So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Hallo ich habe eine Frage zu meinem 9 jährigen Sohn. Erst

Kundenfrage

Hallo ich habe eine Frage zu meinem 9 jährigen Sohn.
Erst mal nur kurz zu uns. Ich habe mich von dem Vater meines Sohnes als er ein Jahr war getrennt als er zwei war habe ich mein jetzigen Mann kennengelernt. Zu seinem Stiefvater hat er ein sehr gutes Verhältniss. Mit meinem Ex-Mann verstehen Wir uns aber auch noch sehr gut. Wir haben ein sehr freundschaftliches Verhältniss und können alles sehr gut miteinander besprechen. Mein Sohn geht es also als Scheidungskind sehr gut eigentlich.
Es ist aber so das er keine Gefühle zeigen kann. Wenn er seinen beiden Geschwistern 3 und 5 gute Nacht sagt und sie umarmt dreht er ihnen während des drückens den Hinterkopf zu bloß nicht Wange an Wange. Wenn man ihm einen Gute Nacht Kuß geben möchte dreht er sich auch weg das man ja nicht sein Mund berührt dabei will man nur seine Wange vielleicht küssen weil man ja weiß das er es nicht möchte. Meistens gebe ich ihm dann schon ein Kuß auf die Stirn. Wenn man dann sagt schlaf gut habe Dich lieb sagt er nur mm oder ja. Ich finde es schade das er seine Gefühle nicht zulassen kann und sich nicht richtig freuen kann. Sein 5 jähriger Bruder haben Wir das Gefühl wünscht sich manchmal das sein großer Bruder ihn einfach mal in den Arm nimmt aber er wird eher weggedrückt.
Ich weiß nicht ob es vielleicht davon kommt das meine Schwiegermutter als 3 war andauernd abgeknutscht hat was manchmal schon nicht mehr normal war. Vielleicht mag er das alles deswegen nicht mehr.
Mein Mann sagt immer ich sollte mal mit ihm zum Psychologen gehen.
Er hat z.B auch Schwierigkeiten wenn Unsere Nachbarn die ihn schon seit 7 Jahren kennen was fragen normal drauf zu antworten. Er schaut Ihnen auch nicht in die Augen schaut immer weg und er wird auf einmal total albern und man versteht nichts von seiner Antwort.
Ich hoffe das sie mir vielleicht ein kleinen Rat geben können.
LG
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin und Mutter,
das klingt moeglicherweise nach "Aspergers", womit Ihr Sohn da zu tun hat.

Lesen Sie doch bitte mal die folgenden Beschreibungen und sagen Sie mir, ob davon etwas zutrifft:
http://www.asperger-kinder.de/was_ist_asperger.htm

http://www.netdoktor.de/krankheiten/asperger-syndrom/

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Er ist ein wirklich liebes Kind hat viele Freunde und spielt in einer Fußballmannschaft. Er spielt auch gerne mit anderen Kindern. Wutanfälle hat er noch nie gehabt. Das einzige Problem was er eigentlich hat ist Wange an Wange jemanden zu umarmen, jemanden in die Augen zu schauen.

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin und Mutter,
es scheint, dass bei genauem Betrachten, das Verhalten Ihres Sohnes eher ein kleines Problem ist? Kann es sein, dass es einfach etwas ist, was sich fuer ihn nicht gut anfuehlt? So wie manche Kinder Erbsen moegen und andere Kinder Erbsen nicht ausstehen koennen? Er hat da einfach etwas, was "nicht sein Geschmack" ist?

Sie hatten gesagt, dass er seine Gefuehle nicht ausdruecken kann, aber eigentlich kann er sie doch ausdruecken, er tut es nur auf eine andere Weise?

Schaut er generell Menschen nie in die Augen?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

erst mal schönen Dank das sie immer gleich auf meine Fragen antworten.

Ich denke und hoffe manchmal auch das er irgendwann selber

die Kurve kriegt und nicht immer sein Kopf verdreht um seinen Geschwistern gute Nacht zu sagen.

Er sagt immer das er später auch eine Familie und Kinder haben möchte und ich sage dann immer dann mußt Du Dich aber noch ändern weil Deine Freundin möchte ja auch mal ein Kuß von Dir haben und das Du sie mal richtig in den Arm nimmst.

Wir verstehen es halt immer nur nicht und mein Mann sagt immer

ob Wir mit ihm mal zum Psychologen gehen sollten weil Unsere anderen beiden so komplett anders sind was umarmen oder ein Kuß geben angeht.

Könnte es denn sein das meine Schwiegermutter ihn so doll geküßt und gedrückt hat das er es jetzt innerlich abblockt weil er es nie wollte.

LG

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
es kann durchaus sein, dass er das damals von der Grossmutter nicht wollte und sich aber nicht wehren konnte und es ihm darum einfach unangenehm ist, oder er sich einfach nicht wieder so "ausgeliefert" fuehlen moechte.
Haben Sie ihn schon einmal gefragt, wie er denn seinen Geschwistern und Ihnen als Eltern zeigen moechte, dass er Sie lieb hat, wenn das fuer ihn nicht durch Umarmungen und Kuesse passiert? Es gibt ja auch andere Moeglichkeiten, das zu zeigen. Und manche Menschen moegen Koerperkontakt einfach nicht so gerne.