So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1457
Erfahrung:  Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich bin 21. Habe drei Mal in meinem Leben eine Beziehung geführt

Kundenfrage

Guten Abend. Ich melde mich bei Ihnen aus dem Grund weil ich mich ein wenig schäme. Ich bin 21. Habe drei Mal in meinem Leben eine Beziehung geführt. Irgendwas stimmt mit mir nicht. Bei der ersten hat mich der Typ ausgenuztz. Bei der zweiten geschlagen ( ich habe das Problem nicht von selber erkannt). Die Dritte..die war am schlimmsten von allen..ich habe am Anfang nichts bemerkt. Alles schien super zu laufen. Er hat mich beleidigt non stop. Von Anfang an betrogen. Mit einer 45 jeahrigen Frau hat er davor, in unserer bez gefuehrt. Das erste Mal habe ich es nach einem Jahr erfahren. Es gab schon davor situationen, wo er mir das Gefühl gegeben hat..ich mach alles falsch, ich bin nichts wert. Ich wollte mich loslassen aber ich konnte nicht. Er hat mir immer Schuldgefühle eingeredet. Jedesmal in unserer ganzen beziehung hat er mich bloß gestellt, andere Frauen extrem angeglotzt. Habe immer gedacht ich bin schuld..ich bin zu eifersuechtig. Bei dem ersten Mal hat er sich entschuldigt und gemeint er tut es nie wieder. Ca ein Jahr danach habe ich erfahren..er hat mich mit fast jeder Frau,sogar mit seiner Stiefschwester betrogen. Zwei Tage davor hat er mich getreten angespuckt und den mit dem Fuß in den Bauch eingeschlagen..weil er gemeint hat er lügt mich nicht an und ich bin eifersüchtig obwohl er alles für mich macht. Ich habe ihm verlassen. Bin umgezogen. Aber ich kann mich nicht lösen. Er schreibt mir tausende sachen. Meint ich bin schuld weil ich ideologisch denke und mich versklaven lasse von system und alles imaginär ist außer die Liebe. Alles was wir denken. Ich will mich von ihm lösen, aber er packt mich immer an dem, wenn er sagt ich bin schuld. Ich habe ihm im Stich gelassen,ist Hasen usw. Ich habe die Miete alleine gezahlt. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich glaube an gar nichts mehr. Ich weiß nicht ob ich die Schuld trage oder ob das einfach nur Pech war. Ich glaube langsam ich bin schuld. Nach außen mögen ihn viele,meinen er ist intelliegent, obwohl er sogar finanziell und beruflich nicht stabil ist. Es gibt mehrere kleinigkeiten, die noch passiert sind..aber es ist viel zu lang um zu schreiben. Ich weiss nicht,wie ich mich lösen soll. Vielen Dank ***** ***** Antwort!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychologie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten TagVielen Dank für Ihre Anfrage. Es scheint bei Ihnen ein Muster zu geben, dass sichDas sich im Hinblick auf Beziehungen immer und immer wiederholt. Schuldgefühle sind ein sehr mächtiges Mittel, um einen Menschen an sich zu binden. Sie scheinen dabei an Männer zu geraten, die zunächst sehr sicher und dominant wirken, sie dann aber manipulieren, sozial isolieren und über aggressive Verhaltensmustern quasi in deren Sinne gefügig machen. Es ist sehr schwer, aus einem solchen Muster auszusteigen. Einerseits müsste man dafür ja eine selbst Sicherheit haben, um sich gegen diese Männer tatsächlich abzugrenzen und wehren zu können.andererseits ist man häufig in diesen Beziehungen eine Sicherheit, die man in seiner eigenen Kindheit nicht gehabt hat. Anders ausgedrückt, werden sie vermutlich Schon in der Kindheit Unsicherheit erlebt haben, oder?