So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1005
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo, ich mache seit kurzen eine Theraphie da ich Vergewaltigt

Kundenfrage

Hallo,

ich mache seit kurzen eine Theraphie da ich Vergewaltigt wurde. Ich habe mich für das EMDR verfahren entschieden und nun da den 5 Probesitzungen und einer normalen will er mit dem EMDR anfangen. Als wir beim letzten mal das Thema kurz ansprachen ging es mir nicht wirklich gut danach und der sichere Ort sowie der Tresor funktionieren noch nicht so ganz.

Ich habe nun Angst ein wenig wenn wir nächste Woche damit beginnen das es mir vielleicht den boden unter den füßen wegzieht? eine weiter frage ich spricht man eigentlich während der emdr darüber was geschehen ist? eine frage die ich mir erst auf dem heimweg stellte.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 3 Jahren.

Johann Schweißgut :

Sehr geehrte Kundin,

Johann Schweißgut :

Sie versuchen, ein traumatisches Erlebnis zu verarbeiten, haben jetzt aber Angst vor dem nächsten Schritt.

Johann Schweißgut :

Eine solche Behandlung kann nur in so kleinen oder großen Schritten verlaufen, wie die Patientin das verarbeiten kann. Sie sollten beim nächsten Mal mit der Therapeutin darüber sprechen, dass der sichere Ort und der Tresor noch nicht stabil sind. Erst wenn Sie grünes Licht geben, kann es weiter gehen.

Johann Schweißgut :

Das EMDR selbst, also die Übung dauert jeweils nur ca 1 Minute und kann mehrmals in einer Stunde durchgeführt werden. Dazwischen sollte darüber gesprochen werden, wie es der Patientin geht, auch über das traumatische Erlebnis kann dann gesprochen werden. Sie haben also viel Zeit zum sprechen und können der Therapeutin auch sagen, wenn Sie es nicht ertragen sollten.

Johann Schweißgut :

Also sollten Sie Ihre Angst ernst nehmen und als Maßstab dafür nehmen, wie schnell die Schritte der Behandlung gemacht werden können. Und das solten Sie mit der Therapeutin besprechen.

Johann Schweißgut :

Ich hoffe, dass ich Ihnen ein wenig helfen konnte. Wenn Sie Rückfragen haben, schreiben Sie sie hier auf, ich komme dann wieder herein.und ich wünsche Ihnen alles Gute.

Über eine positive Bewertung freue ich mich.

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße