So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten Abend, folgendes Problem: Mein Sohn 20 kann seit ca.

Kundenfrage

Guten Abend, folgendes Problem: Mein Sohn 20 kann seit ca. 3 Jahren in bestimmten Situationen nicht pinkeln. Nach Abklärung durch einen Urologen und einen Neurologen konnte keine organische Ursache gefunden werden. Seit ca. 5 Monaten geht er einmal wöchentlich zur tiefenpsychologischen Therapie. Besserung ist bisher noch nicht eingetreten. In diesem Schuljahr steht das Abitur an - da kann er nicht so oft fehlen - in der Schule kann er sich aber oft nicht entleeren. Abgesehen davon, dass ihm die volle Blase irgendwann richtig Schmerzen bereitet, belastet ihn die Situation natürlich ungemein - auch im Hinblick auf ein Studium oder eine Ausbildung. Haben Sie einen Rat?

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller/in,
meine Erfahrung ist, dass die tiefenpsychologische Therapie sehr gut ist, um herauszufinden,w arum man etwas tut, dass sich dadurch aber nicht unbedingt AEnderung eintritt. Eine Verhaltenstherapie ist da oft besser geeignet, um ganz konkrete Verhaltensaenderungen herbeizufuehren. WAere es eine Moeglichkeit, die Therapieform zu wechseln?