So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13974
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

kann ich das Thunderbird-Profil einer alten extern erreichbaren

Kundenfrage

kann ich das Thunderbird-Profil einer alten extern erreichbaren Festplatte neben das aktuelle Profil kopieren und die profiles.ini entsprechend umschreiben? Wie muß da der Aufbau sein?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.

 

Ja, Sie können das Profil auf Ihre aktuelle Festplatte kopieren. Dann erstellen Sie bitte mit dem Profilmanager ein neues Profil gemäß dieser Beschreibung:

 

http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Profile_verwalten#Ein_neues_Profil_erstellen

 

Drücken Sie dabei auf Ordner wählen... und suchen Sie im folgenden Fenster den Ordner des gesicherten Profils aus.

 

Nun können Sie direkt dieses Profil verwenden. Sollte ein altes Profil mit allen Daten nicht mehr benötigt werden, können Sie es später mit dem Profil-Manager löschen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der Aufruf "./thunderbird -ProfilManager" ergibt: "No such file or directory".
Auch die Erweiterung auf: "./mozilla-thunderbird -ProfilManager" führt zum gleichen Ergebnis.
Ein Wechsel in den Ordner /.mozilla-thunderbird wird vom Terminal ebenso beantwortet.
Was ist falsch?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.

Bitte schließen Sie Thunderbird und drücken Sie dann die Windowstaste + R

 

Es öffnet sich das Fenster "Ausführen".

 

Geben Sie jetzt, ohne jegliche Zusätze, dort ein:

 

thunderbird.exe -ProfileManager

 

und drücken Sie Enter. Dann öffnet sich der Profilmanager.

 

Wenn Sie stattdessen "./thunderbird -ProfilManager" eingeben, wie Sie schreiben, kann es natürlich nicht funktionieren.



Verändert von Tronic am 24.03.2010 um 23:15 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
in Linux geht das nicht mit einer .exe-Datei. Meine Formulierung entnahm ich der Wiki-Anleitung. Und die funktioniert nicht.

Aber warum muß ich noch ein neues Profil erstellen, das Profil ist doch vorhanden, und wenn ich das zu dem aktuellen Profil hinzu kopiere, muß ich nur die pprofiles.ini ergänzen.
sie lautet jetzt:
[General]
StartWithLastProfile=1

[Profile0]
Name=default
IsRelative=1
Path=psje0s9p.default
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das aktuelle Problem ist ja gerade, den Profilmanager zu starten.

Nach Wiki lautet der Aufruf unter Linux: "./thunderbird -ProfilManager"
Die Reaktion lautet; "No such file or directory".
Auch die Erweiterung auf: "./mozilla-thunderbird -ProfilManager" führt zum gleichen Ergebnis.
Ein Wechsel in den Ordner /.mozilla-thunderbird wird vom Terminal ebenso beantwortet.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ach, Sie arbeiten unter Linux. *kopfschlag* Jetzt verstehe ich auch, warum Sie immer von Terminal gesprochen haben. Smile Das sollten Sie bitte bei Fragen künftig immer gleich mit angeben, weil man sonst erst einmal davon ausgeht, dass es sich um Windows handelt und es für Linux sicher bessere Experten bei Justanswer gibt als mich.

 

Wenn Sie die profil.ini per Hand ergänzen möchten (was sonst der Profilmanager tun würde), können Sie dies wie folgt tun:

 

[Profile0]
Name=default
IsRelative=1
Path=psje0s9p.default

Default=1

 

[Profile1]
Name=Ihr_kopierter_Profilname
IsRelative=1
Path=Ihr_kopierter_Dateinamenbeginn.Ihr_kopierter_Profilname

 

Vorsichtshalber sollten Sie sich den Inhalt der alten Profil.ini ausdrucken, falls es nicht funktionieren sollte. Im obigen Beispiel wäre "Ihr_kopierter_Profilname" default gewesen und "Ihr_kopierter_Dateinamenbeginn" dann psje0s9p. Diese Daten entnehmen Sie bitte von Ihrer kopierten Datei.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich bedaure, daß ich Sie mit einem Linux-Problem belästigt habe; ich hatte angenommen, ich sei in einem Ubuntu-Bereich.
Im Bereich thunderbird-mail.de/wiki lautet der Schalter: "./thunderbird -ProfileManager"
Ein Hinweis dort führt zu mozilla.org/support/thunderbird/profile. Dort steht der Zusatz:
"this assumes that you're in the Thunderbird directory".
Der angagabene Aufruf führt aber nur zu. "no such file or directory", wird also garnicht als Befehl erkannt.
Ich gehe davon aus, daß "./thunderbird" nur die - falsch geschriebene - Ortsangabe des Terminals ist. Wenn ich dann nur noch "-ProfileManager" eingebe, erkennt das Terminal das als unbekannten Befehl und antwortet: "command not found".
Deshalb bin ich sicher, daß es sich um einen Bug handelt.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Meerb,

wie gesagt habe ich von Linux leider nur einige Grundkenntnisse, aber für Probleme haben wir hier bestimmt bessere Experten als mich.

Bevor ich Ihnen daher jetzt etwas falsches sage, gebe ich diese Frage lieber wieder für die anderen Experten frei, die Ihnen sicher besser weiterhelfen können. Warten Sie bitte, bis sich ein anderer Experte hier meldet um Ihr Problem zu lösen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ein anderer Experte hat mir noch den Hinweis gegeben dass Sie unter Linux auch den kompletten Dateipfad angeben müssen, also z.B. /usr/lib/thunderbird/thunderbird -profilemanager

Evtl. hilft Ihnen das noch weiter.