So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1080
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich habe Angst zu sterben habe starke herzstechen aber schon

Kundenfrage

Ich habe Angst zu sterben habe starke herzstechen aber schon länger war beim kardiologen Uberall alle sagen es ist psychisch ich bilde mir immer ein ich kriege ein infarkt was kann ich machen bitte helfen sie mir ich Bin am Ende wirklich
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 3 Jahren.

Johann Schweißgut :

Sehr geehrter Kunde,

guten Tag und vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.

Sie beschreiben, dass Sie unter Tordeangst leiden und nicht weiter wissen.

Bevor ich auf Ihre Frage eingehe habe ich noch Rückfragen an Sie. Ich würde mich darüber gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.

Machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für morgen oder übermorgen, an denen wir uns hier treffen können.

Freundliche Grüße

Johann Schweißgut :

Geehrter Kunde,

Johann Schweißgut :

wie ich oben schon sagte, habe ich noch Rückfragen. Ich möchte jetzt aber schon mal eine vorläufige Antwort geben, wir sollten aber darüber hier noch sprechen.

Johann Schweißgut :

Sie werden offenkundig durch sehr große Ängste geplagt. Ich weiß, dass eine Angst vor einen Herzinfarkt und vor dem Tod Sie wirklich sehr belasten kann. Wenn der Kardiologe sagt das sei psychisch, dann meint er wahrscheinlich, dass Sie eine psychische Krankheit haben. Das ist keine Einbildung, sondern eine wirkliche Krankheit. Dagegen können Sie auch mit dem Willen oder durch irgendein Engagement nicht ankommen. Sie haben vor allem wohl auch noch eine sehr schwere Form einer Angsterkrankung.

Johann Schweißgut :

Eine solche Krankheit kann durch Psychotherapie behandelt und geheilt werden. Am wirksamsten ist dabei eine Therapie nach der Methode der Verhaltnestherapie. Sie sollten sich daher von Ihrem Hausarzt zu einem Psychotherapeuten vor Ort überweisen lassen.

Johann Schweißgut :

Leider haben die Psychotherapeuten lange Wartezeiten, manchmal Monate lang. Für die Überbrückung sollten Sie mit Ihrem Hausarzt sprechen, dass er Ihnen Medikamente gegen Angst und Phobie verordnet. Diese helfen nicht entgültig, können aber helfen, eine Wartezeit bis zur Psychotherapie zu überbrücken.

Johann Schweißgut :

Vielleicht hilft Ihnen das ein wenig. Gern bin ich aber bereit, hier im Chat mit Ihnen noch Fragen zu klären (s. o.).

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße

Johann Schweißgut :

Sehr geehrter Kunde,

Johann Schweißgut :

leider haben Sie sich hier noch nicht wieder gemeldet. Ich habe aber den Eindruck, dass Sie unter den von ihnen beschriebenen Ängsten sehr leiden. Ich würde gern hier im Chat mit Ihnen darüber sprechen, um noch besser herauszufinden, was Ihnen helfen kann. Schlagen Sie mir bitte 2 Termine für heute oder morgen vor, an denen wir uns hier treffen können.

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße