So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten Tag, seit ca. 2 Monaten habe ich keine Gefühle mehr.

Kundenfrage

Guten Tag,

seit ca. 2 Monaten habe ich keine Gefühle mehr. In der Zeit davor war ich ein sehr
sensibler Mensch und hatte teilweise sogar Schwierigkeiten meine oftmals starken Emotionen
zu kontrollieren. Seit ca. 8 Jahren meditiere ich jeden morgen eine Stunde, mit der
Zeit bin dadurch entspannter und insgesamt lockerer geworden. Seitdem ich mit der Meditation angefangen habe, habe ich auch angefangen mich mit mir selbst zu beschäftigen,
weil ich erkannt habe, dass meine Verhaltensmuster mich oft "blockieren". Das nur als Hintergrundinformation. Vor ca. 2 Monaten bin ich sozusagen über Nacht ein anderer Mensch geworden. Ich fühle mich seitdem immer gleich, seit 2 Monaten habe ich keine Angst, Nervosität, Wut oder Freude gespürt. Ich habe mich jetzt sogar schon ein paar Mal als eine Art "Test" in Situationen begeben, die normalerweise starke Emotionen bei mir ausgelöst hätten. Ein Beispiel: Ich war vorher immer sehr schüchtern. Vor ein paar Tagen bin ich losgezogen und habe fremde Frauen in der Stadt angesprochen. Ich habe dabei nichts gespürt, auch keine Freude über die Telefonnummer einer hübschen Frau. Es ist so, als wäre ich innerlich komplett leer. Meine Wirkung auf andere Menschen hat sich auch sehr verändert. In meinem Fitness-Studio werde ich neuerdings z.B. ständig von Leuten angesprochen, die mich gerne kennenlernen möchten bzw. sich mit mir unterhalten wollen. Im Job läuft es auch super, ich habe den Eindruck, dass mein Verstand ungetrübt durch Emotionen klarer funktioniert und ich insgesamt mehr Energie habe. Eigentlich muss ich zugeben, dass mein Leben noch nie so gut gelaufen ist, wie in den letzten 2 Monaten. Das Problem ist aber, dass ich keine Freude darüber empfinde. Ich bin mir sicher, dass der Zustand in dem ich mich befinde nicht normal ist. Zuerst dachte ich, dass ich auf einmal unheimlich stark bin, da ich mich über nichts mehr aufrege oder ärgere. Als ich dann aber feststellen musste, dass ich mich auch nicht mehr freue, habe ich erkannt, dass ich nicht stark sondern leer bin. Meine Frage nun: Was ist mit mir passiert? Wie kann ich meine Gefühle "zurückholen" damit ich wieder lebendig bin?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie einen Meditationslehrer, mit dem Sie das einmal ansprechen koennen? Denn letztendlich ist dieses "Nicht-fuehlen" ein Ziel der Meditation. Ich wuerde vorschlagen, dass Sie dort erst einmal nachfragen, bevor wir uns ueberlegen, ob es sich um psychische Probleme handelt.
Hat sich zu diesem Zeitpunkt irgendetwas anderes in Ihrem Leben veraendert?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein, ich habe keinen Meditationslehrer. Durch die Meditation habe ich schon Zustände tiefster Entspannung und geistiger sowie emotionaler Ruhe erlebt, mein jetziger Zustand ist aber etwas anders und nicht mit einer Meditationserfahrung vergleichbar. Ich glaube daher nicht, dass ich sozusagen in einem durch Meditation ausgelösten Zustand "steckengeblieben" bin oder die Meditation der Auslöser ist.


 


Ich bin auch deshalb ratlos, weil ich keine Ursache für die Situation ausmachen kann. Es ist nichts besonderes in meinem Leben passiert, ich bin sozusagen morgens gefühllos wachgeworden. Es ist sogar vielmehr so, dass sich die Dinge in meinem Leben zunehmend postitiv entwickelt haben und das schon seit langer Zeit.

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
es gibt mehrere "Level" dieser Entspannung durch die Meditation und auf den tieferen Ebenen verschwinden die Gefuehle oft tatsaechlich. Gibt es bei Ihnen einen buddhistischen Meditationskreis, wo Sie mal mit jemandem reden koennten? Es koennte tatsaechlich sein, dass Sie in der Meditation die naechste Ebene erreicht haben ohne zu wissen, dass Sie das wollen oder koennen.

Hier ist jemand, der Ihnen wahrscheinlich antworten kann, allerdings waere das ganze auf Englisch. Waere das eine Moeglichkeit? http://www.dhammasukha.org/