So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1100
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich bin Marvin, 24 Jahre alt. Ich bin vor 3 Monaten mit

Beantwortete Frage:

Ich bin Marvin, 24 Jahre alt.
Ich bin vor 3 Monaten mit meiner jetzigen Freundin (auch 24) zusammen gekommen nach 2 Jahre single sein. Sie hat mir Anfangs erzählt wie sehr sie sex liebt und dass auch schon mit sehr vielen, und dass sie keine ist die zu müde oder irgendwelche 'Ausreden' macht etc. was mich eigentlich natürlich erst gefreut hatte weil ich mir dachte, wir werden eine sehr intime Beziehung haben. Wir hatten im ersten Monat 8 mal sex und seid dem nicht mehr. Sie hat gesagt sie verspürt einfach keine Lust (mehrmals betont dass es überhaupt nichts mit mir zu tun hat und ich nichts anders machen muss), und hatte dass bei ihrem letzten auch schon so gehabt, aber hat mit ihm trotzdem geschlafen weil sie dachte sie kann ihn anders nicht halten. (Bei ihrem ex-exfreund, hatte sie 3 mal sex und war dann mit ihm 9 monate platonisch zusammen). Nachdem wir darüber geredet haben hat sie hat dann die Pille abgesetzt vor ca. einen Monat um zu schauen ob das was ändern wird, und hat mir vor ca. 3 Wochen noch gesagt dass sie Bindungsängste hat (unter anderem, sind auch viele andere Ängste) und glaubt dass es deswegen auch ein problem mit dem sex gibt. Sie hat gesagt sie ist ja irgendwie ein Freigeist aber will auch mit mir zusammen sein und dass ist verwirrend für sie. Sie hat gesagt sie will daran arbeiten und wenn sie es bei jemanden schafft dann bei mir. Sie liest gerade ein buch darüber und hatte auch schon eine Therapie angedacht aber eher so am Rande. Bei mir ist mittlerweile die situation dass ich durch diesen keinen sex und intime nähe (außer kuscheln, küssen, Hände halten etc.) mit meiner Freundin, für die ich sehr große gefühle habe, mein komplettes Selbstbewusstsein verloren habe und in eine depression gerutscht bin - kein schlaf bis 4-5 nachts, komme sonst auch nicht aus dem Bett, nichts macht mehr spaß etc und die Geschichten von ihren vorherigen und dass sie so viele hatte stört mich jetzt natürlich auch, weil ich mir denke, wieso die und ich nicht ? ..Ich weiß nicht so richtig weiter, ich will um jeden Preis mit ihr zusammen bleiben, gebe ihr allen platz den sie braucht und habe große Hoffnung dass wir da zusammen durch kommen können und durch daran arbeiten wir dieses problem beheben können..Ich würde nur sehr gerne von einer professionellen Person wissen ob es überhaupt die Möglichkeit gibt oder ob ich mir falsche Hoffnung mache und hoffe sehr dass es okay ist sie hier zu fragen.
Vielen Dank !!
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

nach Ihrer Beschreibung habe ich den Eindruck, dass Ihre Freundin tatsächlich unter Bindungsangst (und vielleicht auch anderen Ängsten) leidet. Ihr wenig ausgeprägtes sexuelles Bedürfnis und das geringe Lustempfinden können durchaus damit im Zusammenhang stehen.

Auf der anderen Seite möchte Sie natürlich einen Freund haben, eine Beziehung leben. Weil sie sich das mit Ihnen gewünscht hat, hat sie am Beginn Ihrer Bekanntschaft/Freundschaft zunächst die Bindungsangst verschwiegen und ihren mangelndes sexuelles Interesse überspielt. Sie hat sicher schon die Erfahrung gemacht, dass Sie wegen dieser Probleme einen Freund abschrecken kann.

Es gibt für ihre Freundin durchaus die Chance, diese Probleme zu lösen. Dabei wird ihr aber das Lesen von einem oder mehreren Büchern nichts helfen. Eine Beziehungsangst (und andere Ängste) können aber gut mit einer Psychotherapie geheilt werden. Am besten gelingt das mit der Methode der Kognitiven Verhaltenstherapie. Das wird von der Krankenkasse bezahlt.

Es liegt also in keiner Weise an Ihnen, dass es diese Probleme gibt. Offenkundig hat sie das ja bei anderen Beziehungen auch schon so gehabt. Und leider können Sie ihr da gar nicht helfen, da hilft nur professionelle Hilfe.

Versuchen Sie, Ihre Freundin davon zu überzeugen, dass sie sich eine Psychotherapeutische Praxis vor Ort für eine Behandlung sucht. Leider gibt es da häufig Wartezeiten, da wird Ihnen beiden vielleicht einiges an Geduld abverlangt werden.

Rückfragen beantworte ich selbstverständlich und gern.

Ich wünsche Ihnen beiden alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen lieben Dank für die Hilfe! Ich werde die Therapie noch einmal ansprechen und versuchen sie davon zu überzeugen.Ich würde gerne noch fragen, da Ich durch diese ganze Situation auch eine große Angst habe sie zu verlieren, da sex ja sehr wichtig in einer Beziehung ist für Intimität. Ist es möglich dass meine Freundin ihre Gefühle für mich verlieren kann da wir momentan nicht sexuell intim sind oder ist es für jemanden der kein Libido hat einfach nicht wichtig um in einer Beziehung glücklich zu sein und an den Partner gebunden zu sein?Vielen Dank ***** ***** Sie sagen, dass es durchaus eine Chance gibt diese Probleme zu lösen hilft sehr!
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

keine Sorge, im jetzigen Zustand kann ihre Freundin sicher ganz gut ohne Sex leben. Es wird ihre Liebe zu Ihnen nicht beeinträchtigen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Freundin alles Gute.

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die Hilfe!