So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Hallo, mein 2 jähriger sohn haut wenn er was haben will und

Kundenfrage

Hallo, mein 2 jähriger sohn haut wenn er was haben will und wut bekommt.
meine Tochter 4 hat ihn öfter mal gehauen wenn er geschrien hat und wut hatte.Habe dann erklärt dass sie dass nicht tun soll da mein sohn dann auch haut.
wie geht man am besten damit um?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,
wenn wir ganz ehrlich sind, dann wollen wir auch zuhauen, wenn wir wuetend sind. Wir tun es aber nicht, weil wir gelernt haben, etwas anderes zu tun, um unsere Wut auszudruecken. Einen Zweijaehrigen lenkt man am besten ab, wenn er etwas haben will und nicht bekommen kann. Man kann ihm auch die Haende festhalten, einen Kuss drauf geben und mit fester Stimme sagen: Nein, in unserer Familie hauen wir nicht.

Der 4jaehrigen koennen Sie Alternativen anbieten, wie man mit Wut umgeht. Wichtig ist auch, dass die Regel klar ist: Wir hauen nicht. Punkt. (Nicht: weil dann der Bruder auch haut). Es sollte eine absolute Regel sein und nicht den Bruder mit einbeziehen. Was waeren fuer Sie akzeptable Alternativen? Wenn sie zu Ihnen kommt? Wenn sie in ihr Zimmer geht? Wenn sie 10x einen Hampelmann macht? Wenn sie Ihrem Teddy erzaehlt, wie frustriert sie ist? Wenn sie bis 3 zaehlt (kann sie das schon?)? Wenn sie ganz tief einatmet und dann mit einem Fischmund ganz langsam ausatmet (das beruhigt)? Da koennen Sie kreativ werden. Was hilft Ihnen denn, wenn Sie wuetend sind?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja meine Tochter kann damit nicht gut umgehen wenn er schreit, auch dem kleinen erkläre ich dass er nicht schreien soll, und dass er mich ganz normal rufen kann. Auch Franziska meine Tochter weiß, dass Hauen ein absolutes Tabu ist und man dies nicht darf.

Dennoch finde ich es wichtig ihr auch zu sagen, dass sie in gewisser weise ein Vorbild für ihren Bruder ist und wenn sie dinge tut, ihr bruder dies auch tut. Anmerken muss man dabei dass sie jetzt 5 geworden ist und keine 4 jahre mehr ist. Dass war ein fehler meinerseits.

Also ich habe meiner kleinen gesagt dass sie immer zu mir kommen kann, wenn sie was auf dem herzen hat, wut in sich trägt.

Es ist auch so, dass meine Tochter ein sehr zugänglicher Mensch ist, sie aber mit den wutattacken ihres bruder nicht gut zurecht kommt.

Mit Ablenken habe ich es versucht und dass klappt super, nur haut er ab und zu trotzdem noch oder kratzt mich ganz arg wenn ich ihn auf dem arm habe. Hände zusammen halten hab ich auch versucht, drauf zu küssen aber dann wird er noch wütender.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Aber vielen dank, ***** ***** die Tipps aufjedenfall umsetzen und ihnen nochmals berichten.

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
wichtig ist wahrscheinlich auch, herauszufinden, warum Ihre Tochter mit den Gefuehlen ihres Bruders nicht so gut zurecht kommt. Denkt sie, dass sie dafuer verantwortlich ist? dass sie diese verhindern muss? dass sie etwas falsch gemacht hat?
Es ist langfristig gesehen ja schon wichtig, dass man die Gefuehle anderer Menschen aushalten kann, ohne dass sie einen so mitnehmen.

Die Vorbildfunktion stimmt natuerlich und gleichzeitig waere ich damit in dieser Situation etwas vorsichtig weil es Zusammenhaenge schafft, die ja so nicht stimmen. "Du solltest nicht hauen, damit dein Bruder es nicht tut." ist ja nicht wirklich der Zusammenhang, den Sie ihr beibringen wollen (damit waere Hauen, wenn der Bruder es nicht sieht ja in Ordnung). Sie wollen ihr beibringen: Hauen ist nicht okay.

Wenn wir wuetend sind, dann wollen unsere Haende etwas tun. Was koennten Sie IHrem Sohn in die Hand druecken, damit er seine Wut ausdruecken kann, aber keinen Schaden anstellt?

Halten Sie mich auf dem Laufenden!
Mit freundlichem Gruss,
Annegret Noble