So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.

Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 840
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich wünsche mir das Sie mir vielleicht helfen können

Kundenfrage

Ich wünsche mir das Sie mir vielleicht helfen können. Ich bin 27 Jahre alt habe zwei Berufsausbildung als Verkäufer, Bürokaufmann und mache zur Zeit eine Weiterleitung zum Heilerziehungspfleger.
Manchmal meine ich, ich würde nicht in diese Gesellschaft passen. Warum meine ich das: Manchmal meine ich, die die Menschen würden nur oberflächlich denken, ihn interessierst es einfach nicht wieso und warum die Welt so ist wie sie ist z.B. Die Atmung: Der Brustkorb senkt sich und erweitert sich nur wenige wollen wissen, wie die Atmung funktioniert oder z.B. egal was ich objektiv wahrnehme ich sehe nicht nur das Objekt sondern alles (ich mache mir auch Gedanken wie es von Innen aussehen mag). Können sie sich auf drei Faktoren konzentrieren, ich glaube nicht, so wie ich mich belesen habe kann ein Mensch sich nur auf ein Faktor konzentrieren ,,Mensch zu Mensch" alles andere Drumherum blendet er aus. Ich kann mich auf drei Faktoren konzentrieren z.B. Fernseher, Schwester, Kumpel. Ich kann mich schlecht anpassen, das weis ich, ich arbeite ständig an meiner Anpassung, aber ich weiß z.b. nichts mit den Hobbys, Interessen und Gesprächsthemen der anderen Menschen anzufangen, das langweilt mich so sehr, schon immer auch in der Kindheit, weil das alles so oberflächlich gehalten wird, so belanglose Themen, vielleicht fühle ich mich deswegen auch nicht intelligent genug. Wenn ich Gemäuer, Schlösser, Kulturen besuche oder meine Möbel betrachte die zwischen 100-150 Jahre alt sind und mir vorstelle wer schon alles auf dem Stuhl saß, was für Charakter, die Geschichte die dahinter steckt, die Zeit, was der Stuhl mitgemacht hat, da interessiert sich keiner für, die sagen noch schmeiß die alten Möbel raus, das verstehe ich nicht. Ich zerbreche mir auch tagelang den Kopf um, eine geeignete pädagogische Maßnahme, wie ich Menschen gezielt nach ihren Fähigkeiten, Lebensereignissen, Bedürfnissen, Wünschen, Schwächen und Ziele das Leben verbessern kann. Zum Schluss: Oft verstehen die Menschen mich nicht, ich wer zu anstrengend, kompliziert nur wenige können oft meine Gedankengänge nachvollziehen. Ich verstehe nicht was die meinen.
Ich freue mich auf Ihre Antwort.
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrter Kunde,guten Tag und vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.Sie beschreiben, dass Sie sich im Verhältnis zu anderen Menschen in einer schwierigen Situation befinden. Sie machen sich über viele Fragen Gedanken, über die andere in der Regel nicht nachdenken. Sie versuchen, hinter die Objekte zu schauen, sie von verschiedenen Seiten zu sehen, was andere Menschen meistens nicht machen. Sie möchten verstehen wie die Welt funktioniert, das interessiert viele andere nicht. Im Vergleich haben Sie den Eindruck, dass andere Menschen überflächlich sind und für Sie langweilige Themen haben.Ich kann verstehen, wenn Sie in dieser Situation den Eindruck haben, dass Sie grundsätzlich anders sind als andere Menschen und vielleicht nicht in diese Welt passen.Ich habe aber noch nicht verstanden, welche Frage Sie hier stellen möchten. Sie sagten Sie möchten Hilfe, aber wo brauchen Sie nach Ihrem Eindruck Hilfe? Können Sie mir dazu noch etwas sagen?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Selbstverständlich: Ich trage dieses Gefühle des Andersseins schon so lange mit mir herum und ich weis bis heute nicht was das ist, ich habe die Antwort immer noch nicht gefunden, das möchte ich wissen.
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 7 Monaten.
Zunächst: Dieses "Anderssein", dass sie beschreiben, hat ja viele wertvolle Seiten. Sie beschäftigen sich mit ernsthaften, wichtigen Fragen und nicht mit oberflächlichen Nebensächlichkeiten. Sie versuchen, den Dingen auf den Grund zu gehen.Menschen, die so Denken, findet man selten im normalen Alltag. Diese Art von Menschen kann man z.B. eher dort finden, wo wissenschaftlich gearbeitet wird, oder dort, wo es darum geht, anderen Menschen in schwierigen Situationen zu helfen, etwa in der Pflege, der Pädagogik, Psychologie oder Medizin. In diesen Bereichen ist dieses "Anderssein" eine außerordentlich wertvolle Eigenschaft und Fähigkeit.Sie möchten verstehen, "was das ist". Dann könnte es Sinn machen, sich anzusehen, wie bei Ihnen diese Eigenschaft sich entwickelt hat.Darf ich dazu noch einige Fragen stellen?Können Sie noch erzählen, aus was für einer Familie Sie stammen? Wie waren die Beziehungen zwischen Ihrem Vater und Ihrer Mutter bzw. der Eltern zu den Kindern? Was haben Ihre Eltern beruflich gemacht? Das wievielte Kind sind Sie in der Familie? Wir würden Sie Ihre Kindheit und Jugend beschreiben?Vielen Dank ***** ***** für diese Ergänzungen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ich stamme aus einer gut bürgerlichen mittelständischen Familie. Meine Mutter arbeitet bei der Bank mein Vater arbeitete bei der Deutschen Steinkohle. Meine Mutter vervollgte den lesivären, demokratischen und mein Vater den autoritären Erziehungsstil. Ich hatte mich mehr zu meiner Mutter hingezogen gefühlt, weil sie sich mehr um mich gekümmert hat und ich mich wohler bei ihr gefühlt habe. Meine Mutter war auch immer für mich da, wenn ich was hatte. Mein Vatter, der reine ich Mensch, hat nur an sich gedacht, war nur am schlafen nach der Arbeit, was ich machte war immer verkehrt, ich hatte angst vor ihm, geschlagen wurde ich nie. Ich habe mich mehr zu meinem Opa hingezogengen gefühlt, er war Oberbaurat, Richter, Betreuer, Vorsitzender..., das fande ich als Kind schon voll interessant wie viele Akten er im Schrank hatte bestimmt 100 und die Post die er immer bekam von seinen Klienten. Mein Opa sagte immer ich frage den Mensche Löcher im Bauch. Und seine Kriegserlebnisse fande ich immer so spannend. Mein Opa war ein ruhiger Mensch mit ihm konnte ich lache, wo andere wieder gesagt hätten wie kann man darüber lachen. Der Mann wusste alles und hat sein wissen genutzt. Ich bin das erste Kind und habe eine vier Jahre jüngere Schwester. Meine Kindheit: ich war in der Grundschule stark verhaltensauffällig schlechte noten geschrieben (kein ADHS), ich habe in auf der Weiterführendenschule gerade meinen Haubtschulabschluss geschaft, weil mir die Schule einfach blöd war und später meinen Realabschluss nachgeholt, mit 14 erhilt ich die Diagnose Epilepsie, bin nun 6 Jahre Anfallsfrei. In meine Kindheit wollten ich viele neue Dinge ausprobieren, was erfinden, was die Menschheit glücklich und zufriedenstellt, ich war immer bei einem Freund der hatte ein Labor da haben wir experimentiert oder ich habe mir heimlich Werzeug von meinem Taschengeld gekauft, was mein Vater mir nicht gegeben hatte und habe mir dann vom Spermüll Fernseher, Radios, alle möglichen Elektronikgeräte gehollt und daran rumgebastelt. Hobbys hatte ich auch, aber immer nur für max ein halbes Jahr, weil ich dann kein Interesse mehr hatte. Was ich ihnen noch erzählen kann weis ich nicht. Sie können mich gerne fragen.Vielen Dank!
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 7 Monaten.
Vielen Dank für Ihre ausführlichen Ergänzungen, sie helfen mir besser zu verstehen.Ich möchte jetzt gern für das Wort "Anderssein" ein anderes Wort vorschlagen: Besonderssein.Sie waren als Kind anders als Ihr Vater, aber Sie sind genauso "besonders" geworden wie Ihr Opa. Er ist Ihr Vorbild und Sie bauen darauf auf. Sie sind ebenfalls besonders, so wie der Opa. So wie Ihr Opa kann ein Mensch nur werden, wenn er anders als andere ist. Und wenn man dieses Anderssein positiv für sich nutzt, dann kann man so besonders werden wie Ihr Opa es war.Grundsätzlich entwickeln sich die Persönlichkeitseigenschafte des Menschen auf der Grundlage des familiären "Erbes". Damit meine ich nicht nur die Gene, es gibt auch eine soziale Vererbung so wie von Ihrem Opa an Sie. Sein familiäres Erbe kann der Mensch dann in seinem Leben weiter ausbauen und seinerseits wieder etwas besonderes Neues daraus machen. Mir scheint, dass Sie im beruflichen Bereich mit der Ausbildung zum Heilerziehungspfleger bereits dabei sind, Ihr eigenes neues "Besonderes" zu entwickeln.Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg und alles Gute.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Vielen Dank!Eine Frage noch: Mein Schwester, sagte ich sollte einen Intelligenztest machen?
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 7 Monaten.
Das "Besondere", von dem wir oben sprachen, ist nicht Teil der Intelligenz, sondern eine Persönlichkeitseigenschaft "neben" der Intelligenz. Ein Intelligenztest kann daher über das "Anderssein" und "Besonderssein" gar nichts aussagen. Der Test misst nur, ob Sie besser oder schlechter als der durchschnittliche Deutsche denken, Sie aber denken anders und besonders und das kommt im Intelligenztest nicht vor.Im Übrigen zeigt Ihre Ausbildungsgeschichte, dass Sie mindestens durchschnittlich intelligent sind. Wenn Sie jetzt bereits die dritte Berufsausbildung machen, ist das außerdem ein Zeichen von großer Lernfähigkeit. Viel mehr wird eine Intelligenztest Ihnen auch nicht sagen können.Andererseits: Ein solcher Test schadet nicht. Er ist nur manchmal überflüssig.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie