So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13559
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

habe einen acer aspire 7530g er schaltet sich beim spielen

Kundenfrage

habe einen acer aspire 7530g er schaltet sich beim spielen einfach ab und wird extrem heiß habe aber lüfter schon gereinigt
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend,

erstmal mit Ihrem beschriebenen Problem sind Sie nicht alleine.
Dieses Problem wurde schon ganz oft gemeldet.

Das er so heiß wird, schätz ich, ja mal das beim Zusammenbau gefuscht wurde wärmeleitpad etc. und das Notebook generell sehr heiß wird und eben keine "Fehler" in der kühlung verzeiht.

Um Überhitzung zu vermeiden sollte man schauen, dass das Notebook an einem Platz steht, wo die Lüftung eine Chance hat, kalte Luft einzusaugen. Dadurch wird das Notebook gekühlt und die Luft zirkuliert.

Am Besten einfach mal den ACER Kundenservice kontaktieren und denen das Problem schildern. DIe müssten Rat wissen schliesslich haben die das Ding hergestellt.
Wissen die auch nicht weiter mal zum Fachhändler gehen und ggf. tauschen lassen.

Gruß
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

es ist richtig, dass es bei diesem Modell von Acer sehr viele Kunden gibt die Hitzeprobleme mit diesem Notebook haben. Bedauerlicherweise scheint sich der Acer Kundendienst bei Reklamationen auch nicht sonderlich zu bemühen den Fehler zu beheben, da die reparierten Geräte in der Regel noch immer den selben Fehler aufweisen wie vorher.

Sollten Sie noch ein Rückgaberecht oder Garantie auf das Gerät haben, kann ich Ihnen daher nur raten das Gerät gegen ein anderes Modell tauschen zu lassen.

Sollten Sie diese Möglichkeit nicht mehr haben können Sie die Temperaturen der CPU und der Grafikkarte im Gerät einmal von einer Software auslesen lassen. Eine Möglichkeit dazu wäre beispielsweise Everest.

Meist gerät insbesondere die Grafikkarte in gefährliche Bereiche von über 75°C und wird dann automatisch heruntergetaktet, bevor das System irgendwann ganz ausfällt.

Was Sie tun können um das Problem zu verringern sind folgende Möglichkeiten:

1. Achten Sie regelmäßig darauf, dass der Lüfter von Staub befreit ist. Verwenden Sie dafür am besten einen Staubsauger mit Saugschlauch.

2. Das Gerät wird während des Ladens deutlich heißer als im Akkubetrieb. Nutzen Sie daher die Akkulaufzeit und laden Sie das Gerät nicht permanent.

3. Verwenden Sie ein externes Kühlboard, das dem Gerät zusätzlich heiße Luft entzieht. Derartige Boards gibt es als Zubehör im Computerfachhandel.

4. Es gibt eine weiße Wärmeleitpaste, die zwischen den Prozessoren und den Kühlkörpern die zum Lüfter führen aufgetragen wird um eine bestmögliche Wärmeübertragung zu gewährleisten. Diese wird bei dem genannten Modell erfahrungsgemäß meist nicht oder und nicht ausreichend aufgetragen.

Wenn Sie keine Garantie mehr haben und es sich zutrauen, können Sie sich eine Wärmeleitpaste im Elektronikfachhandel kaufen, das Gerät öffnen (vorher bitte ein geerdetes Teil wie eine unlackierte Heizung oder einen Wasserhahn anfassen um die eigene, statische Aufladung abzuleiten!) und die auf den Prozessoren aufliegenden Kühlkörper des Lüfters ausbauen, an den Kontaktstellen etwas Wärmeleitpaste auftragen und diese anschließend wieder einsetzen.

Dieses Vorgehen empfehle ich Ihnen allerdings nur, wenn Sie entsprechende Erfahrung im Umgang mit elektronischen Bauteilen haben, da Sie das Gerät dabei natürlich auch beschädigen können und der Aus- und Einbau nicht sehr einfach ist. Sie machen dies daher auf eigene Gefahr. Aber dieses Vorgehen hilft in den meisten Fällen, um eine deutlich niedrigere Temperatur zu erzeugen. Sollten Sie dies umsetzen wollen, kann ich Ihnen das Service Manual zu diesem Gerät zukommen lassen.

Verändert von Tronic am 06.04.2010 um 21:40 Uhr EST
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Ich hoffe Ihre Frage beantwortet zu haben.

Soweit noch nicht geschehen,darf ich an die Akzeptierung meiner Antwort und den Ausgleich der Kosten erinnern

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer