So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1006
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo, ich 31 bin nun4 Jahre mit meinem Mann verheiratet. Immer

Kundenfrage

Hallo, ich 31 bin nun4 Jahre mit meinem Mann verheiratet. Immer wieder haben wir Streit weil ich ihm bei Lügen bezüglich seiner Person erwische. Jüngstes Beispiel: er behauptet zu weiblichen Arbeitskolleginnen immer neutral nie über dass berufliche hinaus sich zu Verhalten. Per Zufall hab ich eine Emailkorrespondenz zwischen ihm und einer Kollegin gelesen die aber dass exakte Gegenteil belegt... Selber aber sollte ich möglichst nicht mit Männern Reden. Bin momentan Mama und Hausfrau was die Situation nicht einfacher macht. Ich fühle mich betrogen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 3 Jahren.

Johann Schweißgut :

Sehr geehrte Kindin,

guten Tag und vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.

Sie beschreiben ein großes Problem in Ihrer Beziehung, unter dem Sie sehr leiden.

Bevor ich auf Ihre Frage eingehe habe ich noch Rückfragen an Sie. Ich würde mich darüber gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.

Machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für morgen oder übermorgen, an denen wir uns hier treffen können.

Freundliche Grüße

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Hallo Herr schweissgut, morgen um 10 Uhr vormittags oder 12 Uhr könnte ich es mir am besten einrichten. Freundliche Grüsse
Johann Schweißgut :

Vielen Dank für die Rückmeldung. Morgen, 24.02. um 10 Uhr passt bei mir auch, ich werde dann da sein.

Johann Schweißgut :

Guten Morgen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie gesprächsbereit sind.

Johann Schweißgut :

Ich schreibe schon mal einige Fragen auf. Was haben Sie in den E-mails gelesen? Welche Art von Lügen haben Sie sonst bei ihrem Mann erlebt?

Johann Schweißgut :

Seit wann spüren Sie, dass er nicht vertrauenswürdig zu sein scheint? Vor der Ehe auch schon?

Johann Schweißgut :

Guten Morgen

Johann Schweißgut :

Wie alt ist Ihr Mann, Hatte er vor Ihnen schon eine längere Beziehung?

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Guten Morgen, bin bereit... Mein Mann hat in der Email ( vorweg er arbeitet jetzt seit Januar nichtmetrisch dort, hilft aber aus) zuallererst die Ex Arbeitskollegin gefragt ob Sie Ihn noch vermissen würde oder ob Sie Ihn schon vergessen hätte, danach ging's beruflich weiter.... Ihre Antwort war dass sie ihn natürlich vermissen würde, danach beruflich. Bis vor einem halben Jahr kam er nicht so gut mit besagter Arbeitskollegin klar ( sagt er). Er behauptet immer nicht zu flirten, vor einem Jahr waren wir zusammen in London er war recht betrunken , und hat vor meinen Augen rumgeflirtet.... Natürlich erinnert er sich daran nicht... Er ist jetzt 33 und hatte vor mir 7 Jahre eine studentenbeziehung würd ich sie jetzt nennen.... Treu war er dort nicht, er schiebt es aber auf die Magersucht seiner ex
JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Ja vor der Ehe gab es auch schon Grundsatzdiskussionen ... Wo ich aber dachte wir haben für uns absprachen gemacht
JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Dass schlimme ist, dass nicht ich mir diese wie es scheint illusionsbilder von ihm geschaffen habe, sondern er
Johann Schweißgut :

Vielen Dank. Es ist wohl schwer mit Sicherheit zu sagen, ob Ihr Mann Sie real betrogen hat. Aber er hat offenbar eine Neigung zum Flirten, und daraus kann ja leicht mehr werden. Vielleicht ist er aus seinem Studentenleben mit eher lockeren Beziehung noch nicht im ernsthaften Eheleben angekommen?

Johann Schweißgut :

Wie gut ist er denn im ernsthaften Berufsleben angekommen?

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Er ist sehr ehrgeizig, und auch recht bedürftig nach Annerkennung.... Er hat den Job deshalb gekündigt weil er weiter rauf will, und die Firma ihm dass nicht geben konnte. Seine Chefs schätzen und mögen ihn sehr.... Warum gibt er mir dann vor ein andrer zu sein? Mit mir hätte sich alles geändert.... Eigentlich sind wir und sehr ähnlich, nur bei mir ist es wirklich so dass ich nichtmetrisch "richtig" mit Männern flirte. Schauen tut ja jedesmal und ein lächeln bringt auch keinen um... Ich hab ihn schon auf dieses Mail angesprochen
JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Seine Reaktion war dass wäre nur eine blöd ausgedrückte Floskel da er ja so ein spezieller Charakter ist
Johann Schweißgut :

Mein Eindruck ist, dass Ihre Sorge wegen seiner Treue berechtigt. Er hat wohl eine leichtlebige Seite in seinem Charakter. Da besteht immer die Gefahr, dass aus einem Flirt mehr wird.

Johann Schweißgut :

Daher ist Ihr Gefühl, betrogen zu sein, vermutlich berechtigt. Vielleicht hat er schon, oder er ist ständig in der Gefahr, Sie zu betrügen.

Johann Schweißgut :

Frage: Wie alt sind Ihre Kinder?

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Wie gehe ich jetzt damit um?? Wir haben 1 gemeinsames Kind, 3 Jahre.... Mein Sohn 7 ist aus einer anderen beziehung
Johann Schweißgut :

Das Problem ist, wenn es bei ihm eine Sache des Charakters ist, eine Art von Leichtlebigkeit oder Sucht nach Anerkennung, dann werden Sie ihn nicht ändern können, das kann er nur selbst. Ich möchte Ihnen empfehlen, ihm definitiv zu sagen, dass Sie Untreue nicht akzeptieren können und dass dies eine Anlass für eine Trennung wäre.

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Dass weiss er von mir.... Ich habe meinen erfreuend auch wegen sowas verlassen, da ging es aber um Geld ..... Er ist sich dessen eigentlich sehr wohl bewusst...... Ich bin ja jetzt schon am überlegen weil mein Vertrauen im Arsch ist, worauf soll ich noch warten? Warum spielt er dass ganze dann so herab
Johann Schweißgut :

Nach Ihrer Beschreibung kann ich verstehen, dass Ihr Vertrauen weg ist. Tragisch ist, dass Sie das ja - aus unterschiedlichem Grund - schon zum zweiten Mal erleben müssen.

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Und wie bringe ich ihn dazu ehrlich zu sein? Ich mag keine Spielchen. ... Er war jetzt 1 Woche mit unsrer Tochter bei seiner Mutter , und reagiert natürlich genervt auf dass Thema , er fühlt sich ja angegriffen.... In welcher Form sollte ich kommunizieren? Eig erlebe ich es zum 3. Ten mal.... 1 war mein Vater
Johann Schweißgut :

Kann es sein, dass Sie eine leichte Neigung dahin haben, sich mit leichtfertigen Männern zusammen zu tun? Das Verhalten des Vaters kann dafür eine Grundlage sein.

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Es ist wahrscheinlich unterbewusst .... Ja
Johann Schweißgut :

so etwas ist immer unterbewusst. Aber aus 3 mal kann dann auch 4 Mal werden

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Ich arbeite daran... Mein Selbstwert hat natürlich gelitten durch dass mit meinem Vater..... Paradoxerweise hab ich eine unglaubliche Wirkung auf Männer (sorry hört sich überheblich an) und auch mein Mann hat damit totale Probleme.... Ich komm wie nicht draus
JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Ich weiss dass ich nach etwas gesucht hab dass total gegenteilig meinem Vater ist, und doch wie den ähnlichen Typ rausgepickt habe
Johann Schweißgut :

Bei uns Menschen gibt es allgemeine eine unbewusste Tendenz, nach den Erfahrungen in der Kindheit einen Partner mit bestimmten Charaktereigenschaften zu wählen.

Johann Schweißgut :

Das kann man ändern durch eine Psychotherapie. Haben Sie dazu vor Ort eine Möglichkeit?

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Gilt da auch Tcm dazu?
JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Ok, nun sind wir aber bei mir angelangt. Ich muss aber nachher dass Gespräch mit meinem Mann führen. Wie raten Sie mir vorzugehen
Johann Schweißgut :

Sie sollten das ganzn klar und ohne Kompromisse vorbringen. Wichtig ist: Er wird es nur ernst nehmen, wenn er sicher ist, dass dem nächsten Fall die Trennung folgt.

JACUSTOMER-2kz8pgs6- : Ok... Ich danke Ihnen sehr für dieses offene Gespräch. Es hat mich bekräftigt Dinge zu ändern, erst hier, danach bei mir
Johann Schweißgut :

Ich freue mich, wenn ich Ihnen ein wenig helfen konnte, und ich wünsche Ihnen alles Gute.

Für eine positive Bewertung bedanke ich mich.