So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Welche Notfallmassnahme muss ergriffen werden, wenn ein akut

Kundenfrage

Welche Notfallmassnahme muss ergriffen werden, wenn ein akut suizidaler Patient nicht unter einer psychischen Erkrankung leidet? Das PsychKG greift ja nur, wenn die Eigengefährdung (oder auch Fremdgefährdung) und eine psych. Erkrankung vorliegt.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,
da Suizidgedanken nur wirklich eintreten, wenn jemand depressiv ist oder eine andere "Fehlfunktion des Gehirns" stattfindet, koennen Sie davon ausgehen, dass eine psychische Erkrankung vorliegt, wenn jemand Suizidgedanken hat, auch wenn diese offiziell (noch) nicht diagnostiziert wurde. Darum greift das PsychKG. Ein Anruf bei dem sozialpsychiatrischen Dienst oder einer psychiatrischen Notfallambulanz wird in dem Fall dazu fuehren, dass ein akut suizidaler Patient in die Klinik eingewiesen wird und dort dann auch eine psychiatrische Diagnose bekommt.
Die einzige Ausnahme, die mir einfaellt, waere ein schwerkranker Mensch, der aufgrund von z.B. Krebs im Sterben liegt, seinem Leiden aber ein Ende setzen moechte, da das Ende ohnehin nahe ist. In dem Fall waere die Zusammenarbeit mit einem Hospiz und palliativen Aerzten der richtige Weg, denn damit wuerden dann lebensverlaengernde Massnahmen eingestellt und viele Menschen sterben dann relativ schnell - ohne aktiv Selbstmord zu begehen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen Ihre Frage damit beantworten konnte.Fuer Rueckfragen stehe ich natuerlich gerne zur Verfuegung.
Mit freundlichem Gruss,
Annegret Noble

 

Ueber eine positive Bewertung wuerde ich mich freuen. Herzlichen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie