So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1085
Erfahrung:  Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo? Mein Name ist

Kundenfrage

Hallo? Mein Name ist xxx und meine Frau leidet an Depressionen. Wir sind 13 Jahre zusammen und haben drei Kinder. Natürlich wurden in der Vergangenheit Fehler gemacht die auch zu ihren Depressionen geführt haben. Aber der Ursprung liegt in ihrer Vergangenheit. Sie wurde als Kind fast vergewaltigt. Später machte ihr Vater ihr immer wieder klar das sie zu dick sei.weswegen sie später an bullemi und Magersucht erkrankte. Leider ist es aktuell so das sie sich vor etwa drei Wochen entschieden hat sich von mir zu trennen. Sie hat da ziemlich schnell reagiert und es sogar gleich ihren Eltern gesagt und beim Finanzamt etc angegeben. Das verletze mich sehr und auch hat sie jemanden kennen gelernt in der Therapie der ihr ein guter Freund ist. Aber definitiv mehr für sie empfindet. Sie unternimmt auch viel mit ihm und Schwiegereltern tun so als würde es ihr neuer partner werden. Schwiegervater ist da auch eiskalt. Getrennt ist getrennt für ihn und hat gleich meine Sachen in die Garage gepackt. Kinder soll ich an der Tür abholen und sonst hätte ich nichts mehr in der Wohnung zu suchen. Da wir aber uns trotzdem treffen und ich mehrfach auch bei ihr geblieben bin. Hat sie ihre Gefühle zu mir wieder entdeckt über diesen Zeitraum. Sie liebt mich. Sie will das alles wieder gut wird. Ich bin ihr Leben. Sir vermisst mich usw. Bekomme ich täglich zu hören. Jetzt ist ihre Angst vor ihren Eltern wenn sie denen sagt das wieder alles gut wirr sie abstoßen oder für verrückt erklären oder nichts mehr von ihr wissen wollen. Alles spricht für uns und Familie. Wieso unternimmt sie dann immer wieder was mit dem anderen. Sue sagte sie braucht Zeit. Aber offensichtlicher als jetzt kann es nicht mehr werden. Die Angst vor ihren Eltern überschattet alles. Ich weiß nicht wie ich damit klar kommen soll oder wie ich ihr zeit geben soll. Die Zeit macht es ja nur noch schlimmer.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 4 Jahren.

Johann Schweißgut :



Sehr geehrter Kunde,


guten Tag und vielen Dank, XXXXX XXXXX sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.


Sie beschreiben ein großes Problem beschrieben, unter dem Sie sehr leiden.


Bevor ich auf Ihre Frage eingehen kann habe ich noch Rückfragen an Sie. Ich würde mich darüber gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.


Machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für heute und die nächsten Tage, an denen wir uns hier treffen können.


Freundliche Grüße