So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Günter Insel.
Günter Insel
Günter Insel, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 38
Erfahrung:  IHK-Abschluß; 3 Jahre als Administrator; seit 5 Jahren selbstständig
33418227
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Günter Insel ist jetzt online.

Hallo, ich besitze ein Acer-Laptop. Versehnetlich hat mein

Kundenfrage

Hallo,
ich besitze ein Acer-Laptop. Versehnetlich hat mein Sohn ein Glas Wasser auf das Laptop umgekippt. Dieser ging nicht aus. ICh habe schnell alles abgetrocknet, heruntergefahren, vom Stecker herausgzogen und geföhnt. 1 oder 2 Stunden später wollte ich den Laptop wieder einschalten, aber es geht nicht ... es leuchtet nicht einmal das grüne Lämpchen.
Was kann ich tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  ITwoman hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag!

Ohje, so ein Wasserschaden ist immer sehr unangenehm, da es meist kein gutes Ende gibt.
Ich nehme an, dass das Wasser über die Tastatur gelaufen ist und da unter der Tastatur die ganzen Bauteile (Motherboard, CPU,...) sitzen.

Leider war es auch gar nicht gut, dass Sie das Notebook nach 2 Stunden schon wieder eingeschaltet haben!

In so einem Fall muss man nämlich so schnell als möglich das notebook öffnen, alle Bauteile ausbauen und diese trocknen lassen.

Was Sie jetzt auf alle Fälle tun sollten wäre gleich mal die Festplatte auszubauen um wenigstens die Daten (hoffentlich) zu retten.
Hier ist eine Bilderanleitung wie Sie dieses tun sollten:
http://www.talkteria.de/forum/topic-96400.html

Vielleicht können Sie das Notebook so retten:
Des weiteren sollten Sie auch alle andren Bauteile entfernen und diese in destilliertem Wasser einlegen. Anschließend diese Bauteile rausnehmen trocknen lassen und wieder einbauen.

Es tut mir leid, dass ich keine besseren Nachrichten für Sie habe.

Experte:  Günter Insel hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich habe noch nie davon gehört, dass Notebooks sich von alleine reparieren, wenn man sie in destilliertes Wasser legt.


 


so was ist schlichtweg Unsinn !!!


 


Das mit dem asubauen der Festplatte ist ok, aber ansonsten bleibt Ihnen nur ne Fachwerkstatt oder wegwerfen und ein neues kaufen.


 


MfG. G. Insel