So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 30
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Habe 2004 mein jüngsten Sohn durch ein Autounfall verloren

Kundenfrage

Habe 2004 mein jüngsten Sohn durch ein Autounfall verloren war lange krank,November 2004 Vater verstorben ,2005 neuer Partner mit 10jährigen Sohn (ADHS)2006 Scheidung 2010 geheiratet (zwei Umzüge)Nov.2014 Mutter sehr krank war ein viertel Jahr auf Intensiv anschl.6Wochen Reha kam nach Hause von DONNERSTAG bis Montag abend 19.10Uhr ist sie eingeschlafen.Habe am Bett Tag und Nacht gesessen.Ich war und bin mit dieser Situation überfordert.Ich komme nicht zur Ruhe habe laufend Bilder im Kopf(auch von mein Sohn)zum gleichen Zeitpunkt merkte ich nicht das mein Mann mir aus den Händen gliet.Er hat sich in eine andere jüngere Frau verliebt.Jetzt fahren meine Gedanken Achterbahn bin sehr traurig und unglücklich weiss nicht weiter.Hier bei uns bekommt man kein Termin beim Neurologen.Bitte helfen sie mir.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,guten Tag und vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.Sie beschreiben eine Reihe von Schicksalsschlägen, die Sie getroffen haben und die Sie überfordern.Ich habe dazu noch Rückfragen an Sie. Deshalb würde ich michgern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.Kommen Sie bitte in den Chat oder machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für heute oder morgen, an denen wir uns hier treffen können.
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Leider haben Sie sich hier noch nicht wieder gemeldet. Ich schreibe Ihnen jetzt eine Antwort auf der Grundlage der Informationen aus Ihrer Frage.Sie haben offensichtlich in den letzten 10 Jahren ein sehr schweres Schicksal erlitten. Es ist sehr verständlich, dass Sie psychisch damit vollkommen überfordert sind. So viele Verluste von geliebten Menschen in so kurzer Zeit - das würde wohl jeden gesunden Menschen aus der Bahn werfen.Sie haben in letzter Zeit wohl versucht, einen Termin bei einem Neurologen zu bekommen, offenbar ohne Erfolg. Aber Ihre Gedanke ***** ***** - Sie brauchen professionelle Hilfe. Das kann außer einem Neurologen noch besser eine Psychiater oder ein Psychotherapeut sein. Das Sie wohl psychisch in einem extrem schlechten Zustand sind, sollten Sie auch überlegen, sich in eine entsprechende Klinik einweisen zu lassen. Das könnte wahrscheinlich am schnellsten gelingen. Sprechen Sie darüber mal mit Ihrem Hausarzt, der müsste die Einweisung vornehmen.Rückfragen von Ihnen beantworte ich gern. Ich wünsche Ihnen alles Gute.Freundliche Grüße
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam