So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Michael.
Michael
Michael, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 475
Erfahrung:  Server, Betriebssysteme, Netzwerke, Cisco, Hardware, PHP & MySQL, Java, ANSI C, C# Programmierung
28933948
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Michael ist jetzt online.

Hallo, ich haben ein Acer Aspire 1700 mit Windows 7. Die USB

Kundenfrage

Hallo,
ich haben ein Acer Aspire 1700 mit Windows 7. Die USB Anschlüsse und die Card-Reader funktionieren nur einen kurzen Zeitraum nach dem Neustart, dann bricht alles zusammen.
Bis auf die Tastatur und Maus sind sämtliche USB Geräte nicht mehr ansprechbar.

Gibt es eine Lösung für dieses Problem?

MfG
Frank
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was haben Sie alles an den USB-Ports angeschlossen?

Kann es Sein dass die Stromversorgung nicht reicht? Gibt es eine Fehlermeldung?

Ein USB-Hub mit zusätzlicher Stromversorgung könnte in diesem Fall das Problem beheben.

Beste Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Auch wenn ich nur einen USB Stick anschliesse oder eine flash Mini Karte einschiebe, geht die Funktion des USB Anschlusses verloren.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das System selbst stürzt aber nicht ab?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein. Das System selbst bleibt stabil.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie haben das Windows 7 aber nachträglich installiret, sehe ich das richtig? Schinbar wird von Acer kein solches Gerät mit Win 7 angeboten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das ist richtig! Gekauft habe ich den Rechner mit Vista.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Okee. Es wäre auch möglich dass Windows den/die USB-Hub/s in den Energiesparzustand versetzt.

Versuchen Sie im Gerätemanager unter USB-Controller USB-Root-Hub's bzw. USB Generig Hub's unter den Eigenschaften bei Energieverwaltung das Häcklein "Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" herauszunehmen.

In den Gerätemanager kommen Sie über: rechte Maustaste auf Computer > Verwalten > Geräte Manager.

Beste Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Einstellungen habe ich vorgennomen.
Ich habe im Geräte Manager, unter USB Unknown Devise unter Eigenschaften diese Meldung:

Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)

Diese Meldung verschwindet sobald ich das Gerät (ex. Festplatte) vom USB Anschluß löse und erscheint wieder wenn ich ein anderes Gerät (Stick) anschliesse
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Funktioniert nur diese Festplatte nicht oder auch USB-Sticks?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Egal was ich jetzt anschliesse, diese Meldung kommt immer. Auch die Anschlüsse (8x USB) habe ich schon alle probiert. Einen Bluethoothsender entfernt, Handy angeschlossen ...alles ohne Änderung.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe auch schon gelesen, dass Windows 7 Probleme haben kann, wenn mehrere Massenspeicher gleichzeitig angeschlossen werden.

8 USB-Anschlüsse? Haben Sie eine Docking-Station oder ein USB-Hub oder sowas? oder eine Erweiterungskarte?

Beste Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein habe ich leider nicht.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Diese Fehermeldung haben Sie aber erst seit Sie die Energieoptionen verändert haben?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein. Die war vorher auch schon.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hm ich muss ganz ehrlich zugeben dass ich da auch nicht gleich eine Lösung aus dem ärmel schütteln kann. Für Massenspeicher verwendet Windows Standard-Treiber... Und leider bietet ACER kein Support für Win 7, und somit auch keine speziellen Treiber für den Controller.

Sie könnten höchstens probieren je nur ein einziges Gerät anzuschliessen und so zu schauen ob es so funktioniert und dann erst mit irgendwelchen Kombinationen nicht mehr funktioniert.

Ansonsten hat vielleicht noch ein Anderer Experte eine Idee...

Beste Grüsse
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Eine Variante wäre evt. noch, den Chipsatztreiber zu installieren.

LINK

Jedoch ist der für XP... Man müsste den genauen Chipsatz wissen der verbaut ist, und dann die Treiber von Intel direkt holen. Aber Sie können ja mal probieren diesen zu installieren.


Beste Grüsse

Verändert von Michael am 13.01.2010 um 12:32 Uhr EST
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Probieren Sie mal noch diesen Chipsatztreiber im obengenannten Beitrag aus

Beste Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Fehlermeldung, lässt sich nicht installieren.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Alle Updates von Windows 7 Installiert? auch die Optionalen?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja. Alles!
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hm. Dann bin ich wirklich Ratlos. Da müsste sogar ich als Experte herumexperimentieren... Das ist per Inernet natürlich nahezu unmöglich...

Tut mir leid Ihnen keine Bessere Antwort geben zu können, Vieleicht hat ein anderer Experte noch eine Idee

Beste Grüsse
Experte:  Michel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich denke dies hat mit dem USB suspend mode zu tun den Windows 7 hat.
Hier die Lösung wenn es dieses Problem ist (hatte das bei einem anderen Kunden mit einem USB Drucker):

1) Gehen sie auf Start und schreiben sie "device manager" oder "Geräte manager" in die suchbox.
2) Klicken sie auf Device manager (oder geräte manager) in der Programmliste
3) geben sie, fals sie dazu aufgefordert werden das administrator Passwort ein und klicken auf Weiter
4) Im Gerätemanager klicken sie auf Universal Serial Bus controllers
5) Rechtsklick auf das erste USB Root Hub und dan Eigenschaften
6) Klicken sie auf den Power Management oder Energiespar tab
7) Deaktivieren sie die checkbox bei "Allow the computer to turn off this device to save
8) Wiederholen sie Schritt 5 bis 7 für alle USB Root hub einträge
power" oder etwas mit Dem Computer erlauben Geräte auszuschalte um Energie zu sparen

Unter Power Settings oder Energiesparfunktionen überprüfen sie 'USB settings' -> 'USB selective suspend settings' und stellen sie sicher das dies deaktiviert ist.

Und hier noch ein zweiter weg wenn der obige zu schwierig ist oder nicht funktioniert:
1) Klicken sie auf Start => Ausführen
2) geben sie "regedit" ein (ohne anführungszeichen)
3) suchen sie den folgenden registry eintrag:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\USB
Wenn sie einen Eintrag mit DisableSelectiveSuspend sehen, machen sie einen doppelklick darauf.
Wenn nicht, erstellen sie einen neuen Eintrag:
a) Im Bearbeiten menu gehen sie auf Neu und dan klicken sie auf DWORD
b) geben sie "DisableSelectiveSuspend" (ohne anführungszeichen) ein und drücken die enter taste
c) Im menu Bearbeiten klicken sie auf Verändern oder Editieren

4) Im Value Feld geben sie 1 ein und klicken auf OK

Gruss Michel
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das mit dem Deaktivieren des Energiesparmodus der USB-Root Hub's hat leider nicht geholfen.

Das Problem liegt daran, dass dem Kunde die Geräte als unknown Device angezeigt werden.

Beste Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kommt da noch was?
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Haben Sie ein Update von Vista gemacht, oder eine Neuistallation?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Neuinstallation!
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich kann Ihnen wirklich nicht helfen. Müsste selbst herumexperimentieren, da Acer kein Support für Win7 bei diesem Gerät leistet.

Somit denke ich, wir werden den Fall schliessen?

Beste Grüsse

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer