So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.

Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 840
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Haben vor zwei Jahren ein Haus gekauft und Familie wollte als

Kundenfrage

Haben vor zwei Jahren ein Haus gekauft und Familie wollte als Mieter mit.....und seit dem haben wir eigentlich nur noch Probleme. ....wenn ich verkaufen würde hätte wir finanziell gesehen einen riesen Verlust aber ich fühle mich auch sehr unwohl und ziehe mich immer mehr zurück. ...habe trotz das ich dreifache Mutter bin Selbstmord Gedanken. ....das macht mir Angst...habe kein Elan mehr fühle mich von meiner Umfeld immer angegriffen.....habe kaum noch Freunde....ich war immer so lebensfroh. ...weiss nicht mehr weiter.....
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 2 Jahren.

Johann Schweißgut :

Sehr geehrte Kundin,

guten Tag und vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.

Sie beschreiben ein großes Problem, unter dem Sie sehr leiden.

Ich habe dazu noch Rückfragen an Sie. Deshalb würde ich mich gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.

Kommen Sie bitte in den Chat oder machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für heute, an denen wir uns hier treffen können.

Ich schreibe Ihnen jetzt eine vorläufige Antwort, über die wir dann auch gern noch hier reden können.

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Um 11.00 würde mir sehr passen

Johann Schweißgut :

Vielen Dank. Um 11 Uhr habe ich Zeit, ich werde dann hier sein.

Johann Schweißgut :

Zunächst habe ich einige Rückfragen: Hage ich richtig verstanden, dass Ihre Herkunftsfamilie (Eltern, Geschwister?) als Mieter in Ihr Haus gezogen sind? Wie ist Ihre Beziehug zu der Familie? Welche Art von Problemen haben Sie mit der Familie?

Johann Schweißgut :

WennSie schreiben, Sie haben Angst vor einem persönlichen Gespräch. Können Sie mir aber hier noch etwas über Ihre Probleme schreiben? Wenn ich Sie besser verstehe kann ich Ihnen wahrscheinlich auch besser raten.

Johann Schweißgut :

Wenn ich richtig vermute, dass sie mit Ihren Eltern jetzt in einem Haus leben, dann denke ich, dass Sie sich in einer sehr schwieerigen Situationn befinden: Sie sind eine erwachsene und offensichtlich erfolgreiche Frau, Ihnen gehört (?) das Haus, Sie haben eine eigene Familie - für Ihre Herkunftsfamilie aber sind Sie immer noch die Tochter, also das Kind, das sich nach den Eltern zu richten hat und sich um diese kümmern soll.

Johann Schweißgut :

Hallo, guten Tag. Bitte schreiben Sie mir, ob ich mit meinen Vermutungen richtig liege.

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Meine Mutter lebt schon lange nicht mehr....mein Vater ist auch 6 Monate im Jahr in seiner Heimat Türkei.......mit meinem Vater habe ich keine grossen Probleme. ...eher mit meinem Bruder und seiner Frau....mein Bruder war schwer Drogenabhängig im Moment geht es ihm sehr gut.....seine Frau ist auch gleichzeitig die Schwester meines Mannes....sie ist damals aus der Türkei hierher gekommen....ich habe seit dem ich verheiratet bin auch einesehr grosse VVerantwortung und verpflichtung denen gegenüber auf mich genommen......mein Mann und ich haben dieses Haus gekauft.....habe das Gefühl sie spieltsich als Hauseigentümerin auf.....sie lädt rregelmäßig Menschen aus unserem näheren Bekannten und Verwandtenkreis zu sich nach Hause ein....Menschen mit drn ich schon lange keinen Kontakt mehr habe....ich trau mich noch nicht mal vor die Tür.....mit meinem Bruder grüssen wir uns noch aber mit ihr schon seit einem Jahr nicht mehr.....ich habe Angst...weiss nicht wie lange ich den Zustand in diesem Haus aushalte.....ich fühle mich eingesperrt und habe das Gefühl dass ich nicht atmen kann

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Es sind noch so viel Dinge die passiert sind.....ich kann das alles nicht zusammenfassen

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Ausser mir kann jeder in dieses Haus rein und raus wie er Lust hat....und ich darf noch nicht mal Regeln aufstellen....weil das in unserer Gesellschaft respektlis wäre

Johann Schweißgut :

Vielen Dank für Ihre Offenheit.

Johann Schweißgut :

Es kommt mir so vor, dass die Schwägerin Sie beherrscht, ohne Rücksicht auf Ihre Gefühle

Johann Schweißgut :

Wie geht es Ihnen im Moment?

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Sehr schlecht ich fühle mich machtlos kraftlos ausgenutzt....meine Kinder tun mir leid....weil die auch mitkriegen dass ich sooo Antriebslos bin...

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Ich sehe mir keinen Ausweg....sie zieht auch nicht aus....und ich darf sie ihr auch nicht skündigen..sie ist sooo rücksichtslos....und sind so viel Familieangehòrige in die Sache involviert ich fühle mich allein...nicht verstanden und verzweifelt......E

Johann Schweißgut :

Wie steht Ihr Mann dazu?

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Ja schon aber er kann nichts tun weil es seine Scgwester ist....Alle Familienangehörige finden sie toll und halten zu ihr.....habe inzwischen auch grosse Probleme in meiner Ehe obwohl wir immer eine stabile Beziehung hatten...ich weiss er kann nichts dafür trotzdem fühl ich mich nicht verstanden

Johann Schweißgut :

Sind Sie eine türkische Familie?

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Ja leider

Johann Schweißgut :

Da sind ja die familiären Verpflichtungen besonders stark

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Bin Befangen in dieser Türkischen community

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Genau so ist es

Johann Schweißgut :

Und was wäre, wenn Sie und die Kinder ausziehen?

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Das wäre wirtschaftlich nicht tragbar

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Eine gute Freundin meint immer ich sollte abschalten und die mir egal Einstellung annehmen.....ich kann aber nicht.... was meinen sie denn ....übertreibe ich???

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Aber ich will doch nur meine Ruhe und meinen Frieden in diesem Haus.... es war unser Traumhaus......der hat sich ausgeträumt

Johann Schweißgut :

Nein, Sie übertreiben nicht. Wie Sie das schildern denke ich, dass Sie eine herrschsüchtige, unverschämte Schwägerin haben, die Sie schamlos ausnutzt.

Johann Schweißgut :

Und ich denke, dass Ihnen die Hände gebunden sind wegen der familiären Verpflichtungen.

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Wie lange kann ich das noch durchhalten??

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Bin Selbständig.....im Moment bin ich noch nicht nal in der Lage meine Kunden Termine einzuhalten. .....es geht alles den Bach unter

Johann Schweißgut :

Ich weiß nicht, wie lange Sie das noch aushalten, aber von hier aus gesehen sieht es nicht gut aus.

Johann Schweißgut :

Übrigens, wenn Sie ausziehen erhalten Sie sicher zur Ergänzung Sozialhilfe und Wohngeld.

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Wären sie so nett und könnten sich nochmal Gedanken machen....ich müsste meine kleine von der Tsgesmutter abholen....würde gern dieses Gespräch zu Ende führen

Johann Schweißgut :

Wann können Sie wieder da sein?

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Viertel nach 12.00

Johann Schweißgut :

Ok, ich schreibe noch etwas auf und wir reden nachher weiter.

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

O.k

Johann Schweißgut :

Ich denke, Sie sollten mit Ihrem Mann ausführlich darüber sprechen. Weiß er, wie schlecht es Ihnen wirklich geht? Sie sollten, dass das so auf keinen Fall weiter gehen kann. Er muss das mit seiner Schwester regeln.

Johann Schweißgut :

Außerdem sollten Sie an Ihre Kinder denken. Wie geht es diesen? Sie sagen, sie merken, dass es Ihnen schlecht geht. Wenn dieser Zustand noch lange anhält, dann können die Kinder einen psychischen Schaden bekommen. Ich weiß nicht, ob Sie und Ihr Mann das schon bedacht haben?

Johann Schweißgut :

Gibt es im Familienkreis niemanden, der zu Ihnen halten würde, wenn Sie ihn oder sie um Hilfe bitten würden? Weiß die Familie von Ihrer Not? Sie sollten sich überlegen, wer am besten Verständnis für Sie haben könnte, und offen mit dieser Person reden.

Johann Schweißgut :

Ihre Kinder sind wohl noch klein. Gehen Sie in die Schule? Kindergarten? Tagesmutter haben Sie schon gesagt. Sie sollten bedenken: Wenn es den Kindern wegen der Situation zu hause schlecht geht, könnte es passieren, dass der Kindergarten / die Schule das Jugendamt einschaltet. Dann hätten Sie die Behörde im Haus. Die können natürlich auch helfen, aber die schauen nur auf das Wohlbefinden der Kinder. Die Behörde kann Ihnen aber auch viel Ärger bereiten - wegen der Kinder.

Johann Schweißgut :

Vielleicht wäre es doch gut, wenn Sie zu einer Beratungssstelle vor Ort gehen, dann hätten Sie immer einen Gesprächspartner über diese Problem vor Ort. Hier könnten Sie im Internet eine Beratungsstelle an Ihrem Ort suchen: http://www.bke.de/

Johann Schweißgut :

Wir sollten gleich noch einmal darüber reden.

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Mene kinder sind 12/9/2 jahre alt

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Schulisch haben wir keine Probleme. ..

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Habe eine Freundin die weiter weg wohnt....aber wir tel. jeden Abend.....und mein Mann ist hauptberuflich Altenpfleger und hat noch einen Nebenjob.....seine Belastungsgrenze ist damit erreicht. .....er ist privat einfach nicht mehr belastbar

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Was halten sie von Medikamenten. ....bin eigentlich kein Freund davon

Johann Schweißgut :

Vielen Dank. Haben Sie in der Familie niemanden, der Sie unterstützen könnte?

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Von Familie vor Ort leider nicht.....habe mir immer über Jahre deren Probleme anhören müssen....aber die kamen leider nicht mit meinem Rückzug klar und solidarisieren sich jetzt mit ihr....Schwägerin

Johann Schweißgut :

Medikamente können in Akutsituationen und kurzfristig helfen, langfristig aber nicht.

Johann Schweißgut :

Sie brauchen eine Hilfe vor Ort. Vielleicht wäre eine Psychotherapie doch für Sie akzeptabel?

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Ich weiss nicht....bin mir nicht sicher....es wird letztendlich nichts an meiner Wohnsituation ändern

Johann Schweißgut :

Aber es würde Sie stärker machen gegenüber Ihrer Schwägerin

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Stimmt schon....

Johann Schweißgut :

Sie sollten auch an Ihre Kinder denken: Wenn es der Mutter schlecht geht leiden die Kinder

Johann Schweißgut :

Ich hoffe, dass ich Ihnen ein wenig helfen konnte, und ich wünsche Ihnen alles Gute.

Für eine positive Bewertung bedanke ich mich.

Johann Schweißgut :

Hallo, ich dachte Sie würden den Chat beenden.

JACUSTOMER-l7t52y4e- :

Richtig geholfen ist mir nicht.....Therapie hatte mir meine Ärztin auch empfohlen. ....das geht einfach nicht.....auch zeitlich bin ich sehr eingespannt. ...

Johann Schweißgut :

Ja, Ihre Lage ist wirklich sehr schwierig. Auf lange Sicht möchte ich Ihnen empfehlen, Ihrer Schwester die Wohnung zu kündigen oder selbst auszuziehen. Im schlimmsten Fall bleibt vielleicht nur der Verkauf.

Johann Schweißgut :

Sie sollten sich für akute Situationen Medikamente verschreiben lassen, die Ihnen dann eine Erleichterung verschaffen. Aber wie gesagt, diese helfen nur kurzftristig.

Johann Schweißgut :

Sind Sie noch da?

Johann Schweißgut :

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie