aktivierungslink und Widderrufsrecht erhalten habe ,sonst

hätte ich gleich widderrufen.

Experte:  Michael hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Aktivierung erfolgte per Mail. Ich denke das wäre Ihnen aufgefallen, wenn Sie aus einem Mail von der genannten "Firma" einen Link angeklicht hätten?
Ich hatte damals dummerweise auch all meine Daten inkl. Postanschrift angegeben, und dann auch bald mal Briefpost von Anwälten und Inkassos erhalten, welche im Internet und auch bei der Sendung "Das Fass ohne Boden" auf Pro7 als Dubios bezeichnet wurden.

Da steht in der Mail sowas wie, Um die Anmeldung abzuschliessen müssen Sie... usw...
Falls dies gar nicht der Fall war, haben diese Betrüger sowiso nichts gegen Sie in der Hand. Das hätte ja auch ich sein können, angenommen ich wüsste Ihre Daten... Auch wird oft erwähnt, man könne Sie anhand der aufgezeichneten IP-Adresse zurückverfolgen. Dies kann man tatsächlich, jedoch braucht man dazu einen "Durchsuchungsbefehl" vom Gericht und dieser wird meist nur bei schlimmen Delikten ausgestellt. Also können solche Einschüchterungen schon mal als irelevant angesehen werden.

Wie auch immer, Es wird Ihnen wohl nichts anderes überig bleiben, als den eingeschriebenen Brief zu schreiben, wenn Sie keine weitere Post von der "Firma" erhalten wollen. E-Mails interessieren diese Leute gar nicht, diese zu beantworten braucht zu viel Zeit. Die wird dann sowieso nicht aufgewendet, weil die dann merken, dass Sie sich nicht Kampflos ergeben werden.
Ich würde da erstmal gar keine grosse Rechtfertigung hinzufügen.
Erwähnen Sie einfach, dass Sie keine weitere Belästigung duch Mails oder Briefverkehr mehr möchten.
Sie können ja noch erwähnen, dass Sie genau wissen worum es sich bei der Angelegenheit handelt, und dass weitere Einschüchterungen keine Wirkung mehr zeigen würde. So hab ich es damals auch erwähnt.

Beste Grüsse
Michael

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer