So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten Abend, meine Tochter besucht derzeit die dritte Klasse.

Kundenfrage

Guten Abend,
meine Tochter besucht derzeit die dritte Klasse. Ihr droht nun die Rückversetzung in die zweite Klasse - ihre Leistungen sind derzeit sehr mangelhaft. Sie zeigt folgende Symtome:
1 ) Gestellte Aufgaben kann sie, je nach Laune, sehr schnell und korrekt lösen oder sie ist nicht in der Lage die einfachsten Aufgaben zu verstehen-
2 ) Sie leidet vor allem Abends unter Bauchschmerzen, Kopfweh und Schlaflosigkeit.
3 ) Sie hat sehr wenige Freunde, die sie besuchen und mit ihr spielen wollen.
4 ) Iher Emotionen sind ein wahres Jojo -entweder total entspannt und glücklich oder total resigniert und antriebslos.
Wir sehen ein, dass sie die Anforderungen der dritten Klasse nicht erfüllt - erleben aber zu oft, das sie Aufgaben in Mathe und Deutsch zu Hause einmal problemlos lösen kann und kurze Zeit später keine Ahnung meh davon hat.
Ist meine Tochter depressiv und wo erhalten wir Hilfe? Mit dem Kinderarzt haben wir gesprochen - er meint aber es handele sich um "normale" Entwicklungsschwankungen.
Wir leben in der Nähe von Stuttgart und bitten Sie um eine kurze Einschätzung.

Mit freundlichem Gruß
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 5 Jahren.


SERVICE-MITTEILUNG


Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 10:00-16:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie beschreiben eine schwierige Situation. Sie machen sich verstaendlicherweise Sorgen um Ihre Tochter. Auch wenn Kinder "Phasen" durchlaufen, dann scheint es bei Ihrer Tochter doch genug Anzeichen zu geben, dass es sich moeglicherweise um ein tieferliegendes Problem handelt.

Wahrscheinlich waere es sinnvoll, einen Termin zu einer ausfuehrlichen Diagnostik bei einem qualifizierten Kinder-und Jugendpsychologen zu machen, um dieser Situation auf den Grund zu gehen. Termine gaebe es wahrscheinlich hier:

  • Psychologisches Institut, "Stuttgarter Gruppe" e.V., Hohenzollernstr. 26, 70178 Stuttgart, Telefon: 0711/6485221
  • Stuttgarter Zentrum für Verhaltenstherapie, Christophstr. 8, 70178 Stuttgart, Telefon: 0711/9669663
  • C.G. Jung Institut Stuttgart e.V., Alexanderstr. 92, 70182 Stuttgart, Telefon: 0711/242829, Mail: CGJung.stuttgart(at)t-online.de
  • Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Freiburg e.V., Kaiser-Joseph-Str. 239, 79098 Freiburg, Telefon: 0761/369 33

 

 

Da viele der Probleme Ihrer Tochter mit der Schule zusammenhaengen, koennte auch ein Termin bei einem Schulpsychologen hilfreich sein. http://www.schulpsychologie-bw.de/lsbw_adressen.html



Gerade die extremen Stimmungsschwankungen koennten moeglicherweise auf eine bipolare Stoerung hinweisen. Ich wuerde Sie bitten, den folgenden Artikel zu lesen und mir dann bitte mitzuteilen, was Sie denken und ob das auf Ihre Tochter zutreffen koennte.

http://www.faz.net/aktuell/wissen/mensch-gene/stimmungsschwankungen-eine-kindheit-voller-selbstzweifel-1611193.html


Vielen Dank.



Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.