So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Planetrule.
Planetrule
Planetrule, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 8
Erfahrung:  Hardware-Skills, Skills im Microsoft Windows-Umfeld, MSSQL Datenbank Administration, PHP
28608879
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Planetrule ist jetzt online.

Hallo, ich mu te Windows XP Media Center Edition neu installieren.

Kundenfrage

Hallo, ich mußte Windows XP Media Center Edition neu installieren. Jetzt funktioniert TV nicht mehr. Fehleranzeige: Videodecoder nicht installiert. Was nun?
Gruß
Peter Ruppert
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Planetrule hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag Herr Ruppert

Haben Sie bei der Neuinstallation von Windows XP Media Center Edition auch alle Treiber installiert? Haben Sie einmal im Gerätemanager nachgeschaut, ob dort noch "fehlerhafte" Geräte (z.B. mit einem Ausrufezeichen versehen) angezeigt werden?
Es scheint fast so als wären die Treiber für Ihre TV-Karte nicht richtig installiert.

Ich hoffe ich konnte helfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Tobias Liauw
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo, diese Überprüfungen habe ich alle bereits durchgeführt. Nach m. A. handelt es sich möglicherweise um ein spezielles Dell-Problem, denn in mehreren (engl.) Foren habe ich von genau denselben Sorgen gehört, speziell bei der Neuinstallation. Kann es nicht sein, dass Dell vergessen hat, diesen Videodecoder für TV-Betreib mitzuliefern. Übrigens das Abspielen von Videos mit der MCE klappt? Oder Dell hat nicht auf eine bes. Klippe hingewiesen.

Im MOment hift mir die Antwort nicht weiter.

Mit Gruß

Customer/p>
Experte:  Planetrule hat geantwortet vor 7 Jahren.
Könnten Sie mir bitte einmal Ihr DELL-Modell nennen? Hilfreich wäre eventuell auch die Bezeichnung der TV-Karte im Gerätemanager.

DELL-Geräte werden immer mit einer sogenannten TAG-Nummer versehen. Jedes Gerät welches bei DELL produziert wird, wird somit samt Konfiguration in einer Datenbank gespeichert. Über das Support-Center von Dell kann man dann auch speziell für das eigene System zusammengestellte Treiber herunterladen. Haben Sie diesen Weg schon einmal ausprobiert? Anbei noch einmal der Link:
http://support.euro.dell.com/support/downloads/index.aspx?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs&~ck=GuidedPathHomePage

Zum Abspielen von Videos jeglicher Art (AVI, MPEG, DivX) wird kein spezieller Videodecoder benötigt, dies wird von der Grafikkarte erledigt und benötigt Videocodecs.

Ich hoffe ich konnte helfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Tobias Liauw
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Liauw,

die Treiberliste habe ich bei Dell gefunden, aber es fällt mir schwer, damit richtig umzugehen. Wie stelle ich fest, ob und welche Treiber fehlen? Finde ich irgendwo ein Verzeichnis der vorhandenen Treiber?

Die Informationen von Dell zum Installieren sagen, dass möglicherweise die Reihenfolge der Treiberinstallation dazu geführt hat, dass bestimmte Geräte nicht funktionieren. Die Anweisungen zur Reihenfolge sind für mich verwirrend. Wie muß ich beim Herunterladen vorgehen?

Für meinen PC (Tag-Nummer 3BXPB2J) werden 14 Treiber aufgelistet. Kann ich sie zur Sicherheit alle noch einmal herunterladen, und was passiert dann? Werden die installierten Treiber überschrieben und ist die Funkionssicherheit des PC dann irgendwie gefährdet?

Welche der aufgelisteten Treiber sind überhaupt für die TV-Karte relevant?

Ich bin einfach mit den Problemen des Systems nicht genügend bewandert, so dass ich solche Fragen stellen muss. Ich hoffe, Sie können mir noch einmal auf die Sprünge helfen!

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüsse

Peter Ruppert

Experte:  Planetrule hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also wenn Sie die Treiber noch einmal herunterladen und installieren würden, bekommen Sie normalerweise eine Meldung ob der installierte Treiber neuer ist und ob Sie diesen überschreiben wollen. Hier klicken Sie einfach immer auf "ALLE behalten" .

