So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Guten Morgen, ich bin auf dem Weg der Scheidung, meine Frau

Kundenfrage

Guten Morgen, ich bin auf dem Weg der Scheidung, meine Frau läßt und läßt nicht locker, sie will unbedingt die kaputte Ehe retten, sie tyrannisiert mich mit "Selbstmorddrohungen", sie hat in den letzten Monaten 16 kg abgenommen, und, und ...... Sie will damit leben, dass
ich sie nicht mehr liebe/mag, aber wichtig ist die "Ehe". Ich komme seit Monaten nicht weiter, auf der anderen Seite will ich nicht für Ihren Ruin schuld sein oder verantwortlich gemacht werden! Was soll ich da tun? Sie sagt, sie liebt mich, sie freut sich wenn ich nach
Hause komme, und ..... Ich kann das alles nicht erwidern bzw. schon gar nicht ertragen. Ich suche jede Möglichkeit um von zu Hause weg zu sein.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
es scheint, als ob "eine neutrale dritte Stimme" hilfreich sein koennte. Koennten Sie sich vorstellen, einen Termin bei einem Mediator zu machen?

Ein professioneller Mediator schafft Vertrauen bei einem Paar im Streit und bewirkt, dass statt Eskalationen Lösungen gefunden werden - und Scheidung kann durchaus eine Loesung sein. Die Methode der Mediation basiert einerseits auf einer inhaltlichen Sachkenntnis des Moderators, andererseits auf Methoden der Kommunikationspsychologie, der Anthroposophie, des Coaching, des NLP, den Hypnose-Therapien von Milton Erickson, der humanistischen Beratung und dem Konfliktmanagement.

Grundlegendes Ziel der Mediation bei einem Paar ist eine verbindliche, in die Zukunft weisende Vereinbarung - wie gesagt, das kann auch eine Trennung sein, auf die man sich einigt. V.a. geht es darum, einander zu hoeren und das scheint bei Ihnen nicht mehr moeglich zu sein - vielleicht gibt es auch noch andere Loesungen, vielleicht auch nicht. Aber es sieht so aus, als ob Sie alleine nicht weiterkommen. Es hat sich uebrigens auch gezeigt, dass Scheidungen, die mit Hilfe eines Mediators "geplant" wurden, friedlicher von Statten gehen...


Hier finden Sie entsprechende Mediatoren.

http://www.mediator-finden.de/

http://www.centrale-fuer-mediation.de/cfmsuche2/erweitert.jsp

www.bmev.de.

 

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte. Fuer Nachfragen stehe ich natuerlich gerne zur Verfuegung.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.