So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Guten tag!!! ich wollte fragen ob ich irgendwas unternehmen

Kundenfrage

Guten tag!!! ich wollte fragen ob ich irgendwas unternehmen kann wenn ich zusehen muss wie ein mensch seit einen Monat ununterbrochen Alkohol trinkt und ist körperlich am ende, es sieht fast so aus das er daran sterben kann... kann ich gegen sein willen jemanden verständigen? auf welche Anzeichen sollte mann achten..
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.
Österreich: 0800 802136

Montags bis Freitags von 10:00-16:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie beschreiben eine schwierige Situation. Die Kriterien fuer eine sogenannte Zwangseinweisung muessen durch einen Arzt entschieden werden. Wenn jemand "eine Gefahr fuer sich selbst" darstellt, dann kann der sozialpsychiatrische Dienst eine Zwangseinweisung veranlassen. Da Sie denken, dass diese Person ihr Leben in Gefahr bringt, waere es auf jeden Fall einen Versuch wert.

Oft ist der sozialpsychiatrische Dienst Teil des Gesundheitsamts, aber jede psychiatrische Ambulanz, jedes groessere Krankenhaus und jede Polizeidienststelle sollte Ihnen sagen koennen, an wen Sie sich wenden sollten, um eine Zwangseinweisung nach dem deutschen "PsychKG" zu veranlassen.


Es gibt eine sogenannte "Alkoholvergiftung", die tatsaechlich lebensgefaehrlich ist, wenn man zuviel Alkohol in zu kurzer Zeit konsumiert.

Hier finden Sie die Symptome genau beschrieben:

http://www.dasmedizinblog.de/alkoholvergiftung-was-sind-die-symptome/

Im Fall einer Alkoholvergiftung des 3. oder 4. Stadiums sollten Sie einfach den Notarzt rufen, denn da geht es dann um Leben und Tod und nicht um psychologische Hilfe.


Hilft Ihnen diese Antwort? Ansonsten fragen Sie bitte weiter.



Ich bitte Sie, die Antwort NICHT zu bewerten, wenn Sie die Antwort noch nicht als hilfreich empfinden. Sie sind herzlich eingeladen beliebig oft nachzufragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten – oder wir uns einigen, dass ich Ihnen leider nicht weiterhelfen kann.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie