So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Ich habe ein tiefgreifendes Problem mit meiner mutter. (ich

Kundenfrage

Ich habe ein tiefgreifendes Problem mit meiner mutter. (ich 24, w). sie ist Künstlerin, giert ständig nach Aufmerksamkeit, beschäftigt sich immer mit Technik und kabeln, mitkrofonen.. obwohl dass meiner Meinung nach nicht ihrer Natur entspricht. ihr mann unterstützt das enorm. sie ist 64, wenn ich mit ihr unterwegs bin schäme ich mich extrem. ihr Geruch, ihre Telefonate, zb. heute: "ja die hydros sind auf dem Holztisch, und denk an die kabel"., ist eins ihrer Anweisungen an meinen stiefvater.
sicherlich kann ich mich komplett von ihr entfernen. aber es tut mir dennoch weh. sie strömt auch immer einen widerlichen Geruch aus. versucht mich mit Geld zu besänfitgen. ich nehm es nie an. ich vermute sie dissoziiert den Tod ihrs vaters und würde gern technisch begabt sein- jedoch egal was ich tue.. kontaktabbruch, Urlaub gemeinsam, alles versucht.. sie quält mich und ich bange um sie. sie hat so eine verzerrte Wahrnehmung. Psychologen mag sie nicht würde niemals hingehen. ich war selbst sehr oft in Behandlung. haben sie einen rat? sie macht selbst jüngere Männer an unbewusst durch Körpersprache.
Sie weiß nichts über mein leben.. lachte über meine früheren Selbstmordgedanken.. sie lebt auf einem anderen Planeten.
was ich mir wünsche: was ist zu tun? kontaktabbruch meinerseits?.. nennen sie mir bitte behandlungswege. aber sie geht nie zum psychiater. ihr mann unterstützt das verhalten. ist sie Narzisst? asperger? ich will sie nie wieder treffen.. ich tu es nur weil ich sonst keinen kontakt zu familienangehörigen habe.
Bitte geben sie mir einen heilsamen rat oder keinen da ich von BAföG lebe und sicher die hälfte meines einkommens für diesen rat ausgebe. Vielen Dank.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
Ihre Beziehung zu Ihrer Mutter scheint sehr komplex. Es scheint, dass Ihre Mutter mit ihrem Leben, so wie es ist, gut zurecht kommt und auch von Ihrem Partner die volle Unterstuetzung hat. Ihm scheint ja anscheinend auch der Geruch nicht aufzufallen und das Thema Technik und Kabel scheinen auch kein Problem fuer ihn zu sein. Da wir uns als Menschen meist nur dann veraendern, wenn es "Schmerzen bereitet", so weiterzumachen wie bisher, besteht da wenig Grund fuer Ihre Mutter, sich zu veraendern. Es geht ihr ja soweit gut und sie hat keinen Leidensdruck.
Sie dagegen scheinen sehr zu leiden. Darum waere der hilfreichere Ansatz wahrscheinlich, dass Sie einen Weg finden mit sich und Ihrem Leben Frieden zu schliessen und zu lernen, genug inneren Abstand von Ihrer Mutter zu halten, dass sie Ihr Leben weniger beeinflusst.
Was haben Sie denn in Ihren Therapien als hilfreich empfunden? Was haben Sie der Klinik gelernt? Wann geht es Ihnen gut? Was passiert, wenn Sie sich von dem Verhalten Ihrer Mutter nicht beeinflussen lassen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie