So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Hallo! Ich heisse Beate und habe ein Problem mit einem neuen

Kundenfrage

Hallo! Ich heisse Beate und habe ein Problem mit einem neuen Arbeitskollegen. Wir kennen uns seit Januar und erst mochte ich ihn nicht besonders. Doch es hat sich -leider- sehr geändert. Ich habe Gefühle für ihn entwickelt, da er von seiner Seite aus mit mir am flirten ist. Dies äußert sich durch liebevolle Gesten und Aussagen wie: Ich müsste schon Feierabend machen, doch ich möchte Dich gerne noch ein bischen sehen! Oder Floskeln wie: Möchtest Du meine Frau werden? Oder wenn ich ihn frage, ob mein Humor ihn nervt, sagt er betont: Du nervst mich überhaupt nicht. Ausserdem wirft er mir Küsschen zu und sagt Schatzi zu mir! Er schaut mir sehr tief in die Augen, dass ich schon ganz nervös werde und wegschauen muss.
Das Hauptproblem ist, dass er seit 12 Jahren eine Fernbeziehung führt und ich ihn fragte, warum er nicht mit ihr zusammenziehen möchte, kam die Antwort, dass das auseinander gehen würde, dass sagt ihm sein Bauchgefühl. Warum flirtet er so viel mit mir? Das tut mir weh, er weiss von meinen Gefühlen nichts. Er erwähnt schon öfter, was er am Wochenende mit seiner Freundin gemacht hat. Was soll ich nur denken? Darf ich Hoffnung haben? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar, denn ich bin sehr unglücklich! Liebe Grüsse Beate
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
meine Erfahrung ist, dass jemand, der so lange eine Fernbeziehung hat, am liebsten Fernbeziehungen hat, auch wenn er gerne flirtet. Flirten ist sehr "egoistisch", man fuehlt sich gut, weil man "angehimmelt" wird. Es geht dabei nicht um eine Beziehung oder um ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Eine Fernbeziehung erlaubt viel Freiheit und wenn man sich sieht, dann ist es toll, weil man ja nicht den Alltag teilen muss.

Um ganz ehrlich zu sein, denke ich nicht, dass es wirkliche Chancen fuer eine Beziehung gibt.

Auch wenn es weh tut, was denken Sie?