So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Bin in der 5.woche schwanger, nehme citalopram 10mg 1mal taegl.ein.wie

Kundenfrage

Bin in der 5.woche schwanger, nehme citalopram 10mg 1mal taegl.ein.wie soll ich weitermachen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
in der Regel gilt Citalopram als "generell ungefaehrlich" waehrend der Schwangerschaft, aber insgesamt sind weniger Medikamente natuerlich besser fuer das Baby. Allerdings sollten Sie das Citalopram nicht alleine absetzen.
Meine Empfehlung waere, dass Sie es wie verschrieben weiternehmen, aber so schnell wie moeglich einen Termin mit dem Arzt machen, der es Ihnen verschrieben hat, um darueber zu sprechen, ob es bessere Alternativen gibt.

Viele Frauen erleben, dass ihre Depressionen oder Angstzustaende sich durch die Hormonveraenderungen der Schwangerschaft veraendern - und leider oft schlimmer werden. Medikamente, die jahrelang geholfen haben, helfen waehrend der Schwangerschaft oft weniger effektiv. All dies sind gute Gruende, warum Ihr behandelnder Arzt mit Ihnen diese Moeglichkeiten durchsprechen und Sie waehrend der Schwangerschaft begleiten sollte.

Hilft Ihnen diese Antwort? Koennen Sie gleich heute anrufen und einen Termin machen?