So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1005
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo, Mein Sohn ist 3,5 Jahre alt und seit ca.2 Wochen geht

Kundenfrage

Hallo,
Mein Sohn ist 3,5 Jahre alt und seit ca.2 Wochen geht er nicht mehr gerne in die Kita. Ist er auch vorher nicht unbedingt gerne gegangen, jedoch ist das Abgeben am Morgen gerade mit viel weinen verbunden. Er sagt auch, er habe Angst.

Was kann ich tun? Habe mit der Erzieherin heute Morgen gesprochen, sie meinte, dass wäre ihr auch aufgefallen. Er ist z.Z. sehr sensibel und weinerlich und erwähnt mich zwischenzeitlich in der Kita und weint.

Der Kontakt zu den anderen Kindern ist okay, laut Erzieherin. Zu Hause wird von unserer Seite her viel mit ihm gemacht. Jedoch auch z.Z. etwas mehr geschimpft.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 3 Jahren.

Johann Schweißgut :

Sehr geehrte Kundin,

guten Tag und vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.

Sie beschreiben ein Problem mit Ihrem kleinen Sohn, das Ihnen große Sorgen bereitet.

Bevor ich auf Ihre Frage eingehe habe ich noch Rückfragen an Sie. Ich würde mich darüber gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.

Machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für morgen oder übermorgen, an denen wir uns hier treffen können.

Freundliche Grüße

Johann Schweißgut :

Sehr geehrte Kundin,

Johann Schweißgut :

leider waren Sie noch nicht wieder hier im Chat. Es wäre gut, wenn wir uns über Ihre Frage hier unterhalten könnten, dann kann meine Antwort fachlich besser fundiert sein.

Johann Schweißgut :

Ich möchte Ihnen jetzt eine vorläufige Antwort geben. Wenn Kinder Angst haben, in die Kita zu gehen, haben Sie häufig unangenehme Erfahrungen in der Kita mit den anderen Kinder oder dern Erzieherinnen gemacht. Das scheint bei Ihrem Sohn aber nicht der Fall zu sein. Manchmal gehen Kinder nicht gern in die Kita, weil es zu hause in der Familie Spannungen gibt. Sie haben dann Angst, dass zu hause in ihrer Abwesenheit etwas Schlimmes passiert.

Johann Schweißgut :

Kann es sein, dass Ihr Sohn Angst hat, dass Ihnen etwas passiert? Er erwähnt Sie in der Kita und weint. Das könnte ein Hinweis sein. In diesem Falle wäre es wichtig, das Kind zu hause von den Spannungen zu entlasten und ihm zu erklären, dass der Mama sicher nichts passieren wird.

Johann Schweißgut :

Bitte melden Sie sich, damit wir darüber sprechen können, um Ihrem Kind gut helfen zu können.

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße

JACUSTOMER-rxkvy3hv- : Hallo,
JACUSTOMER-rxkvy3hv- : vielen Dank für Ihre Antwort.
JACUSTOMER-rxkvy3hv- : Es gibt tatsächlich hin und wieder zu Hause Spannungen zwischen meinem Partner und mir.
JACUSTOMER-rxkvy3hv- : Was würden Sie mir diesbezüglich raten?
JACUSTOMER-rxkvy3hv- : Eigentlich gibt es Spannungen, seitdem unser Sohn geboren ist.
JACUSTOMER-rxkvy3hv- : Viele Grüsse
Johann Schweißgut :

Geehrte Kundin,

Johann Schweißgut :

es wäre gut, wenn wir uns hier unterhalten könnten. Machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für morgen oder übermorgen.

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße

Johann Schweißgut :

Leider waren Sie zwischenzeitlich nicht wieder hier im Chat. Ihr letzter Hinweis zeigt, dass Ihr kleiner Sohn wohl durch die Spannungen zwischen Ihnen und Ihrem Partner belastet ist und sich deshalb so in der Kita benimmt.

Johann Schweißgut :

Bevor ich mehr dazu sagen kann habe ich noch einige Fragen zu Ihrer Beziehung. Ist Ihr Partner auch der leibliche Vater Ihres Kindes? Falls nicht, wie ist die Beziehung zu dem leiblichen Vater? Es gibt offenbar öfters Spannungen zwischen Ihnen und Ihrem Partner: Worum geht es dabei im Wesentlichen? Hat das mit dem Kind oder mehr mit Ihrer Beziehung zu tun?

Johann Schweißgut :

Bitte machen Sie mir 2 Terminvorschläge für heute oder morgen für ein Treffen hier.

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße