So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Michel.
Michel
Michel, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 185
Erfahrung:  Informatik Lehre, 9 Semester Informatik Studium an der FH, 5 Jahre als Software Test Engineer tätig
27299891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Michel ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich besitze seit kurzem ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich besitze seit kurzem ein Travelmate 7730G mit Windows 7. Ich habe NERO 8 instaaliert, funktionierte nicht, habe es dann wieder deinstalliert. Seitdem ist das CD/DVD- Laufwerk "verschwunden". Der Treiber TSST corp CDDVDW TS-L633C läßt sich nicht mehr installieren. Alle online und unter Hilfe von Windows empfohlenen Tipps haben wir ausprobiert. Auch ein System- Rücksetzen auf den Zeitpunkt vor der Installation von NERO8 brachte keinen Erfolg. Nix geht mehr.
Ich wage es nicht von der Original-CD über ein Netzwerk die boot-Datei (ETFSBOOT.COM) auf die entsprechende meines Systems zu ziehen...
Können sie uns helfen?
Mit freundlichen Grüßen
Was steht im Hardware Manager zu ihrem DVD Laufwerk? Zeigt es ein warnsymbol an?

Eine mögliche Lösung:
1) Original Windows CD einlegen
2) CD/DVD Gerät im Gerätemanager entfernen (mit rechtsklick menu)
3) Geräteneuerkennung durchführen

Eigentlich sollte nun Windows die treiber Automatisch von der Installations CD laden.

Einfach melden wenn es nicht funktioniert hat.
Die andere Möglichkeit währe alle Treiber von der Acer Webseite neu zu installieren (einfach drüber installieren).

Gruss Michel
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Der Gerätetreiber zeigt ein Warnzeichen an.

Das Cd- Laufwerk reagiert gar nicht mehr, kann also keine CD einlegen.

Das CD/DVD-Gerät haben wir im Gerätemenager entfernt, die Geräteneuerkennung durchgeführt, erfolglos

Bei Eigenschaften von TSSTcorp.... vom Gerätetyp DVD/CD_ROM-Laufwerke angezeigt:

"Dieses Hardwaregerät kann nicht gestartet werden, da dessen Konfigurationsinformationen (in der Registrierung) unvollständig oder beschädigt sind. (Code 19)"

Welche Treiber wären den ggf. von der acer website zu laden? Ich denke aber nicht, dass das die Lösung ist. Ist in der Registrierung ein Fehler?

Ich bin mir nicht sicher ob das wirklich einen Erfolg bringen würde mit den sachen von ACER, ich konnte keine Spezifischen Treiber für das CD/DVD Laufwerk finden und nehme an das die Treiber von Windows benutzt werden.

Eine möglichkeit währe die Windows Repair funktion zu verwenden.
Dazu müssten sie den Computer ab der Original Windows CD/DVD Starten.
Es müsste ihnen angezeigt werden das bereits ein System Installiert ist und fragen ob sie das vorhandene System reparieren wollen.
Dies behebt meistens solche Registry Fehler oder auch andere Treiber Fehler (bei Windows eigenen Treibern).

ACHTUNG, starten sie keine Installation sondern wählen nur reparieren aus.
Wenn er nicht mit dieser Meldung kommt und einfach ein neues System Installieren will, brechen sie sofort ab um nicht ihre bestehende Installation zu beschädigen.
Michel und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Das Problem ist: Das CD- Laufwerk ist nicht funktionstüchtig. Wenn ich eine CD oder DVD einlege, passiert gar nichts
Auch wenn sie die CD Einlegen und den Computer neustarten und beim POST Screen (das ist der erste Screen den sie sehen nach dem einschalten) F10 drücken?
Dann sollte eigentlich die option kommen um von CD/DVD zu booten.

Wenn nicht, könnte es auch sein das ein Hardware defekt beim CD/DVD Laufwerk vorliegt.
Melden sie sich wenn es nicht geht damit wir zusammen die BIOS Einstellungen ansehen können und wenn das BIOS das laufwerk auch nicht korrekt erkennt, wissen wir wo wir das Problem zu suchen haben.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Ein Neustart mit eingelegter CD und F10 bringt nichts, alles unverändert
Drücken sie beim Starten einmal F2, unter umständen mehrmals hintereinander damit sie den richtigen zeitpunkt erwischen.
Sie sollten nun ins BIOS kommen.
Gehen sie auf Boot und dort sollten sie die Boot reihenfolge sehen.
Sehen sie dort ihr CD/DVD Laufwerk aufgelistet?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Das Laufwerk ist an dritter Stelle aufgelistet unter der oben genannten Bezeichnung

 

TSSTcorpCDDVDW TS-L633C-(

 

Fehlt da noch was , sieht wie eine offene Klammer uas, oder ist es nur nicht sichtbar, weil Zeilenlänge begrenzt...

Können sie dies mal an die erste stelle verschieben?
(bei den meisten BIOS geht dies mit Page Up/Page Down bzw den +/- Tasten des Nummernblock)

Anschliessend probieren sie nocheinmal von der CD zu booten und höhren sie mal genau hin ob sich die CD Anfängt zu drehen oder nicht.

Verändert von Michel am 11.01.2010 um 14:19 Uhr EST