So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1006
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich weiß garnicht wie ich anfangen soll :(

Kundenfrage

Ich weiß garnicht wie ich anfangen soll :( ... Es geht darum, dass ich (mutter von zwei kindern, mein sohn 2jahre und meine tochter 4monate, fast zwei jahre verheiratet) eine reisen angst und schreckliche albträume und tagträume habe durch den beruf meines mannes , er ist berufssoldat (wochentags nicht zuhause) und seid dem ich mich mehr für die themen interessiert habe die bei denen aktuell sind , geht es mit mir berg ab ... ich kann in der woche nicht schlafen , wenn ich mal eindöhse kommen mir kranke bilder vor augen, ich denke , dass nachts jemand bei uns im haus ist und uns was antuen will , ich stehe nachts Schweiß gebadet auf und muss durch die albträume erbärmlich weinen ... mir kommrn solche bilder vor die augen , dass man meinen kindetn die köpfe abschneidet oder sie quält , dass ich nichts unternehmen kann in dem moment ... ich habe panische angst alleine zu sein an den tagen wo mein mann nicht zuhause ist ... wenn er dann da ist am Wochenende , sind die bedanken fast wie weggeblasen , manchmal kommt es vor(hat mein mann beobachtet) das wenn ich schlecht träume , im Schlaf am zittern bin und anfange zu weinen und mich festzukrallen ans bett ... Ich weiß nicht weiter , durch den schlafmangel habe ich jeden tag Kopfschmerzen und schlechte laune und das bekommen meist meine Mitmenschen ab :( ... Bitte helfen sie mir :(

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

guten Tag und vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.

Sie beschreiben ein sehr großes Problem, unter dem Sie sehr leiden.

Ich habe dazu noch Rückfragen an Sie. Deshalb würde ich mich gern mit Ihnen hier unterhalten.

Kommen Sie bitte wieder hier herein und machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für heute oder morgen, an denen wir uns hier treffen können.

Ich schreibe Ihnen schon mal eine Antwort, würde aber auch gern mit Ihnen darüber hier sprechen.

Sie haben ein Problem beschrieben, das bei Soldatenfrauen öfters vorkommt. Es ist für eine Partnerin wirklich sehr schwer, das Wissen zu ertragen, wenn sie über die Arbeit ihres Partners eine Vorstellung bekommen. Übrigens ist diese Arbeit auch für viele Soldaten selbst psychisch sehr belastend, sie reden aber meistens nicht gern darüber und es wird in der Öffentlichkeit weitgehend verschwiegen.

Ich kann daher gut verstehen, dass es Ihnen psychisch schlecht damit geht und Sie große Angst und schreckliche Albträume haben. Das liegt nicht etwa darin begründet, dass sie psychisch schwach oder krank wären. Nein, das kann auch einen psychisch stabilen und gesunden Menschen sehr belasten.

Sie können aber gegen Ihre Ängste auch etwas tun. Sie können Maßnahmen treffen, mit denen Sie Ihre Psycho stärken und stabilisieren. Auch ein gesunder Mensch braucht unter extremen Bedingungen eine solche Stärkung. Da kommen zunächst relativ einfache Maßnahmen in Frage, die Sie allein ausüben können:

Bei starken Ängsten helfen Entspannungsübungen. Beispiele: Yoga, das man in Kursen lernen kann, oder Progressive Muskelentspannung, die man mit Hilfe einer Anleitungs-CD aus dem Handel zuhause selbst erlernen und anwenden kann.

Bei Ängsten hilft aber auch etwas relativ Banales: Sport, Joggen in der freien Natur, ohne Leistungsorientierung, mehrmals pro Woche.

Damit habe ich zunächst Maßnahmen genannt, die Sie für sich allein anwenden können, ohne dass Sie mit jemanden über den Grund Ihrer Ängste sprechen müssen.

Es kann sein, dass Ihnen diese Maßnahmen nicht hinreichend helfen, Sie sollten sie aber ausprobieren.

Darüberhinaus kann ich Ihnen empfehlen, sich eine professionelle psychologische Hilfe vor Ort zu organisieren. Es gibt Psychologen und Psychotherapeuten, die Ihnen zusätzlich helfen können, bei vielen bezahlt die Krankenkasse die Hilfe. Sie können hier online jemanden suchen: http://www.bptk.de/service/therapeutensuche.html.

Sie können aber auch online therapeutische Hilfe finden. In dem Format hier bei justanswer geht das leider nicht, aber bei google finden Sie Psychologen dafür, mit denen Sie im Chat oder am Telefon sprechen können, auch anonym.

Gerne spreche ich noch mit Ihnen darüber und beantworte Ihre Rückfragen.

Freundliche Grüße