So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 945
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Mein freund mastorbiert in der Nacht obwohl wir meiner

Kundenfrage

mein freund mastorbiert in der Nacht obwohl wir meiner Meinung nach ein ausreichendes Sexual-leven führen . Er sagt er schläft und weiß nix davon . Wie kann ich ihm helfen ? Wie hört das auf ? Er sagt er hat keine sexuellen wünsche ..... Ist das eine Gewohnheit ? Ist er unehrlich ? Liebt er mich überhaupt ist das eine verhaltenstörung.psychische störung ? Wir sine nun 2 Jahre zusammen Und schlafen täglich zusammen ... nachts wen ich davon erwache sage ich zu ihm er soll damit aufhören das macht er dan auch sein Herz schlägt ganz schön schnell und aufeinmal wider normal .dreht sich auf die Seite dan .......

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte Kundin,

guten Tag und vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an justanswer wenden.

Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen in Deutschland und international, die zeigen, dass ca 90 % der Männer und ca 70 % der Frauen relativ regelmäßig masturbieren. Das tun sie unabhängig davon, wie oft sie mit dem Partner Sex haben und wie befriedigend dieser Sex ist. Partner-Sex und Masturbieren sind zwei unterschiedliche Möglichkeiten der sexuellen Befriedigung, die unanbhängig voneinander sind.

Es ist daher nicht "unnormal", wenn Ihr Partner masturbiert. Es ist auch kein Hinweis, dass er zu wenig oder unbefriedigenden Partner-Sex hätte. Es hat also auch nichts mit Ihnen und mit Ihrer Beziehung zu ihm zu tun.

Im allgemeinen Verständnis sehen viele Menschen allerdings Masturbieren als unnormal oder gar krankhaft an. Da hat sich seit Jahrhunderten (oder mit der christlichen Kirche schon seit 2 Jahrtausenden) eine Einstellung entwickelt, die mit der Natur des Menschen und seiner Sexualität wenig zu tun hat.

Wenn Sie Rückfragen haben - ich beantworte sie gern.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Partner alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie