So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Hallo, bin jetzt 44jahre, und ich suche seit 1jahr eine Verhaltens

Kundenfrage

Hallo, bin jetzt 44jahre, und ich suche seit 1jahr eine Verhaltens Therapie, den ich leide an prostraumatischen Belastung Störungen und ADHS im Erwachsene alter, meine letzte psychanalyt e Therapie war 31.3_19.05.2014, und habe seit dem 20 Therapeuten kontaktiert bei 4 hatte ich das sogenannte erst Gespräch wo ich dann zu hören bekam sie haben alles voll und es dauert bis zu eeinem Jahr bis ich einen Therapie Platz bekomme, ich leide darunter,. Meine Partnerschaft leidet. Meine Kinder, mein Beruf, da ich es nicht schaffe die Belastung stand zu halten, die Krankenkasse weiß das kann mir nicht helfen, deswegen frag ich hier jetzt.
m
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
koennten Sie privat fuer eine Therapie bezahlen?
Haben Sie schon einmal eine stationaere Therapie in Erwaegung gezogen?

Haben Sie schon einmal von EMDR oder somatic experiencing gehoert? Das sind gezielteTraumatherapien.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ich kann bestimmt nicht privat für eine therapie bezahlen ! sonst würde ich hier nicht nach fragen .tut mir leid ,da werde ich sauer ,ich bin in dresden beim trauma netz werk angemeldet ,das kann auch noch bis zu einen halben jahr dauern ,mir steht es schon über den kopf ich bin schon seit 2009 in der spirale , habe schon viel mit gemacht und auch schon bei verschiedene ärzte habe das absolute misstrauen endwickelt ,und dann lese ich die krankekassen wissen das zu wenig therapeuten da sind und wenn gewisse voraus setzungen erfüllt sind müssen sie ,die nicht kassen ärtzliche therapeuten bezahlen ,aber das wird alles nur rausgezögert ,ich kann doch nicht immer statinär gehen und warten das es mir wieder so schlecht geht

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
es tut mir so leid, dass es Ihnen schlecht geht und Sie keine schnelle Hilfe bekommen koennen. Sie haben natuerlich Recht, dass Krankenkassen versuchen, die Bezahlung von Therapeuten zu vermeiden, die keine Approbation haben - und da kennen Sie sich ja anscheinend auch aus, wie man die entsprechenden Antraege stellt.

Ich gehe davon aus, dass Sie sich bei den entsprechenden Therapeuten auf die Warteliste haben setzen lassen? Manchmal geht es ja doch schneller und zumindest haben Sie dann in 6 -8 Monaten einen Platz. Wenn Sie in der Zwischenzeit noch einmal eine stationaere Therapie machen, dann laesst sich das vielleicht aushalten? Es ist sicherlich alles andere als ideal, da stimme ich Ihnen komplett zu.

Ich bin mir nicht sicher, dass ich Ihnen hier helfen kann, denn ich kann Ihnen - so gerne ich das auch tun wuerde - ja leider keinen Therapieplatz herbeizaubern.

Was hatten Sie sich denn erhofft, wie Justanswer Ihnen weiterhelfen koennte? Wenn wir Ihnen hier nicht helfen koennen, dann bekommen Sie das Geld hier natuerlich zurueckerstattet.