So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 986
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hatte heute wieder ein kribbeln in der lin***** *****d und im linken

Kundenfrage

Hatte heute wieder ein kribbeln in der lin***** *****d und im linken Unterkiefer! Habe immer die Angst vor einem schlaganfall!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende,guten Morgen und vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.Ich habe gesehen, dass Sie lange auf eine Antwort warten mussten, das tut mir leid.Wie haben uns wegen einer ähnlichen Frage hier schon einmal unterhalten. Ich denke Sie leiden sehr unter Ihren Ängsten. Sie sagten schon einmal, dass sie immer da sind uns sie quälen.Sind die Symptome dieses Mal anders als früher? Können Sie sie mir etwas genauer beschreiben? Wann haben sie angefangen? Sind Sie jetzt immer noch da? Mit oder ohne eine Unterbrechung?Vor einigen Tagen haben wir uns hier unterhalten und ich habe Sie auf die Möglichkeit einer Psychotherapie hingewiesen. Haben Sie darüber nachgedacht? Wie stehen Sie dazu?Vielen Dank ***** ***** für Ihre Ergänzungen und freundliche Grüße.
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 1 Jahr.
Entschuldigen Sie bitte, geehrte Ratsuchende, ich habe Sie mit jemand anderem verwechselt. Es tut mit leid.Wir haben hier noch nicht miteinander gesprochen. Sie haben aber schon mehrfach ähnliche Fragen hier gestellt, die waren an die ärztlichen Kollegen gerichtet.Können Sie mir sagen, aus welchem Grunde Sie diese Frage an die Psychologen hier gerichtet haben?Vielen Dank ***** ***** für Ihre Ergänzungen und freundliche Grüße