So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Hallo , ich habe eine Frage zum "Hamburg-Wechsler-Intelligenztest

Kundenfrage

Hallo ,
ich habe eine Frage zum "Hamburg-Wechsler-Intelligenztest für Kinder " (HAWIK-IV)
Ich habe die IQ/Index-Werte bei einem Jungen von 8;3 Jahren und würde da gerne den gesamt IQ und den %-Rang wissen

SV = 111 und SV = 112
WLD= 112 WLD= 114
AGD= 96 AGD= 102
VG = 91 VG = 95 Vielen Dank
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
sind die ersten Werte die "Rohwerte" und die zweiten die "gewogenen"? Der Gesamt IQ ist tatsaechlich nur der Durchschnittswert - also die Summe der Werte durch 4 geteilt. Das waere also ein Gesamt IQ von 106 und damit in der Normalverteilung etwa 60% (also 60% haben niedrigere Werte und 40% haben hoehere Werte).
Mit freundlichen Gruessen,
Annegret Noble
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrte Frau Noble ,
vielen dank XXXXX XXXXX Antwort !
es sind zwei IQ-Indexwerte zweier Jungs
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Entschuldigen Sie bitte, das hatte ich falsch interpretiert.
Also die Werte fuer den ersten Jungen sind: Gesamt IQ 102 und 53% (also 53% der gleichaltrigen liegen darunter und 47% der Gleichaltrigen liegen darueber)
Fuer den zweiten Jungen ist der Gesamt IQ 106 und die Verteilung ist 60% (wie oben gesagt, 60% der gleichaltrigen haben niedrigere Werte und 40% haben hoehere).

Ich hoffe, dass ich Ihnen jetzt weiterhelfen konnte. Fuer weitere Rueckfragen stehe ich natuerlich gerne zur Verfuegung.
Mit freundlichem Gruss,
Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
hallo ,
ich habe gerade gesehen das in meiner FRage die Indexwerte etwas durcheinander geraten sind
Die Werte für den ersten JUngen sind

SV = 111
WLD = 112
AGD = 96
VG = 91
und die des zweiten Jungen sind

SV = 112
WLD = 114
AGD = 102
VG = 95
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo , ich habe eine Frage zum "Hamburg-Wechsler-Intelligenztest für Kinder" (HAWIK-IV)Ich habe die IQ/Indexwerte von zwei Jungen (8;3 Jahren)und würde da gerne den gesamt IQ und den %-Rang wissenJunge 1SV = 111WLD = 112AGD = 96VG = 91Junge 2SV = 112WLD = 114AGD = 102VG = 95Vielen Dank
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
hier also noch einmal ein Versuch.
Junge 1: Gesamt IQ 103 und 54% (also 54% der gleichaltrigen liegen darunter und 46% der Gleichaltrigen liegen darueber)
Junge 2: Gesamt IQ 106 und 60% ( 60% der gleichaltrigen haben niedrigere Werte und 40% haben hoehere).
Beide Werte fallen in den "Normalbereich" (also wie die meisten anderen Gleichaltrigen). Etwa 70% der Gleichaltrigen haben einen IQ von 90-109.

Ich hoffe, dass wir jetzt die korrekten Antworten gefunden haben!
Mit freundlichen Gruessen,
Annegret Noble

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo ,
leider kommen die Ergebnisse nicht ganz hin -
Junge 1 müsste einen gesamt IQ von 105 haben somit müsste der IQ-Wert von Junge 2 höher sein
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
leider kann man den Gesamt IQ mit den Werten, die Sie angeben haben nicht genauer berechnen. Dazu braeuchte man die Werte aller 10 Tests, die der Psychologe durchgefuehrt hat. Dazu kommt ausserdem noch, dass die Diskrepanz zwischen dem hoechsten und dem niedrigsten Wert relativ gross ist. Wenn die Diskrepanz mehr alss 23 Punkte betraegt, dann sagt man, dass der Gesamt IQ wahrscheinlich kein guter Massstab fuer Intelligenz ist. Hier ist es beim Kind 2 eine Diskrepanz von "nur" 19, aber auch das macht den Gesamt IQ wahrscheinlich weniger aussagefaehig.
Mit freundlichem Gruss,
Annegret Noble