So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

hallo ich bin 23 und habe letztes jahr leider eine hausgeburt

Kundenfrage

hallo ich bin 23 und habe letztes jahr leider eine hausgeburt gehabt in der 22 ssw
meine kleine starb leider vier tage später in der kinderklinik
bzw ich lies die am lebenhaltene geräre abschalten aufgrund des rates des oberarzt
jedoch bereu ich diesen schritt
ich denke duernd ich haette meine kleine tochter (pia sophia) umgebracht
habe ich dies???
sie hatte mehrer sachen unter anderem lunge unreife so wie blut im gehirn bauch und niere
meine nachbarschaft wirft mir ebenfalls vor das ich meine kleine tochter auf dem gewissen habe...
ich wollte doch nur nicht das meine kleine weiter leidet da sie öffters reanimiert werden musste...
sie fehlt mir dochh so sehr
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,
das ist eine furchtbare und schwere Entscheidung, die Sie da treffen mussten. War der Kindsvater mit beteiligt? Hat der Arzt Ihnen Alternativen angeboten?

Glauben Sie an Gott oder das Universum oder etwas anderes? Oft hilft es, wenn man so grosse Traurigkeit nicht nur mit sich alleine ausmachen muss. Was denken Sie zum Konzept des Vergebens? der Vergebung? Um diesen Verlust loszulassen, wird das wahrscheinlich ein wichtiges Thema werden.

Vielen Dank ***** ***** weiteren Gedanken.

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam