So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

hallo, ich hab ein rießen problem. ich hatte vor einem jahr

Kundenfrage

hallo, ich hab ein rießen problem.
ich hatte vor einem jahr bilder bearbeitet.
ich hatte den kopf von der besten freundin meiner frau auf ein nackten körper draufgesetzt. aber nämlich nicht aus geilheit oder anderen gründen. sondern allein am spaß der bearbeitung. diese person war nicht einmal mein geschmack. ich finde meine frau ist die schönste und wundervollste und ich bin mehr als glücklich mit ihr. ich hatte ihr versprochen dass ich es niemehr machen würde. doch jetzt ein jahr später hab ich es wieder getan. und nach einer minute hatte ich bemerkt was ich da mach. aber eine minute zu spät. jetzt will ich meine ehe retten und wissen wollen warum ich das gemacht habe. ich kanns mir nicht erklären. es hatte nichts mit sexuelles oder anderes zu tun. es war völlig grundlos.
bitte um eure hilfe
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
um die eigene Motivation fuer sein Verhalten herauszufinden, muss man nach Innen schauen, das kann Ihnen von Aussen leider niemand sagen, warum Sie das gemacht haben. Jeder Mensch ist anders und jeder Mensch hat andere innere "Stimmen" und Ausloeser von bestimmtem Verhalten.

Da Sie es nicht nur einmal gemacht haben, denke ich, dass Sie es nicht nur aus Spass an der Bearbeitung gemacht haben. Denn wenn das der Grund gewesen waere und Sie dann Ihrer Frau versprochen haben, es nicht mehr zu tun, dann haetten Sie etwas anderes zum Bearbeiten gefunden und einen Loewenkopf auf ein Zebra gesetzt. Da waere es wahrscheinlich wichtig, etwas tiefer zu gehen. Meist entdeckt man aber leider nicht so ganz angenehme Beweggruende, wenn man wirklich auf einer tiefen Ebene ehrlich mit sich selbst ist. Und darum vermeidet man das meistens.

Haben Sie denn wieder die beste Freundin Ihrer Frau genommen? Oder jemand anders?

Letztendlich ist es fuer Ihre Ehe wahrscheinlich weniger wichtid, dass Sie verstehen, warum Sie das getan haben, als dass Sie es nicht wieder tun.

Es gibt da verschiedene Sichtweisen in der Psychologie, aber meine Erfahrung ist, dass es nicht unbedingt hilft, genau zu wissen, warum man etwas tut, um das Verhalten zu aendern. Es gibt viele Menschen, die jahrelang eine Psychoanalyse machen und genau wissen, warum sie trinken, warum sie rauchen, warum sie ihren Chef nicht moegen, warum sie die Kinder anschreiben - und es trotzdem weiter hin tun.

Ihre Frau braucht wahrscheinlich die Gewissheit, dass Sie es wirklich nicht wieder tun. WAere Ihre Frau bereit, mit Ihnen gemeinsam eine Paartherapie zu machen, um herauszuarbeiten, wie Sie diese Verletzung ueberwinden koennen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie