So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 33
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich habe (hatte) eine Freundin. Dazu die Vorgeschichte, um

Kundenfrage

Ich habe (hatte) eine Freundin. Dazu die Vorgeschichte, um die ganze Geschichte verstehen zu können:
Ich war 3 Jahre die Vorgesetzte von Petra. Und am Ende meiner berufl. Zeit fasste sie Vertrauen zu mir und ich zu Ihr. Und sie erzählte mir ihre grauenhafte Geschichte. Ihre leibliche Mutter wurde von ihrem Vater verjagt, als sie 2 Jahr alt war. Sie erinnert sich noch an das Weggehen der Mutter. Danach kam eine Stiefmutter, die sie grauslichst misshandelte und Vater hat ihren Klagen nicht geglaubt. Das Kind blieb allein mit all den schrecklichen Erlebnissen. Und dann wurde sie auch noch im Alter ab etwa 8 Jahren von ihrem älteren Bruder missbraucht. Im Alter von 16 ging sie dann von zu Hause weg und schlug sich alleine durch. Und sie erzählte mir die ganze Geschichte und sie hatte im Alter von 35 Jahren noch immer so eine panische Angst vor ihrer Stiefmutter, sodass sie allein beim Erzählen zu zittern begann. Nun, ich ging dann in Pension, wir hatten sehr viel Kontakt, weil sie mit allen Sorgen und Nöten zu mir kam. Dann kam ihre Scheidung und sie lernte eine Frau kennen, mit der sie zusammen ist. Und seitdem ist der Kontakt zwischen uns völlig abgebrochen. Ich hab ihr das dann einmal mehrmals mitgeteilt, dass mir dieser Abbruch sehr weh tut, obwohl ich schon begriffen hat, dass ich jetzt im Hintergrund stehe. Aber sie hat ja nicht einmal mehr einen Nachmittag im Urlaub Zeit für mich oder auch nicht am Wochenende oder wie auch immer. Ich hab mich daraufhin jetzt völlig von ihr zurückgezogen und hab ihr das auch kommuniziert. Und sie besteht darauf, dass eine Freundschaft auch ohne persönlichen/verbalen Kontakt bestehen kann. Aber für mich eben nicht. Und so hab ich ihr das auch mitgeteilt. Jetzt meine Frage dazu: Sehe ich da etwas falsch ? Für mich bedeutet Freundschaft sich Zeit nehmen für den anderen (wobei ich das Ausmaß als nicht wichtig erachte). Liege ich denn soooo falsch ? Ich kann mit ihrem völligen Rückzug nicht klar kommen. Sie hat mir vor einiger Zeit versprochen (ca. 3 Monaten), sich einmal frei zu nehmen, um sich mit mir zu treffen. Bis heute keine Kontaktaufnahme mehr ihrerseits. Ich hab ihr noch des öfteren auf FB geschrieben, hab`s aber dann aufgegeben, als von ihr niemals eine Anrede kam, sie hat zwar geantwortet, aber von ihr kam nie ein "Guten Morgen" oder ähnlichs.
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 19 Tagen.

Es hat Sie sehr verletzt, dass Ihre (ehemalige?) Freundin Petra sich von Ihnen zurück gezogen hat.

Sie fragen, ob es fest zu einer Freundschaft gehört, dass man regelmäßig Kontakt zueinander hat.

Diese Frage kann man nicht eindeutig mit einem Ja oder Nein beantworten.

Menschen leben und gestalten ihre Freundschaften sehr unterschiedlich. Manche sehen sich täglich oder verbringen ihren Urlaub miteinander. Andere sehen sich jahrelang nicht und dennoch empfinden sie eine tiefe Freundschaft zueinander. So unterschiedlich wie Menschen nun einmal sind, so unterschiedlich leben sie ihre Freundschaften.

Im Leben von Petra hat sich in jüngerer Zeit offenbar Grundlegendes geändert. Ihre Ehe ist jetzt wohl geschieden und sie lebt mit einer Frau zusammen. Sie haben nicht geschrieben, wie alt Petra ist. Wenn sie, wie ich vermute, in der mittleren Lebensphase ist, dann hat sie sicher neben den genannten Veränderungen viele andere Dinge zu tun, um ihr Leben auf die Reihe zu bekommen. Und Sie sind ja jetzt, da Sie nicht mehr am Arbeitsplatz sind, für Petra nicht so einfach zwischendrin zu erreichen.

Es kann sein, Petra weiter freundschaftliche Gefühle für Sie empfindet. Aber vielleicht hat sie im Zuge dieser Entwicklung einfach ein sehr ausgefülltes Leben und findet gegenwärtig keine Zeit, Sie zu besuchen. Das kann sich ja auch mal wieder ändern.

Es kann auch sein, dass Petra eine Freundschaft anders als Sie lebt. Vielleicht kann sie freundschaftlichen Gefühle haben, auch wenn sie zu Ihnen als Freundin über lange Zeit keinen Kontakt hat.

Aber es ist natürlich auch nicht auszuschließen, dass im Zuge der Entwicklung Petras Gefühle für Sie abgekühlt sind.

Es gibt keine Garantie dafür, dass eine Freundschaft für immer hält. Es gibt aber auch kein Gesetz und keine Regel, die sagt, wie oft und wie intensiv der Kontakt zwischen Freunden zu sein hat. Die Ausgestaltung der Freundschaft kann auch nicht von einer Seite festgelegt werden.

Sie sollten deshalb Geduld haben und hin und wieder Kontakt über FB aufnehmen. Sie sollten aber keine Forderungen stellen: Freundschaft und Liebe kann man nicht fordern oder erzwingen. Im Gegenteil, wenn man sie fordert, verlässt sie einen erst recht.

Rückfragen beantworte ich selbstverständlich und gern.

Freundliche Grüße

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-####
Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-q7rxznoo-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.