Ich habe mich auch einmal mit Ihrem ServiceTag bei Dell angemeldet. Die Aufgelisteten 14 Treiber sind speziell für Ihr System. Wissen Sie zufällig welche TV-Karte in Ihrem System verbaut ist?
Neben den Treiber für Ihr System gibt es noch eine weitere Registerkarte auf der Support-Seite mit allen Treibern für das Modell "Alle Dimension 5150/E510 (52 Dateien)".

Unter dem Punkt Grafik werden verschiedene TV-Karten aufgelistet, vielleicht ist Ihre ja sogar dabei. hier die Auflistung
TVT2-DV TV Wonder Elite
TVT1 EHome Wonder
TVT3 Dual TV Tuner
WinTV PVR150
Angel II TVT3
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Liauw,

um Ihre Frage nach der TV-Karte zu beantworten, habe ich im Geräte-Manager nach relevanten Eintragungen gesucht. Unter "Audio-, Video- und Gamecontroller" sind folgende Geräte aufgelistet:

Audiocodecs, AVerMedia USB MPEG-2 Capture Device (M0380),

Legacy Audiotreiber, Legacy Videoaufnahmegerät, Mediensteuergerät,

Sigma Tel High Definition Audiocodec, Videocodecs (Eigenschaften u.a.:

ffdshow videoencoder, indeo video 5.10, Microsoft MPEG-4 videocodec, ...).

 

Können Sie damit etwas anfangen? Im übrigen habe ich eine spezielle Treiber-CD

mit der Aufschrift "AVerTV USB MCE". Ich habe versucht, die oder den Treiber zu intallieren. Es kommt keine Bestätigung oder Rückfrage. Nach kurzer Zeit wird wieder

das Anfangsbild mit der Auswahl "Installieren bzw. Deinstallieren" angezeigt.

 

Ich werde mich morgen an die Arbeit machen und versuchen, alle genannten Treiber zu installieren. Bedenken habe ich noch bezüglich der richtigen Reihenfolge, aber ich werde ja sehen.

 

Für Ihre Hilfe bedanke XXXXX XXXXX vorerst schon einmal sehr und hoffe, dass das Jahr erfolgreich beginnt. Ihnen wünsche ich einen guten Rutsch.

 

Freundliche Grüße

Peter Ruppert

 

Experte:  Planetrule hat geantwortet vor 7 Jahren.
Schauen Sie doch bitte mal auf den Inhalt der CD. Dort müsste es einen Unterordner Treiber/Drivers geben. In diesem Ordner sollten sich dann auch *.inf dateien befinden. Diese beinhalten die benötigten Treiber Informationen.

Das von Ihnen genannte AVerMedia USB MPEG-2 Capture Device (M0380) sollten Sie dann einmal im Geräte Manager auswählen und unter Eigenschaften Treiber Aktualisieren auswählen.
In dem Fenster dass dann erscheint, können Sie, (ich meine es ist der 2te Punkt) den Treiberort manuell angeben. Geben Sie dann bitte den Pfad von der CD bzw. des Unterordners an. Der Treiber sollte sich dann installieren lassen.


Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Liauw,

ich habe leider vergeblich auf der Grundlage Ihrer Ratschläge herumgedoktert. Danach habe ich mich auf die Suche gemacht nach Problemdiskussionen zu dieser Frage und erfahren, dass auch andere Sorgen mit Decodern hatten, weil installierte Decoder nicht zu MCE kompatibel waren. Dass dies auch die Ursache in meinem Fall war, fand ich nach einer Kontrolle mit "Microsoft Windows XP Videodecoder Checkup Utility" heraus.

Der Decoder heißt ffdshow.ax (ffdshow Video Decoder) und war bereits vorher installiert, aber nicht funktionsfähig. Warum das vorher klappte und nach der Neuistallation nicht mehr, ist mir schleierhaft. Auf der Seite http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/player/plugins.aspx entdeckte ich dann ein Angebot für Mediaplayer und MCE kompatible Decoder. Ich habe Cyberlink PowerDVD SE für Windows XP gekauft und sofort installiert. Seitdem läuft alles zu meiner Zufriedenheit.

Trotzdem danke für Ihre Bemühungen. Leider haben mir Ihre Antworten nicht die erwartete Hilfe gebracht. Deshalb kann ich auch nicht den Akzeptieren-Butten drücken und nehme an, Sie veranlassen die Rückzahlung des Vorschusses von 14 €.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Ruppert