So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Ich oder sollte ich sagen wir, mein Mann und ich. Mein Mann

Kundenfrage

Ich oder sollte ich sagen wir, mein Mann und ich. Mein Mann 52jahre hast Pd. (PARKINSONS)
mit stark Depression. Ich 54jahre hab M.S zeit 20Jahre. Chronische progressive. Auch depression und starke schmerzen.
Unser leben entwickelt sich auf ein Level, das macht depressiv, ich hab das gefuhle teil zu nehmen inein rennen wo kein Medaille gibts. Wir haben 2 tochtern, 24j und 22j. Beide in alters pflege.
Ich hab keine Ahnung wie es so weiter gehts, nur so weiter is unserer ehe auch kaputt.
Konnen sie, mir, uns helfen unser gemei same weg zugehen.
Herzlich und dank. Jane
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
das klingt wirklich recht entmutigend, denn beide Krankheiten sind ja tatsaechlich chronisch und werden mit der Zeit schlimmer. Und Depressionen sind ansteckend in dem Sinne, dass es schwer ist, gute Laune zu haben, wenn man mit einem depressiven Menschen zusammen ist. Bekommen Sie oder Ihre Mann denn medikamentoese Hilfe fuer die Depressionen? Haben Sie schon mal ueber eine gemeinsame Therapie nachgedacht? Was sind die Lichtblicke in Ihrem Leben? Wann fuehlen Sie sich gluecklich? Gibt es solche Lichtblicke im Leben Ihres Mannes?

Vielen Dank fuer die weitere Information.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wir besitzen eine wirtshaus das jetztverkauft wurdHallo,


Erstens, danke furr eine antwort, zweitens ich bin Engländerin und mein Deutsch ist schriftlich nicht das beste. ?


Ok mein mann hat was bekommen nur nemts nicht.. ihr musste ein Entzug machen letzt jahr von lorezepan und hat angst mit andere mittel das den gleichen passiert. Ihr nehmt sein andere mittel fur pd sehr unregelmäßig, obwohl das dopamin auch fur das glucks Hormone verantwortlich ist. Ich nehme abends amitryptalin 100mg. Lichtblick überhaupt teile nehmen an das Leben bin dieses letzten Jahr in unserem Haus eingesperrt,

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
wir koennen auch auf Englisch kommunizieren, wenn das fuer Sie leichter ist.
First, I would recommend that you both speak with your husband's physician about his medication, so he can explain if there is the risk of dependence and addiction or not (most antidepressants are not addictive like lorazepam). It appears that your husband might need some additional education about his parkinsons to understand the importance of medication.
Is the amitryptalin helping with your depression? If not, please speak with your doctor about a change in dosis or about alternatives.

Now for those enjoyable moments that you both need to make life worth living. It is incredibly hard to find those moments when both partners are struggling with significant health issues as well as depression. I don't know your life circumstances well enough to make concrete suggestions. You are saying that you are pretty much confined to your home? Is there a support service in your town that could visit you and maybe even take you on outings? (Diakonie, Caritas, a local church group?) You are saying that "just participating in life" is meaningful for you. What would constitute participating in life?