So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1216
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Ich bin seit 7monate in einer beziehung unds dieser Mann war

Kundenfrage

Ich bin seit 7monate in einer beziehung unds dieser Mann war schon in einer thereapie..
wir hatten noch ie sex und er ist kalt wie ein fisch , und wenn irgend was ist bin
ich dran schuld m..
Ich soll ich an versprechen halten er tut das nie :-(
SEin Sohn geht vor allen anderen vor und er ist nicht wie an anfang unsere beziehung .
Er kommt aus einen Geschäfshaushalt und kämpft um die kunst seines Vaters.
Diese Familie ist kalt und berechen ....
Er hat nie länger eine beziehung wie 6j gehabt bin totAl verzweifelt
bitte helfen sie mir
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie beschreiben eine schwierige Situation.

Koennte es sein, dass Ihr Partner vielleicht unter einer narzisstischen Persoenlichkeitsstoerung leidet?

Narzissten sind auf sich selbst bezogene Menschen, die die Beduerfnisse von anderen Menschen oft vernachlässigen, und egoistische Eigenschaften zeigen. Der Eigennutz steht ueber dem Gemeinwohl und wenn sie lieben, dann meist nur, um selber geliebt zu werden. Narzissmus ist nicht so sehr eine schlichte Selbstliebe, sondern eher eine starke Bezogenheit auf sich selbst, um ein inneres Gleichgewicht, Wohlbehagen und Selbstsicherheit aufrechtzuerhalten.


Die pathologische Form ist die Narzisstische Persönlichkeitsstörung, die gekennzeichnet ist durch ein Gefühl eigener Wichtigkeit, Fantasien über grenzenlosen Erfolg und Macht, Glaube an eigene Besonderheit, Verlangen nach übermäßiger Bewunderung, übertriebenes Anspruchdenken, ausbeuterische Beziehungen, Empathiemangel, Neid, Arroganz. Zentrales Symptom ist ein labiles Selbstwertgefühl, häufig verbunden mit dem Gefühl von Leere und die Unfähigkeit, Gefühle, insbesondere Freude, zu empfinden. Narzissten sind leicht verletzbar und gekraenkt, wenn nicht alles so laeuft, wie sie es wollen. Ehrgeiz und übersteigerte Ansprüche an sich selbst führen häufig zu einem Erschöpfungssyndrom. Hier werden jedoch häufig nicht die eigenen Anteile gesehen, sondern äußere Ursachen wie Arbeitsumstände, der Vorgesetzte etc. verantwortlich gemacht. Auf der körperlichen Ebene finden sich Schlafstörungen, Kopfschmerzen, funktionelle Herzbeschwerden und Sexualstörungen (wie z.B. kein Beduerfnis nach Sex oder aber auch Probleme mit der Erektion usw). In näheren Kontakten können die Betroffenen durchaus sehr lebendig, charmant und bestrickend wirken, v.a. wenn man sie zum ersten Mal kennenlernt. Wenn sie etwas erreichen wollen, können sie sehr manipulativ auftreten. Häufig präsentieren sie sich jedoch auch emotional kühl, arrogant und verletzend.

Die Ursachen des Narzissmus sind neben gewissen erblichen Faktoren sind vor allem auch die familiären Verhältnisse. Narzissmus ensteht meist in der frühen Kindheit, wenn sich normalerweise das Selbstwertgefühl und die eigene Individualität entwickeln. Häufig werden später narzisstische Kinder wenig wahrgenommen ("ich war wie Luft") und in ihren Bedürfnissen nicht unterstützt oder überfordert ("du bist mein große Junge/mein grosses Maedchen, das schaffst du auch alleine"). Oft werden sie aber auch überhütet, so dass sie keine Gelegenheit haben, ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln. Oft ist die Mutter sehr dominant, der Vater faktisch nicht vorhanden. In Ehen, in denen es kriselt, werden die Söhne dann auch von den Müttern als "Partnerersatz" behandelt und erwarten von ihnen jene Aufmerksamkeit und Zuwendung, die sie vom Partner nicht bekommen. So kann es später durch diese Überforderung zu einer auffälligen Diskrepanz zwischen großer Selbstsicherheit nach außen (Egoismus/Arroganz) und einer inneren Unsicherheit und Kränkbarkeit kommen. Das Kind lernt sich so zu verhalten, dass es die meisten Vorteile hat. Es erlebt nie, dass es um seiner selbst willen geliebt wird, auch wenn es keine Leistung bringt.



Koennte das auf Ihren Partner zutreffen?





Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


denke schon er hatte nie auf den schoss von seinen vater gesessen


und musste schon als kind arbeiten und er war nie was wert ich sagt er liebt mich und sowie was ihn nicht, passt macht er zu und will schluss machen was sollmich tun??

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
wenn Ihr Partner tatsaechlich unter der narzisstischen Persoenlichkeitsstoerung leiden sollte, dann ist es unwahrscheinlich, dass sich die Beziehung grundlegend aendern wird, denn er ist wahrscheinlich nicht in der Lage, sich wirklich auf eine gleichberechtigte Beziehung einzulassen.

Darum stehen Sie leider vor der schwierigen Entscheidung, ihn entweder so zu akzeptieren, wie er ist oder zu ueberlegen, ob dies die richtige Beziehung fuer Sie ist.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Wie soll ich mich verhalten ihn gegen über-----


Ich liebe ihn und möchte ihn nicht verlieren


und in nmom sieht es nicht rosig aus es gab wieder streit


und er weiss nicht was er tun soll!!!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
,


Wie soll ich mich verhalten ihn gegen über-----

Ich liebe ihn und möchte ihn nicht verlieren

und in nmom sieht es nicht rosig aus es gab wieder streit 

und er weiss nicht was er tun soll!!!

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
ich wuerde Ihnen empfehlen, eine Paartherapie in Erwaegung zu ziehen. Sie scheinen beide bereit zu sein, Dinge zu veraendern und oft braucht man dazu Hilfe von aussen.

Paartherapeuten finden Sie z.B. hier:

http://www.netzwerk-paartherapie.de/http://www.selbsthilfenetz.de

www.paartherapie.de

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie