So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1084
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich lebe mit meiner Frau seit 8 Jahre zusammen, es ist einfach

Kundenfrage

Ich lebe mit meiner Frau seit 8 Jahre zusammen, es ist einfach unmöglich auszuhalten da sie ständig unzufrienden ist, nur rumnörgelt, alle Leute beschimpft usw.. seit 4 Jahre wurde es schlimmer, seitdem unsere Tochter auf der Welt ist sie nur von Dumme, Idioten Analphabeten umzingelt usw.. ich habe ihr öfters nahegelegt zum Arzt zu gehen da in meinen Augen das kein normales Verhalten ist und meine Tochter fängt schon an so wie ihrer Mutter zu reden und sich so zu benehmen. Letzte Woche hatten wie im Kita Elterngespräch und die Erzieherom hat meiner Frau klar gemacht das es 5 vor 12 ist und sie soll schnellst möglich zum Arzt, und die werden wahrscheinlich das Jugendamt einschalten. Ich denke jetzt hat auch meine Frau endlich kapiert um was es hier geht, sie war bei einem Psychologen und der hat bei ihr narzisstische Persönlichkeitsstörung festgestellt. Ich habe wirklich Anh´gst um meine Tochter, ich bin mittlerweile auch seelisch kaputt. Wie kann ich meine Tochter schützen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 3 Jahren.

Johann Schweißgut :

Sehr geehrter Kunde,

guten Tag und vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.

Sie beschreiben ein großes Problem mit Ihrer Frau und Ihrer Tochter, das Ihnen große Angst um Ihre Tochter macht..

Bevor ich auf Ihre Frage eingehe habe ich noch Rückfragen an Sie. Ich würde mich darüber gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.

Kommen Sie bitte in den Chat oder machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für heute oder morgen, an denen wir uns hier treffen können.

Freundliche Grüße

Johann Schweißgut :

Sehr geehrter Kunde,

Johann Schweißgut :

leider waren Sie zwischenzeitlich nicht wieder hier, so dass wir uns nicht treffen konnten. Ich schreibe Ihnen jetzt eine vorläufige Antwort auf Ihre Frage, aber ich finde es wichtig, dass wir dann darüber auch noch hier "sprechen" können.

Johann Schweißgut :

Nach Ihrer Beschreibung habe ich den Eindruck, dass Ihre Angst wegen Ihrer Tochter berechtigt ist. Wenn die Kita das Jugendamt einschaltet, wird es brenzlich. Denn wenn beim Jugendamt der Eindruck entsteht, dass das Wohl Ihres Kindes in der Familie nicht gewährleistet ist, dann kann es das Kind herausnehmen. Und dann kommt es zu einem Prozess beim Familiengericht.

Johann Schweißgut :

Ihr Frau hat es richtig gemacht, als sie jetzt zum Psychologen gegangen ist. Aber eine Diagnostik reicht nicht aus. Wichtig ist, dass die Kita und dann das Jugendamt sehen, dass es eine Bereitschaft gibt, das Verhalten zu ändern, das dem Kind schadet. Dazu würde wahrscheinlich eine Psychotherapie oder eine Paartherapie notwendig sein.

Johann Schweißgut :

Eine narzisstische Persönlichkeitsstörung ist ein großes Problem. Eine solche Störung ist nur schwer mit Erfolg zu therapieren. Darüber sollten Sie vielleicht beide zusammen mit dem Psychologen sprechen. Wenn dieser es so einschätzt, dass eine Therapie Aussicht auf Erfolg hat, wird die Krankenkasse die Kosten der Psychotherapie übernehmen.

Johann Schweißgut :

Wenn die Kita und das Jugendamt sehen, dass Ihre Frau und Sie etwas unternehmen, um das Kindeswohl Ihres Kindes zu schützen, wird es wohl nicht zum Schlimmsten kommen. Wichtig ist aber: Sie sollten aktiv mitmachen. Auch Sie sollten mit einem oder dem selben Psychologen sprechen. Sie schreiben, dass Sie seelische kaputt sind. Das ist eine schlechte Voraussetzung, dem Kind ein guter Vater zu sein. Deshalb brauchen auch Sie psychologische Hilfe. Entweder jeder von Ihnen geht einzeln in Therapie oder besser wäre eine gemeinsame Paartherapie.

Johann Schweißgut :

Ich freue mich, wenn wir eine Möglichkeit haben, das alles hier noch besprechen. Machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für morgen oder übermorgen für ein Treffen hier im Chat.

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße