So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

hallo,der vater meiner lebensgefährtin starb im spet. 2011

Kundenfrage

hallo,der vater meiner lebensgefährtin starb im spet. 2011 nach kurzer schwerer krankheit, dann verlor sie auch noch ihre arbeit und wurde dann selbstständig, was nicht so der erfolg war. im august lezten jahres ist sie dann über eine leiharbeitsfirma zu einem großen automobilkonzern gegangen. der vertrag wurde im dez. bis mai verlängert, im jan. wurde ihr ein überbein an der ferse entfernt, so das sie 6 wochen krank war. sie ist seit dem 2. jan total auf abstand gegangen zu mir, sie sagt mir seit 2 wochen, das die leiharbeitsfirma jeden tag anruft oder das sie dort und dort hin muss, aber sie ist dann zuhause und verschweigt mir was. sie sagt, das hat nichts mit mir zu tun, sie ist einfach leer, das mit ihrem vater, die arbeit usw, alles nimmt sie sehr mit. wie soll ich umgehen mit der situation, möchte wissen was los ist, denn es kann nicht sein, das die leihfirma jeden tag anruft und nichts ist.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 10:00-16:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
ich kann gut nachvollziehen, dass Sie sich wundern, was bei Ihrer Partnerin los ist. Es sieht so aus, als ob Sie in den letzten Jahren wirklich viel verloren hat - ihren Vater, ihre Arbeit, den Traum der Selbstaendigkeit, wahrscheinlich auch Geld und Selbstvertrauen. Das ist kein kleines "Paket", das Ihre Lebensgefaehrtin da mit sich traegt. Ich vermute, dass die OP und die damit einhergehenden Schmerzen, Medikamente und Frustrationen das Fass zum Ueberlaufen gebracht haben und sie damit in die Depressionen verfallen ist, die bei so vielen Verlusten fast unvermeidlich sind. Auch die Beschreibung von "Leere" und die Tatsache, dass ihr alles zu viel wird, passt zu einer Depression.
Ich vermute, dass die Leiharbeitsfirma nicht jeden Tag anruft, oder dass sie anruft und Ihre Partnerin die Arbeit ablehnt, weil sie sich einfach nicht in der Lage sieht, zu arbeiten. Es faellt ihr wahrscheinlich schwer, morgens aufzustehen und den Haushalt zu schmeissen. Wenn man depressiv ist, dann ist der Alltag furchtbar anstrengend und man hat einfach keine zusaetzliche Energie fuer Beziehungen und andere wichtige Dinge. Ich vermute also, dass es tatsaechlich wenig mit Ihnen zu tun hat, dass Ihre Lebensgefaehrtin so auf Abstand geht. Sie braucht wahrscheinlich Hilfe von einem Therapeuten und moeglicherweise Medikamente, um aus dieser Depression herauszukommen. Koennten Sie sich vorstellen, zu versuchen mit ihr ueber die Moeglichkeit zu reden, dass sie depressiv ist und Hilfe braucht? Koennten Sie anbieten, dass Sie mit ihr zum Arzt gehen?