So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1099
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich hab meine Freundin die schwanger ist sitzen gelassen

Kundenfrage

Ich hab meine Freundin die schwanger ist sitzen gelassen ... jetzt 2 Wochen her..... jetzt bekomme ich schon träume ... es ist zwar keine Entschuldigung aber sie hat mich immer wie ein assi behandelt nur weil ich anders mein Geld verdiene in der Werbung was soll ich machen ich halt die träume nicht mehr aus
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 3 Jahren.

Johann Schweißgut :

Sehr geehrter Kunde,

guten Tag und vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.

Sie beschreiben ein Problem mit Träumen, unter dem Sie sehr leiden.

Bevor ich auf Ihre Frage eingehe habe ich noch Rückfragen an Sie. Ich würde mich darüber gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.

Kommen Sie bitte in den Chat oder machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für heute oder morgen, an denen wir uns hier treffen können.

Freundliche Grüße

Johann Schweißgut :

Sehr geehrter Kunde,

Johann Schweißgut :

ich schreibe Ihnen jetzt eine vorläufige Antwort, wir sollten aber darüber hier im Chat noch einmal reden. Bitte machen Sie mir dafür 2 Terminvorschläge für heute und morgen.

Johann Schweißgut :

Sie schreiben, dass Sie nach der Trennung von Ihrer schwangeren Freundin unangenehme Träume haben, die Sie nicht mehr aushalten können.

Johann Schweißgut :

Aus Ihrer kurzen Beschreibung habe ich den Eindruck bekommen, dass Sie Ihre Freundin immer noch lieben. Sie haben sie verlassen, weil sie Sie wohl schecht behandelt hat. Aber Sie haben offenbar Schuldgefühle, dass Sie sie mit dem Kind im Bauch sitzen gelassen haben.

Johann Schweißgut :

Wenn es stimmt, dass Sie sie noch lieben, sollten Sie mit Ihrer Freundin offen über Ihre Liebe und darüber, wie sie Sie behandelt hat, sprechen. Darüber sprechen hat oft die Wirkung, dass es nachher beiden für sich und zusammen besser geht. Wahrscheinlich verschwinden dann auch die schlechten Träume.

Johann Schweißgut :

Wenn Sie Ihrer Freundin und dem ungeborenen Kind gegenüber wirklich Schuldgefühle wegen der Trennung haben, dann werden diese nach einem klärenden Gespräch sich weniger werden. Auch das wird dazu beitragen, dass die unangenehmen Träume wegbeiben.

Johann Schweißgut :

Vielleicht irre ich mich auch und Sie lieben Ihre Freundin nicht mehr, weil sie Sie schlecht behandelt hat. Es könnte aber trotzdem sein, dass Sie Schuldgefühle haben. Auch hier würde eine klärendes Gespräch helfen. Dabei sollte auch besprochen werden, wie Ihre Freundin mit der Trennung umgeht, ob sie darunter leidet, ob sie sich wegen der Schwangerschaft und des Kindes Sorgen macht. Das alles würde sicher dazu beitragen, dass Sie spüren, dass Sie sich keinen Schuldgefühle machen müssen.

Johann Schweißgut :

Bitte melden Sie sich, damit wir das alles noch besprechen können.

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße