So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Senue.
Senue
Senue, Datacenter Engineer
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 162
Erfahrung:  MCSA: Server 2012 / 2008 MCITP:EA, MCSE 2008/2003, MCSA, MCP, diverse MCTS
31025301
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Senue ist jetzt online.

Einen sch nen guten Tag.Mir ist gestern meine Maxtor Basics

Kundenfrage

Einen schönen guten Tag.Mir ist gestern meine Maxtor Basics 500GB während sie in Betrieb war vom Tisch gefallen.Jetzt gibt sie nur noch einen Piepton in Intervallen ab.
Besteht die Hoffnung das sie keinen Headcrash hat?Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Senue hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und einen guten Morgen!

Ich kann mich leider Ihrer Befürchtung nur anschließen, dass es die Festplatte vernichtet hat. Soweit Sie noch darauf zugreifen können ist eine Datensicherung mehr als empfehlenswert.
Die verschiedenen Geräusche bzw. das piepen hat, meistens, die Ursache, dass durch einen Sturz die Konzentrizität, also der "Mittelpunkt", verloren und die Festplatte bzw. die Magnetscheiben im Inneren beginnen zu eiern. Dadurch hat der (einer der Leseköpfe..) Lesekopf nicht mehr die Möglichkeit die gesamte Scheibe abzufahren, bekommt solange Strom, bis er ans Ende stößt und fährt dann zurück. Das ist meistens mit dem berühmten "klacken" zu hören.
Das "piepen" deutet darauf hin, dass bereits einer der Köpfe aufliegt und damit einige Daten schon nahezu unwiderruflich vernichtet wurden, im Glücksfall liegt der Kopf auf einem leeren Bereich.
Solange es eben noch geht die Daten sichern, das ist hier nun wirklich das Erste was zu machen ist! Hierbei kann es dann vorkommen, dass der PC sich aufhängt oder nicht mehr ansprechbar ist, wenn die Festplatte auf defekte Sektoren zugreift, das übliche "Keine Rückmeldung...." zeigt dann an, dass hier nichts mehr zu machen ist.

Anschließend können Sie die DiagnoseTools von Matrox laufen lassen um zu sehen in wieweit die Festplatte noch funktionsfähig ist, oder eben nicht:
http://www.tacktech.com/display.cfm?ttid=287#maxtor
Hier im besonderen die PowerMax Tools.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine bessere Nachricht geben kann, hoffe aber dennoch Ihnen etwas geholfen zu haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer