So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1136
Erfahrung:  Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Wir haben eine Mutter die mit ihrem Lebensgefährten der physische

Kundenfrage

Wir haben eine Mutter die mit ihrem Lebensgefährten der physische Ausfälle hat und nicht mehr Autofahren kann, ständig Unfälle baut dabei meine Schwiegermutter verletzt hat uns fix und fertig macht. Er bekommt Wutanfälle brüllt sie an und hat sie betroht.Sie hat Tabletten geschluckt und Alle Valium Tabletten genommen die sie bekommen hat. Diese Tabletten wurden ihren Lebensgrfährten verschrieben.Auch nimmt er Antidepressiva.Und noch mehr Tabletten wegen Bypass Op vor 8 Jahren.Nach dem schlimmen Krankenaufenthalt meiner Schwiegermutter muss sie Herztabletten nehmen.Er hat Ihr die Tabletten zugeteilt und die doppelte Menge Betablocker gegeben.Er stellt den Fernseher mit Absicht laut damit wir nicht telefonieren können.Er ist 88 Jahre alt.Er vergisst die Kaffeekanne auf dem Herd den er auf 10 stellt um den Restkaffe warm zu halten.Jetzt hatte er wieder einen Unfall und hat Fahrerflucht begangen.Zuhause hat er so lange getobt bis meine Schwiegermutter einen Anwalt wegen den Führerschein angerufen hat.Leider hat er ihn jetzt dadurch wiederbekommen.Und schon wieder einen Unfall verursacht.Er kann die Vormulare nicht ausfüllen und brüllt nur scheiß Versicherung Scheiß Auto Scheiß Anwälte.Er rastet komplett aus weil er nicht das gewünschte Eis bekommt und brüllt uns an.er wäre dement.Er kann brüllen soviel er will und er will sich auf den Fußboden schmeissen.Wenn das nicht bald ein Ende hat wird meine Schwiegermutter wieder mit Vorhofkammerflimmern ins Krankenhaus müssen.Bei der letzten Untersuchung wurde ihr absulute Ruhe verschrieben da sie Herzinfarkt gefährdet ist.Sie hat grauen Starr und will jetzt nach 16 Jahren selbst wieder Autofahren und zum Augenarzt gehen damit Ruhe ist Zuhause.Wir wohnen in Frankfurt und Sie in dem Haus meines Mannes.Das hat sie überschrieben und Ihren Lebensgefährten Wohnrecht gegeben.Jetzt kann sie nicht mehr.Beide lassen keine Hilfe zu.Er setzt ihr sehr zu und wir können diese Agressionen nicht mehr aushalten.Wir haben alles versucht über Fahrdienst zum Einkaufen Betreuung jeglicher Art Haushaltshilfe usw.werden abgelehnt.Was können wir machen damit wir Sie gut versorgen können.
SIE LEBT IM Keller weil sie seid Jahren nicht mit ihm im Schlafzimmer leben möchte.Sie kann nicht kochen und ist nicht in der Lage ihren Lebensgefährten in die Schranken zu weissen.Er betroht sie und ist unberechenbar.Wir können sie nicht trennen da sie Angst hat und denkt sie wird dann nicht mehr selbstständig leben können.Was natürlich nicht stimmt.Wir sind Machtlos da sie ihn schützt und die Realität nicht wahrhaben möchte.Sie wohnen in der Nähe von Aschaffenburg. Wir haben angeboten uns eine Wohnung in der Nähe zu nehmen.Ihr Lebensgefährte ist vollkommen ausgerastet weil er dachte wir ziehen zu ihnen.Was kann man machen zur Zeit ist sie vollkommen fertig und verwirrt. Sie kann keinen klaren Gedanken mehr fassen und wir müssen allein Ruhe 5 mal erklären.Am nächsten Tag weiß sie nicht mehr was besprochen wurde.Wir befürchten das sie wieder Valium nimmt und an die Tabletten ihres Lebensgefährten geht.Wir können bald nicht mehr.Bei jedem Anruf denken wir es ist wieder etwas schlimmes passiert.Was raten sie uns?Wenn wir sie betreuen wollen lehnen sie es beide ab.Sie weil sie Angst vor ihm hat.Und er weil er es nicht wahrhaben möchte das er krank ist.Er akzeptierte auch ihren Aufenthalt im Krankenhaus nicht und meinte nur wann sie wiederkommt.Seine Worte waren:Was für ein Theater. Hilfe wir wissen nicht mehr weiter geben Sie uns bitte einen Rat.Die zwei sind absulute Beratungsresistent. UND WIR KÖNNEN VOR SORGE NICHT MEHR SCHLAFEN.Danke.
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Psychologie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 8 Monaten.
Guten TagDanke für Ihre Anfrage an Justanswer.Sie schildern ein Dilemma, das leider häufig an der gesetzlichen Realität scheitert. Sie haben ja offenbar schon versucht, eine gesetzlichen Betreuung zu erreichen. Leider halten die Betreuungsgerichte sich sehr zurück, wenn nicht die Betroffenen selber dazu bereit sind. Das können sie aber ja gerade nicht, da es Teil ihrer Störung ist, dass die Frontalhirnbereiche für klare Urteils- und Entscheidungsfindung nicht mehr gut funktionieren. Leider ist es dann so, dass noch zusätzlich Medikamenten- bzw. Benzodiazepineinfluss die Sache verschlimmert. Sowohl die Medikation selber, noch schlimmer aber häufig ein relativer oder absoluter Entzug der Medikation führen dann zu derartigen Verwirrungszuständen. Häufig noch im Rahmen einer organischen Psychosyndroms oder einer Demenz.Handeln kann eigentlich nur der Sozialpsychiatrische Dienst. Dort könnte man ggf. eine Fachkraft hinschicken, die nach dem Rechten schauen soll. Mehr kann und darf man nicht machen. Ich würde schon überlegen, beim Kraftfahrbundesamt eine Meldung bezüglich der KFZ-Fahrtüchtigkeit zu machen. Da ist ja schon eine Gefährdung für Andere zu erwarten. Sonst verneinen die meisten Gerichte aber (leider!) eine Fremd-oder Eigengefährdung, wenn sich ältere Menschen so verhalten. Theoretisch könnte man versuchen mit Neuroleptika wie Risperidon oder notfalls auch Depot-Präparaten wie IMAP oder anderen Neuroleptika eine Besserung zu erreichen. Aber eben nicht gegen den Willen… Insofern : Sie können und dürfen nichts machen. Die Ärzte aber eben leider auch nicht.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie