So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Guten abend ich hab eine frage den ich weis nicht mehr was

Kundenfrage

Guten abend ich hab eine frage den ich weis nicht mehr was ich machen soll ich habe einen drei jährigen sohn und mir ist aufgefallen wenn er zu seiner oma oder tante geht und ich ihn wieder abhole hört er nicht mehr auf mich und geht auch nicht mehr aufs klo.

WAS KANN ICH MACHEN
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank fuer Ihre Frage. Ich kann gut nachvollziehen, dass Sie sich fragen, ob etwas ungewoehnliches passiert, wenn Ihr Sohn Zeit mit seiner Oma und Tante verbringt.
Sie sagen, dass Ihr Sohn dann nicht mehr auf Sie hoert und nicht mehr auf's Klo geht. Ich gehe davon aus, dass Sie damit meinen, dass er dann in die Hose macht? Und dass er nicht das tut, um was Sie ihn bitten?

Es kann natuerlich durchaus sein, dass dort etwas unangemessenes passiert, aber meine erste Vermutung ist, dass es Ihrem Sohn einerseits schwer faellt, mit Veraenderung umzugehen und dass er ausserdem in das Alter kommt, wo er seinen eigenen Willen durchsetzen moechte und ausprobiert, was passiert, wenn er "nein" sagt, wenn er in die Hose macht usw. Dieser Wunsch nach Freiheit und Macht ist angemessen fuer sein Alter.

Zeigt er noch andere Symptome? Ist er ungewoehnlich aggressiv? Will er nicht zur Oma? Schlaeft er schlechter? Hat er Probleme mit seiner normalen Routine? Sagt er insgesamt (auch zu anderen Menschen in seinem Leben) immer oefter "nein"?

Es ist wahrscheinlich eine gute Idee, dass er erst einmal nicht zur Oma und Tante geht, damit er weniger Unterbrechungen seiner taeglichen Routine hat, aber die beiden Verhaltensweisen, die Sie beschreiben, deuten nicht unbedingt an, dass dort etwas unangemessenes passiert.


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ja er schläft sehr unruhig und wippt in der nacht und er haut sein kopf auf die matratze und dadurch kann ich auch nicht schlafen. und er macht in die hose statt er aufs klo geht

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wie sieht die Sprachentwicklung bei Ihrem Sohn aus? Spricht er mehr, weniger oder genauso viel und gut wie gleichaltrige?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

die sprachentwicklung ist bei ihm mehr geworden seit dem er in den kindergarten geht

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
und im Vergleich zu den anderen Kindern im Kindergarten? Spricht er da weniger oder mehr?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich würde sagen weniger im vergleich zu den anderen aber ncht viel

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Mutter,
ich moechte Ihnen keine Angst machen und kann hier auch keine Ferndiagnose stellen - das waere unprofessionell, aber die Symptome Ihres Sohnes koennten auf ein Problem auf dem Autismusspektrum hinweisen. Es waere wahrscheinlich sehr wichtig, dass er so schnell wie moeglich daraufhin untersucht wird, denn wenn das zutreffen sollte, dann kann man da viel helfen wenn die Diagnose frueh genug gemacht wird.

Gerade das Wippen und das Schlagen des Kopfes auf die Matratze sind typische Symptome. Auch das Problem mit Veraenderungen und der Unterbrechung der taeglichen Routine sind oft Anzeichen von z.B. Aspergers. Wie jede psychologische Diagnose gibt es "extrem starke" Auspraegungen und ganz schwache Auspraegungen. Ihr Sohn ist wahrscheinlich am "schwachen Ende des Spektrums", falls die Diagnose zutreffen sollte, aber es ist wichtig, dass Sie ihn untersuchen lassen. Reden Sie mit dem Kinderarzt ueber die Symptome, die Sie beobachten und bitten Sie darum, dass Ihr Sohn auf "Aspergers" untersucht wird. Es gibt auch koerperliche Krankheiten, die zu dem veraenderten Verhalten fuehren koennten, inklusive Entwicklungs- , Hormon-, Schmerz- oder allergische Stoerungen. Auch diese sollte ein kompetenter Kinderarzt entdecken koennen.

Ich schicke Ihnen ein paar Links mit Informationen zum Autismus, aber wie gesagt, ich kann nur eine Vermutung aussprechen, letztendlich muss ein Kinderarzt oder Psychologe vor Ort Ihren Sohn beurteilen.

http://www.intakt.info/246-0-asperger-syndrom.html

www.aspies.de

www.aspergia.de

www.autismus.de

www.aspiana.de

www.asperger-online.de



Ich bitte Sie so schnell wie moeglich einen Termin beim Kinderarzt zu machen und wuensche Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute. Fuer Nachfragen stehe ich selbstverstaendlich gerne zur Verfuegung.

Ich bitte Sie, KEINE Bewertung abzugeben wenn Sie mit der Antwort noch nicht zufrieden sind. Sie können natuerlich beliebig oft nachfragen, bis Sie eine hilfreiche Antwort erhalten. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.



Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie