So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.

Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 840
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich habe fünf Kinder von 23 bis 11 Jahre alt.

Kundenfrage

Guten Abend
ich habe fünf Kinder von 23 bis 11 Jahre alt. Eines der Mädchen sie ist jetzt 16J. bald 17J.
macht grosse Schwierigkeiten. Sie befolgt, keine Regeln, setzt sich über jegliche Grenzen hinweg. Sie ist nur mit grösstem Einsatz meinerseits ein wenig zu führen.
Auch die Geschwister haben ihre grosse Mühe mit Ihr um zu gehen.
In einer familiensystemischen Aufstellung sah man deutlich, wir standen alle mehr oder weniger zusammen, nur sie stand total abseits und wollte absolut nicht zu uns kommen.
Sie war schon als jüngeres Mädchen schwierig, fand aber durch den Umgang mit Ihrem Pony immer wieder zu sich und uns als Familie zurück. Sie war so was wie die wilde rote Zora auf den Pferden. Die Tiere waren absolut Ihr Ding. Heute will sie von Pferden gar nichts mehr wissen.
Ihre schulischen Leistungen nehmen immer mehr ab der Freundeskreis ist fraglich. Ich habe Angst sie zu verlieren.
Was soll ich machen, WIE MICH VERHALTEN?
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende,guten Tag und vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.Sie beschreiben ein großes Problem mit Ihrer fast 17-jährigen Tochter, das Ihnen große Sorgen bereitet.Ich habe dazu noch Rückfragen an Sie. Einige davon schreibe ich jetzt auf und bitte Sie dazu noch etwas zu erzählen. Ich werde dann sobald wie möglich antworten.Ich habe den Eindruck, diese Kind ist - aus verständlichen Gründen - das einzige, um das Sie sich große Sorgen machen müssen.Können Sie noch etwas mehr darüber erzählen? Seit wann will sie von Pferden nichts mehr wissen? Ab welchem Alter war Sie ein schwierige Kind? Ist sie das einzige schwierige Kind in Ihrer Familie (gewesen)? Das wievielte Kind ist sie? Können Sie die Geschwisterreihe beschreiben, Alter und Geschlecht? Sie sagen Sie haben Angst diese Tochter zu verlieren - wie geht der Kindesvater damit um?Vielen Dank ***** ***** für Ihre Ergänzungen und freundliche Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Seit ungefähr einem Jahr möchte sie mit den Pferden nichts mehr zu tun haben. Sie geht nicht mal mehr in den Stall.
Sie war eigentlich schon immer eigen. Ein wildes, freiheitsliebendes Kind.
Sie ist die Dritte.
23J. männlich 21. Jahr männlich 16. J. weiblich 14. J. weiblich 11. männlich.(nicht der selbe Vater).
Ich bin vom Kindesvater der ersten vier Kinder geschieden. Die Kinder haben unterschiedlich Kontakt zu ihm. Die Jungs
pflegen immer wieder Kontakt zu ihm. Auch die 14. Jährige hat eine emotionale Bindung zu dem Vater. Die 16. Jährige möchte weniger Kontakt haben. Am liebsten gar keinen. Der Vater kümmert sich auch nicht um seine Kinder, es sind die Kinder die den Kontakt pflegen.
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende,vielen Dank für ihre Ergänzungen, Sie helfen mir damit, besser zu verstehen.Ich kann gut nachvollziehen, dass Sie sich um Ihre fast 17-jährige Tochter große Sorgen machen und Angst haben, sie zu verlieren. Diese Tochter ist offenkundig in ihrem Verhalten ganz anders als Ihre anderen Kinder. Es ist ihnen in der Vergangenheit zwar gelungen, sie trotz ihres "Anders-Seins" immer wieder in die Familie zurück zu holen, aber jetzt in der fortgeschrittenen Pubertät wird das immer schwieriger.Dieses "Anders-Sein" scheint ein ziemlich stabiler Teil der Persönlichkeit Ihrer Tochter zu sein. Das kann man vermuten, weil es offenbar ihr Verhalten schon seit vielen Jahren kennzeichnet, aber auch weil sie auch bei der Familienaufstellung trotz Angeboten der anderen Familienmitglieder "draußen" geblieben ist.Diese Beschreibung der Familienaufstellung entnehme ich, dass Sie in der Vergangenheit bereits professionelle Hilfe in Anspruch genommen haben. Sie haben leider nichts dazu geschrieben, welche Empfehlungen von professioneller Seite sich daraus ergeben haben. Von hier aus ist es schwer einzuschätzen, welche Ursache diese spezielle Entwicklung dieses Kindes hat. Möglicherweise hat sie die Trennung und Scheidung ihrer biologischen Eltern anders verarbeitet als die anderen Kinder. Sie war ja damals vermutlich zwischen 2 und 5 Jahre alt, ein besonders empfindliches Alter für die Verarbeitung von Trennungserfahrungen.Ich möchte Ihnen empfehlen zu versuchen, dieses "Anders-Sein" Ihrer Tochter zu akzeptieren und nicht zu versuchen, sie so zu behandeln, als sei sie wie Ihre anderen Kinder. Ich weiß, das ist schwierig. Aber jeder Integrationsversuch auf gleiche Art wie bei den anderen Kinder kann zur Folge haben, dass diese Tochter sich immer weiter entfernt, weil sie diesem Ihrem Wunsch nicht Folge leisten kann, sie ist wohl schlicht überfordert damit.Das soll nicht heißen, dass Sie diese Tochter und ihr Verhalten gewissermaßen ignorieren sollten. Nein, im Gegenteil, es tut dem Kind sicher gut, wenn es mit seinen Besonderheiten bei Ihnen Aufmerksamkeit erhält.Ich möchte an die Vermutung anknüpfen, dass sie die Trennung und Scheidung anders als die anderen verarbeitet hat. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, mit ihr mal unter vier Augen über diese Zeit zu sprechen. Sie wird sicher Erinnerungen haben und es wird ihr gut tun und sie erleichtern, wenn sie darüber mit Ihnen sprechen kann. Manchmal kann man solche Gespräche leichter anhand von Fotos aus jener Zeit führen.Solche Gespräche würden ihr auch helfen, zu sich selbst zu finden. Sie ist in einem Alter, in dem Jugendliche ihre Identität, ihr Bild von sich selbst formen. Das ist vor allem für Mädchen häufig sehr schwierig, wenn die Eltern getrennt sind. Dafür braucht sie Zeit und nach Möglichkeit auch Gespräche.Ganz sicher würde es nicht helfen, wenn Sie sich dazu verleiten lassen würden, sie wegen ihres Verhaltens zu kritisieren. Das würde Ihre Tochter noch weiter von Ihnen entfernen. Aber ich bin auch sicher, dass Sie sich dessen bereits sehr bewusst sind.Sie werden sicher Rückfragen haben. Schreiben Sie sie mir hier, ich werde selbstverständlich antworten.Alles Gute für Ihre Tochter und Sie

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie