So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

hallo hier ist sandy 36j.alt, ich weiß nicht was ich tun soll. mein

Kundenfrage

hallo hier ist sandy 36j.alt, ich weiß nicht was ich tun soll. mein ex partner 48j. alt und ich wir sind seit april´13 getrennt,blieben aber wegen einem hund den ich als welpe im märz 2012 gekauft habe befreundet. trotz trennung und befreundet bleiben,haben wir immer wieder mal streit. es tut mir in der seele weh das er wenn wir streit haben mich immer so runterputzt so wie jetzt auch wieder. diesmal bekamen wir streit weil er in meinen privaten unterlagen rumgeschnüffelt hat und mich als lügnerin bezeichnete. er warf mir an kopf ich würde nicht bei aldi arbeiten und ich hätte keinen brustkrebs. ich bewarb mich bei aldi und bekam die anstellung sowie arbeitsvertrag und mit dem brustkrebs,das liegt 4j. zurück ist wieder alles okay,kein rückfall. mein ex-partner war schon sooft respektlos mir gegenüber,früher hatte er sich immer entschuldigt mittlerweile nicht mehr,im gegenteil er wird immer frecher und gemeiner zu mir. diesmal zeigte ich ihn auch an bei der staatsanwaltschaft,weil er mir den hund nicht mehr zurückgibt,ich stehe alleine im kaufvertrag vom hund. es sind 3 anzeigen die ich gegen meinen ex-partner machte,einmal wegen unterschlagung/diebstahl wegen meinem hund, dann wegen beleidigung und körperverletzung. ich teilte ihm per sms mit das ich ihn angezeigt habe und schickte ihm als beweis ein foto von der anzeige gegen ihn und darauf antwortete er mir mit den worten: wie krank bist du denn das du mir so eine scheiß schickst. seine 2.sms war auch beleidigend da schrieb er: du gehörst in eine irrenanstalt und du bist krank im kopf. mir tut es sehr weh das er mir wehtut,ich leide drunter das er so fies zu mir ist. und mir tut es auch weh das ich diese schritte mit den anzeigen gegen ihn gehen musste,ich hatte schonmal ne anzeige gegen ihn gemacht,diese aber wieder zurückgezogen,weil er versprach das er sich ändern würde. nun herrscht zwischen uns totenstille,er redet nichts mehr mit mir wenn ich ihm sms schicke,wollte gerne mit ihm reden. ich hinterließ ihm gestern eine e-mail in der ich ihm einiges über uns geschrieben habe und ich ließ ihn wissen das es mir wehtut was er mit mir macht. im sommer im juni´13 starb meine mutter,mein ex-partner begleitete mich bei der beerdigung,er leistete mir beistand und paar tage später wollten wir auf ein fest gehen und da sagte er dann,ihm gehe es nicht gut er gehe nachhause. am frühen abend ging ich mit einer freundin auf das fest und sah meinen ex-partner mit 2 anderen frauen. ich ging zu meinem ex-partner hin und sparch ihn an warum er mich anlüge und daraufhin wurde er aggressiv und drohte mir mit den worten: ich haue dir gleich paar auf die fresse. ich leide so sehr unter dem ganzen das er so zu mir ist.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,
Sie und dieser Mann haben die Beziehung beendet, weil sie nicht mehr funktioniert hat. Das Ende einer Beziehung tut immer weh und ist mit vielen gemischten Gefuehlen verbunden. Es scheint, dass es auch schon waehrend der Beziehung immer wieder Beleidigungen und Vorwuerfe gab, Sie Ihrem Ex aber immer wieder verziehen haben? Was zieht Sie weiterhin zu diesem Mann hin? Er tut Ihnen weh, er beleidigt Sie, Sie schulden ihm keine Loyalitaet mehr, denn die Beziehung ist beendet. Trotzdem versuchen Sie weiterhin Kontakt zu halten und freundlich zu sein und bieten ihm damit immer wieder die Gelegenheit, Ihnen weh zu tun. Was bewegt Sie dazu? Was haelt Sie davon ab, ihn ziehen zu lassen und sich jemanden zu suchen, der Sie mit Respekt behandelt und Sie weder hintergeht noch beluegt? Was erhoffen Sie sich von Ihrem Ex? Ist das etwas, was er in der Lage ist zu geben?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ja,die beziehung wurde im april´13 von mir beendet,weil er kurz vor mitternacht ausgerastet ist wegen meinem kater,weil dieser miaute und das nervte meinen freund bzw jetzt ex,ich bot ihm damals an die schlafzimmertür zu schließen aber mein ex schrie mich an und dann tickte er ganz aus,da trennte ich mich. er wollte dann das wir freunde bleiben wegen dem hund.


 


und ja,es gaba schon während unserer beziehung beleidigungen,er will immer das sagen haben,immer die oberhand haben und er weiß und kann immer alles und wehe ich habe mal was gesagt gegen seinen willen,ist er ausgetickt hat in meiner wohnung herumgeschrien und gebrüllt. ich soll mich immer fügen,tat ich das nicht gabs streit. ich bin einfach nur traurig das es so war und er nicht seine fehler einsieht,ich habe ihn noch kein einziges mal beleidigt. jetzt hat er mir meinen hund weggenommen,war nun beim rechtsanwalt und hoffe meinen hund wieder zu bekommen,lasse mir von meinem ex nicht den hund wegnehmen den ich kaufte und ich alleine im kaufvertrag stehe,nachweise habe ich. und jetzt leide ich sehr das mein ex mir in 2 sms sagte ich sei krank im kopf und in der anderen sms ich würde in eine irrenanstalt gehören,das hat er losgelassen als ich ihm in einer sms mitteilte das ich ihn angezeigt habe.

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,
ich bin froh, dass Sie um Ihren Hund kaempfen und ich hoffe, dass Sie ihn wiederbekommen. Allerdings mache ich mir etwas Sorgen um Sie, dass dieser Mann, der Sie so schlecht behandelt hat und Ihnen so weh getan hat, Ihnen so wichtig ist, dass Sie darueber nachdenken, was er Ihnen da an den Kopf geschmissen hat. Er will Ihnen ja weh tun und weiss anscheinend, was er sagen muss, damit er Sie trifft - ABER das macht es doch nicht wahr!
Es scheint, dass Ihr Ex ein Problem mit Selbstkontrolle, Kontrolle und Gewalt hat. Lesen Sie doch hier bitte einmal nach, wie haeusliche Gewalt definiert ist, denn er hat Ihnen Gewalt angetan und Sie misshandelt.
http://www.frauenhelfenfrauenmtkev.de/praevention-und-oeffentlichkeitsarbeit/informationen/rad-der-gewalt.html

Hier wird beschrieben, wie der Kreislauf der Gewalt ablaeuft. Wahrscheinlich erkennen Sie Ihre Beziehung hier wieder - vergessen Sie nicht, dass man nicht zuschlagen muss, um Gewalt auszuueben.http://www.frauenhelfenfrauenmtkev.de/praevention-und-oeffentlichkeitsarbeit/informationen/kreislauf-der-gewalt.html

Ich bin froh, dass Sie sich aus diesem Kreislauf befreit haben. Oft das sehr schwer und viele Frauen zweifeln genau wie Sie an sich selbst. Sie haben nichts falsch gemacht. Sie haben sich gewehrt. Sie sind nicht krank im Kopf und gehoeren in keine Irrenanstalt. Sie haben sehr viel Mut gezeigt, indem Sie Ihren Ex angezeigt haben - und jetzt brauchen Sie Unterstuetzung von anderen Frauen, die Ihnen helfen, nach all diesem Missbrauch zu heilen. Gibt es bei Ihnen in der Naehr vielleicht ein Frauenhaus, wo Sie einfach mal anrufen koennen? Oft bietet man da auch Selbsthilfegruppen an, damit Sie erleben, dass Sie nicht alleine sind.

Ich bewundere Ihren Mut und verstehe, dass es sehr weh tut, wenn ein ehemaliger Partner solche furchtbaren Sachen sagt. Das wichtige ist, dass Sie sich diese Dinge nicht mehr zu Herzen nehmen. Sie sind nicht wahr. Bitte hoeren Sie auf, ihm SMS zu schicken. Reden Sie mit Ihrem Rechtsanwalt und der Polizei, und wenn Sie Ihren Hund zurueck bekommen haben, dann vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit diesem Mann - auch wenn es weh tut. Sie haben keine Gewalt verdient. Sie haben einen liebevollen Partner verdient, der Sie mit Respekt behandelt.

Hilft Ihnen diese Information, um zu verstehen, was hier vorgeht?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Andere.
ich möchte eine andere psychologin/psychologen schreiben
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Kundin,
habe ich Sie richtig verstanden, Sie haben sich einen anderen Psychologen gewünscht? Wenn das stimmt, bestätigen Sie das bitte hier. Ich werde mich dann bei Ihnen kurzfristig melden.
Wenn Sie doch weiter mit Ihrer bisherigen Psychologin hier sprechen möchten, teilen sie mir das bitte hier mit, ich werde dann Ihre Frage wieder für die Kollegin freigeben.
Freundliche Grüße
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 3 Jahren.
Geehrte Kundin,
noch eine Frage: Was ist mit dieser Frage hier? Habe ich die mit der dritten auch beantwortet?
Dann bitte ich auch hier um eine positive Beurteilung.
Freundliche Grüße
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
es scheint, dass Herr Schweissgut und ich diese Situation sehr aehnlich sehen und Sie trotzdem mit der Antwort, die Sie von uns beiden erhalten noch nicht ganz zufrieden sind. Koennten Sie vielleicht versuchen zu formulieren, was genau Sie sich erhoffen und was fuer eine Antwort Ihnen weiterhelfen wuerde?

Herzlichen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie