So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

meine Tochter 14 Jahre ist nur am aufräumen, alles muß korrekt

Kundenfrage

meine Tochter 14 Jahre ist nur am aufräumen, alles muß korrekt sein, hat immer nur Bewegungsdrang, Sport Sport Sport, sie ist kaum noch Kind, lacht kaum, ißt nicht

wenn ich was sage, kommt dann ihr seit nur am merkern, lasst mich doch in Ruhe, ja hört endlich auf und geht beleidugt weg.

was kann ich tun ?

Tanja
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
vielen Dank für Ihre Frage. Sie beschreiben eine schwierige Situation. Sie machen sich verstaendlicherweise Sorgen um Ihre Tochter. Es ist schwer zu sagen, ob das Verhalten Ihrer Tochter "nur" eine Phase ist oder ob mehr dahinter steckt.
Die Verhaltensweisen, die Sie beschreiben, koennten moeglicherweise auf eine Essstoerung, auf eine Angststoerung, auf Depressionen oder auf eine Zwangsstoerung hinweisen. Wahrscheinlich waere es wichtig, dass Ihre Tochter mit einem kompetenten Kinder-und Jugendpsychologen spricht, um herauszufinden, was in ihrer Welt so schrecklich und angsteinfloessend ist, dass Sie sich nicht entspannen und alles kontrollieren muss.

Die natuerliche menschliche Antwort auf Angst ist "Kontrolle". Je mehr Angst wir haben, desto mehr versuchen wir, unser Umfeld zu kontrollieren. Jugendliche haben wenig im Leben, was sie wirklich kontrollieren koennen - ausser Dinge wie Essen, Sport, und ihr Zimmer. Das "kontrollierende" Verhalten Ihrer Tochter deutet darauf hin, dass sie grosse Angst vor etwas hat. Wahrscheinlich ist sie sich dessen gar nicht bewusst. Es ist leider nicht ungewoehnlich,d ass Jugendliche grosse Angst vor der Zukunft haben und sich grosse Sorgen machen, ob sie gemocht werden, ob sie die richtigen Freunde haben usw. Koennte es sein, dass Ihre Tochter gemobbt wird?

Wenn Sie nicht mit Ihnen spricht, gibt es jemand anderen, der ihr diese Fragen stellen koennte? Eine Oma, eine Tante, ein Pfarrer, ein Lehrer, ein Trainer? Oft sind es leider nicht die Eltern, die da Antworten bekommen. Aber wenn es da jemanden gibt, dem Ihre Tochter vertraut, ermutigen Sie diese Person, das Gespraech mit Ihrer Tochter zu suchen.

Wenn Ihre Tochter dazu bereit ist, dann wuerde ich wie oben erwaehnt auf jeden FAll einen Termin bei einem Kinder- und JugendPsychologen empfehlen. Um relativ schnell einen Termin zur Diagnostik und/oder zur Therapie zu bekommen, wenden Sie sich am besten an eine nahegelegene psychotherapeutische/ psychiatrische ambulante Fachklinik, an eine Universitätsklinik mit einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz oder an ein psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut. Es dauert oft recht lange, um einen Termin bei einem niedergelassenen Psychologen zu bekommen, aber auch das ist eine Moeglichkeit. Fragen Sie dazu bei Ihrer Krankenkasse nach einer Liste von geeigneten Therapeuten. Hier finden Sie ebenfalls Listen von Therapeuten (mit und ohne Kassenzulassung) nach Postleitzahl geordnet:
http://www.psychotherapiesuche.de/therapeutensuche
http://www.netzwerk-psychotherapie.de/
http://www.therapeuten.de/
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/
Hier finden Sie psychologische Ausbildungsinstitute:
http://www.therapie.de/psyche/info/ausbildung/adressen-und-links/

Im Alltag zu Hause hilft es manchmal, wenn man sich klar macht, dass das Verhalten Ihrer Tochter nicht "gegen Sie" gerichtet ist, sondern ein Ausdruck von grosser innerer Angst und Unruhe. Versuchen Sie also mit viel Verstaendnis und wenig Ungeduld zu reagieren und nehmen Sie das Verhlaten Ihrer Tochter nicht persoenlich. Es hat wahrscheinlich wenig mit Ihnen zu tun.

Ich hoffe,dass meine Antwort Ihnen hilft, die naechsten Schritte zu planen, um Ihrer Tochter zu helfen.

Ich bitte Sie, erst dann eine Bewertung abzugeben, wenn Sie zufrieden mit der Antwort sind. Sollten Sie mit meiner Antwort noch nicht zufrieden sein, können Sie natuerlich beliebig oft nachfragen, bis Sie eine hilfreiche Antwort erhalten. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.
Mit freundlichem Gruß,
Annegret Noble
Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.
Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


Janina heißt meine Tochter.


sie ist ein eineiiger Zwilling, ihre Schwester Lea entfremdet sich sehr von Ihr, da sie mit der kontrollierten Art nicht umgehen kann. Lea ist zur Zeit die hübschere, wiegt ca. 10kg mehr hat dementsprechend natürlich auch eine tolle Firgur und ist offener und lustiger, föhlicher und ausgeglichener, vielleicht auch in der Schule mehr Freunde.


da sich Janina mit Ihrer Art ja sehr zurück zieht, kann es gut sein, das sie zur Zeit nicht gut ankommt, da sie in der Schule auch alles korrekt machen will, ist sie ein lt. Lea Streber geworden.


kann ich sie denn zum Essen zwingen ? oder wird es dadurch nur immer schlimmer ?


Lea meint, sie will nur mehr Beachtung durch ihre Art bekommen!


ich versuche alles gerecht aufzuteilen, aber ich will Janina mehr unterstützen, dadurch fühlt sich Lea komplett vernachlässigt, was kann ich im Alltag tun, damit es ein weig entspannter wird ??


LG
Tanja


 


 


 

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin und Mutter,

vielen DAnk fuer die weitere Information. Von dem, was Sie da sagen, scheint sich meine Vermutung auf eine Essstoerung zu verstaerken. Professionelle Hilfe waere sehr sehr wichtig, denn man kann jemanden, der dieses Beduerfnis nach Kontrolle (und die dahinterstehende Angst) hat, nicht dazu zwingen, zu essen - das waere ja noch mehr Kontrollverlust denn dann kontrollieren ja Sie als Mutter auch noch diesen Bereich in Janinas Leben (ausserdem ist es praktisch kaum durchfuehrbar und koennte dazu fuehren, dass Ihre Tochter dann noch mehr Sport treibt oder anfaengt zu erbrechen, um das Essen zu kontrollieren).
Eine Essstoerung ist nur zweitrangig ein Ruf nach mehr Aufmerksamkeit. In erster Linie geht es um Angstbewaeltigung.
Es ist wichtig,d ass sich beide Ihre Toechter geliebt fuehlen und Ihre Aufmerksamkeit bekommen, aber wenn eine Tochter krank ist, dann braucht diese mehr Aufmerksamkeit. Koennten Sie Lea fragen, wie Sie ihr zeigen koennen, dass sie Ihnen genauso wichtig ist UND dass Sie Janina gerade mehr helfen muessen, da es ihr nicht gut geht?

Meine wichtigste Empfehlung ist weiterhin, dass Sie professionelle Hilfe fuer Janina finden - eine Familienberatungsstelle, die Diakonie, die Caritas oder eine Therapie sind sehr wichtig, wenn jemand am Anfang einer Essstoerung steht. Denn je laenger man wartet, desto mehr verfestigt sich das Verhalten und desto schwieriger kann man es dann spaeter aendern.

Im Alltag ist es wichtig, dass Janina immer wieder von Ihnen hoert, dass sie geliebt und wichtig ist. Dass Sie an sie glauben und daran, dass sie Ihren Weg findet. Kritik hilft wenig. Es ist meist auch nicht hilfreich, das Essen direkt anzusprechen, denn es ist ja nur ein Symptom der unterliegenden Angst. Wenn Janina die Angst nicht in den Griff bekommt, dann wird sich auch das Essverhalten nicht aendern. Wie gesagt, wenn Janina bereit ist, mit Ihnen ueber diese Angst zu sprechen waere das toll, aber meist tun Kinder das nicht mit ihren Eltern.... Trotzdem wuenscht sich Janina von Ihnen, dass Sie hinter ihr stehen, sie lieb haben und ihr immer wieder zu verstehen geben, dass sie trotz aller Hindernisse ihr Leben meistern wird.

Hilft Ihnen das weiter? Ansonsten beantworte ich natuerlich gerne weitere Fragen.

Ich bitte Sie, erst dann eine Bewertung abzugeben, wenn Sie zufrieden mit der Antwort sind. Sollten Sie mit meiner Antwort noch nicht zufrieden sein, können Sie natuerlich beliebig oft nachfragen, bis Sie eine hilfreiche Antwort erhalten. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.
Mit freundlichem Gruß,
Annegret Noble
Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.
Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie