So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten Tag! Habe ein Problem mit einer Freundin, die 62 Jahre

Kundenfrage

Guten Tag! Habe ein Problem mit einer Freundin, die 62 Jahre alt ist. Sie trinkt, sie raucht und nimmt Schlaftabletten! Man muß dazu sagen, daß sie schwere Wirbelsäulenprobleme hat, die eigentlich nach intensiver ärztlicher Untersuchung nur durch eine Wirbelsäulenversteifung, wenn überhaupt, behoben werden oder die Schmerzen erleichtert werden können! Das Hauptproblem ist allerdings die physische Verfassung meiner Freundin. Sie lebt in einer lesbischen Beziehung. Sie macht, wenn sie getrunken hat, ihre Partnerin verbal fertig und droht seit bestimmt 1 1/2 mit Trennung, die aber natürlich nicht stattfindet, weil sie dann völlig verloren wäre!! Was kann die Partnerin tun, um ihr zu helfen??? Ärztliche Hilfe, was ihren Gemütszustand anbelangt, lehnt sie ab!!! Bitte um eine hilfreiche Antwort! Danke!!!!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich habe noch ein paar Rueckfragen. Sie sagen, dass das Hauptproblem die physische Verfassung ist - meinen Sie da die psychische?
Wenn jemand trinkt, dass ist Aggression und Gewalt leider oft mit dabei.
Waere die Partnerin bereit, sich einer Selbsthilfegruppe fuer Angehoerige von Alkoholikern anzuschliessen? Oder eine Therapie zu machen, um zu sehen, was sie tun kann, um sich besser zu schuetzen?
Haben Sie eine Zwangseinweisung in Erwaegung gezogen?
Vielen dank ***** ***** weitere Information.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag! Nach Rücksprache mit der Lebensgefährtin meiner Freundin sehen wir doch von einer Beratung ab! Trotzdem vielen Dank! Ich möchte sie aber bitten, mir die 50 € zurück zu erstatten! Weiterhin möchte ich nicht mehr die kostenlose Probeberatung in Anspruch nehmen! Bitte um Bestätigung!

Mit freundlichen Grüssen

Ute Latuske

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich werde Ihre Bitte an den Kundendienst weiterleiten. Sie koennen sich auch direkt an den Kundendienst wenden und um Rueckerstattung bitten.
Mit freundlichem Gruss,
Annegret Noble