So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 27
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich mache mir Sorgen um meinen Mann. Er wirkt ausgebrannt,

Kundenfrage

Ich mache mir Sorgen um meinen Mann. Er wirkt ausgebrannt, erschöpft zeigt sich manchmal eiskalt.Er hat Stress bei seinerArbeit, redet sich jetzt schon mundtot,da ihm keine Arbeit gegeben wird. Die Kündigung ist seiner Meinung schon beschossene Sache.Obwohl die ihn gar nicht kündigeen können, da groß und breit auf dem Plaket steht Auf diesem Standort werdern noch 33 neue Arbeitskräfte gesucht. In der letzten Anstellung wurde mit ihm folgendes gemacht.Er hat fast drei Monate keine Arbeitzugewiesen bekommen. Seine Arbeit hat er immer sehr gründlich (Hang zum Perfektionismus) gemacht. Was würden ie meinem Mann raten

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Kundin,guten Tag und vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.Sie beschreiben ein großes Problem Ihres Mannes, bei dem Sie ihm helfen möchten.Ich habe dazu noch Rückfragen an Sie. Deshalb würde ich mich gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.Kommen Sie bitte in den Chat oder machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für heute, an denen wir uns hier treffen können.Ich schreibe schon einmal einige meiner Rückfragen Fragen auf.Sie schreiben, Ihr Mann wirke ausgebrannt und erschöpft. Wie lange besteht dieser Zustand schon? Hat sich dafür ärztliche Hilfe geholt? Es könnte sich ja um eine Krankheit handeln, um ein Burnout oder eine Depression?Sie sagen, es wird ihm im Betrieb keine Arbeit zugewiesen. Das scheint nicht der erste Betrieb zu sein, wo das geschehen ist, Sie sagen, bei seiner letzten Anstellung sei das auch schon so gewesen. Hat sich im Betrieb jemand geäußert dazu? Haben Sie mal mit Kollegen von ihm darüber gesprochen? Wie lange läuft das schon so im Betrieb?Vielen Dank ***** ***** für Ihre Ergänzungen.Freundliche Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dieser Zustand besteht schon länger. Er hat sich dannn immer

ärztliche Hilfe bei seinem Hausarzt gesucht. Der hat ihn

meistens krank geschriieben. Dieses Problem ist das erst Mal

2006 aufgetaucht.

Außerdem habe ich schon seit zehn Jahren Parkinson, habe einen

Hirnschrittmacher implatiert beklomen.

Ich werd von ihm als aggressiv bezeichnet obwohl meiner

Meinung nach positiver denken kann als er.

Es lastet auch deshalb ein ziemlicher Druck auf Ihn.

Ich habe noch nicht mit Kollegen gesprochen, da derArbeitsplatz

in Rüsselsheim liegt.

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank.Nach Ihrer Beschreibung halte ich es für möglich, dass Ihr Mann schon lange psychisch krank ist. Ich kann hier ja keine Diagnose machen, weil ich Ihren Mann nicht persönlich untersuchen kann - aber ich vermute er könnte an einer Depression leiden. Er sollte sich vor Ort von einem Psychiater oder Psychotherapeuten untersuchen lassen. Wenn sich die Krankheit bestätigt, kann er von diesen Fachleuten auch behandelt werden. Die Erfolgsaussichten bei einer Behandlung sind im Allgemeinen gut. Ein Hausarzt ist bei einer solchen Krankheit nicht der richtige Ansprechpartner.Rückfragen von Ihnen beantworte ich gern.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Bei seinem jetzigen gesundheitlichem Zustand sehe ich cas da

irgendwas nicht stimmt. Das er dieses schon seit 2006 so hat,

kann ich nicht beurteilen Wenn er direses so lesen würde,

würde er wahrscnéinlich sagen, dieses ist ja lächerlich..

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, leider sehen psychisch Kranke häufig selbst nicht ein, dass sie krank sind. Aber alles was Sie schreiben deutet in diese Richtung: Er wirkt erschöpft, ausgebrannt, ist manchmal gefühlsmäßig kalt und nicht erreichbar, vielleicht ist auch seine Arbeitsleistung im Betrieb vermindert. Vielleicht können Sie ja mal mit dem Hausarzt reden, dass der ihn zu einem Psychiater oder einem Psychotherapeuten schickt. Es wird mir immer deutlicher, Ihre Sorge um Ihrem Mann ist vollkommen berechtigt, er braucht Hilfe.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich freue mich, wenn ich Ihnen damit ein wenig helfen konnte, und wünsche Ihnen und Ihrem Mann alles Gute.Für eine positive Bewertungbedanke ***** *****
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam