So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Michael.
Michael
Michael, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 475
Erfahrung:  Server, Betriebssysteme, Netzwerke, Cisco, Hardware, PHP & MySQL, Java, ANSI C, C# Programmierung
28933948
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Michael ist jetzt online.

guten Abend, ich habe seit gestern ein defektes NB, das

Kundenfrage

guten Abend,

ich habe seit gestern ein defektes NB, das Extensa 2902elmi, von einem Bekannten bekommen. Das Mainboard war scheinbar nicht mehr in Ordnung.

Jetzt habe ich mir eine Hauptplatine von einem Aspire 290 gebraucht besorgt und verbaut.

Der Rechner läuft jetzt wirklich super, allerdings komme ich nicht ins Bios um beim Booten auf das CD-Rom zuzugreifen, da ich eine Neuinstallation machen möchte.

Das Bios ist allerdings Passwortgeschützt und ich sehe keinerlei Möglichkeit, das zu umgehen. Ich habe schon viele Stunden im Netzt nach einer Lösung gesucht, allerdings ohne Erfolg...

Haben Sie eine Lösung für mich?

Mit freundlichen Grüßen
Sven Czech
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  thumper2812 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Methode a) Schrauben Sie den Rechner auf und nehmen Sie die Batterie (normal eine Knopfbatterie mit etwa dem Durchmesser eines 10 Cent Stücks) vom Mainboard. Warten Sie nun ca. 1,5 Stunden (bei neueren Board kann es auch nur 5 bis 10 min dauern) und das BIOS ist clean.

Methode b) Auf den meisten Mainboards gibt es auch einen Jumper den Sie umstecken können um das BIOS zu cleanen (Rechner muss unbedingt vom Stromnetz getrennt sein!). Welcher Jumper es ist, steht in der Mainboardanleitung. Wenn Sie diese nicht zur Verfügung haben, suchen Sie nach einem Jumper der mit CSMOS oder CCMOS oder CLEAR CMOS/BIOS oder ähnlichem beschriftet ist und setzen sie ihn für ein paar Sekunden um. Danach setzen Sie den Jumper unbedingt wieder auf die Standard-Einstellung (also auf "nicht clearen"), sonst kann das BIOS und somit der PC unbrauchbar werden.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

danke für die Antwort, doch das habe ich bereits auch im Netzt gefunden! Das MB hat keinen Junper und die Batterie ist fest verbunden, somit kommt der technische Reset leider nicht Frage.

 

Ich denke eher an einem "Masterpassword" das mir den Zugang zum Bios ermöglicht.

Folgende Biosversion ist installiert:

 

Insyde Software MobilePRO Bios Version 4.00.00

Bios Version V2.03

 

Nach dem 3. Versuch fährt der Rechner ohne einer Angabe eines Felecodes runter...

Experte:  thumper2812 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie können hier downloaden cmospwd 5.0

http://www.bios-info.de/download/dlprgs.htm

Es unterstütze auch acer mainboard

M.f.G

Verändert von thumper2812 am 05.02.2010 um 00:01 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also ich habe hier gerade das alte MB neben mir liegen und ich finde defenitiv keinerlei Jumper, die Batterie müsste ich auslöten, was ich aber tunlichst vermeiden möchte! Gibt es denn keinerlei Möglichkeit, das Passwort zu umgehen?
Experte:  thumper2812 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
herunterladen Sie Software Cmospwd5( was Sie auf meine gegebene Seite finden) und machen weiter
CmosPwd kann vergessene und verloren geglaubte BIOS-Passwörter auslesen. Beachten Sie unbedingt die beiliegende readme-Datei zur Anwendung des Programms.
M.f.G

Verändert von thumper2812 am 05.02.2010 um 00:13 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

sorry, aber das scheint für mich zu hoch zu sein.

 

Ich habe die Datei heruntergeladen und gestartet, aber damit komme ich nicht weiter. In der Text-Datei steht auch was von der Alternative das Bios zu löschen, was bei LT aber nicht geraten wird...

 

Ich befürchte fast wir kommen hier nicht weiter! Ich bin halt kein Infomatiker sondern nur einfacher Bürokaufmann...

 

Scheinbar kann man immernoch einen einfachen PC mit einem kleinen Passwort völlig wertlos machen...

 

 

Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Probieren Sie mal während dem Bootvorgang F12 oder CTRL + F12 bzw. STRG + F12 zu drücken. Dann können Sie evt. das Bootmedium auswählen, bzw. der Computer Startet von CD bzw. USB-Stick

Beste Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

das war schon ein guter Ansatz, ich komme mit F12 in den Start-Manager, allerdings kann ich da nirgends das Booten vom CD erzwingen...